Kirchturm in Brenndorf wird renoviert

Nachrichten aus dem Heimatort

17. Mai 2015

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien in Berlin hat im September 2014 einen Förderantrag zur Renovierung des Kirchturms in Brenndorf genehmigt. Damit soll der Verfall des Kirchturms verhindert und dieses wichtige Denkmal und Kulturgut als integraler Bestandteil der evangelischen Kirche wieder für Besucher aus dem In- und Ausland genutzt werden.
Der Kirchturm wird innen und außen renoviert, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Dank gilt auch für die Zuschüsse der „Dorfgemeinschaft der Brenndörfer“ und der Siebenbürgisch-Sächsischen Stiftung. Die Bauarbeiten haben Mitte Oktober 2014 begonnen und werden bis Ende Juni 2015 abgeschlossen sein. Durchgeführt werden sie von der vielfach bewährten Baufirma OP-ART aus Sankt Georgen (Sfântu Gheorghe).
Wie Pfarrer Dr. Peter Klein mitteilt, wurden im Herbst 2014 die Ziegeleindeckung auf dem Turm überprüft und die Ziegeln auf der Glockenetage wurden komplett erneuert. Im Inneren des Turmes wurde der Verputz ausgebessert und die Wände einmal gekalkt. Damit werden wir in die Winterpause gehen. Im Frühling wird der Turm außen verputzt und gemalt, die Treppen und Böden repariert. Mitte Oktober 2014 haben die Bauarbeiten am ...Mitte Oktober 2014 haben die Bauarbeiten am Kirchturm in Brenndorf begonnen. Foto: Manfred Copony Nach Abschluss der Kirchturmrenovierung lädt die Evangelische Kirchengemeinde Brenndorf für den 26. Juli 2015 zu einem Dankesgottesdienst ein. Bischof Reinhart Guib wird die Predigt des Gottesdienstes halten, und der Blechbläserkreis des CVJM Nieder-Ramstadt, der eine Siebenbürgentournee macht, übernimmt den musikalischen Teil. Nach dem Gottesdienst haben die Gäste Gelegenheit, die Arbeiten einzeln kennenzulernen, auf den Turm zu steigen oder im Kirchhof bei einem Glas Saft und Striezel einfach nur die Seele baumeln zu lassen. Ein Bläserkonzert mit alter und neuer Musik wird den offiziellen Einweihungsteil in der Kirche abschließen. Danach wird zum Mittagessen in gemütlicher Runde eingeladen. Wer daran teilnehmen will, möge sich bis spätestens 15. Juli 2015 im Pfarramt in Petersberg, E-Mail: petersberg [ät] evang.ro, anmelden.

S. B.

Weitere Nachrichten »

Editor(en)

Registrieren! | Passwort vergessen?
In Zusammenarbeit mit mehreren Verlagen, Unternehmen und Künstlern bietet das Siebenbuerger.de Shop-Portal eine Auswahl an Artikeln mit Bezug zu Siebenbürgen.

Siebenbuerger.de Shop

Geschenkideen im Shop: Siebenbürgen-Parfüm für Damen und Herren ~ Siebenbürgen-DVDs ~ "E Liedchen hälft ängden" - Alte und neue Lieder aus Siebenbürgen ~ Martin Eichler: Sechs neue Siebenbürgen-Kalender 2019 ~ Aquarelle von Theo Damm - Städte, Dörfer und Kirchenburgen aus Siebenbürgen ~ Wappen aus Kupfer von Neumarkt ~ Honterus-Verlag ~ Karl-Heinz Brenndörfer: Die Elektrifizierung des Burzenlandes - Von der Vision zum Strom ~ CD: Mit Blasmusik voran ~ Wolfgang Klein: Schnaps für alle ~ Schiller Verlag: Viele neue Bücher ~ Fabini: Sakrale Baukunst in siebenbürgisch-sächsischen Städten ~ Hildegard Bergel-Boettcher und Andrea Gatzke: CD Siebenbürgische Lieder ~ Neue CD von Jürgen aus Siebenbürgen: "Nach meiner Heimat"

Berichte und Rezensionen der SbZ zu Büchern und sonstigen Medien mit siebenbürgischem Bezug
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz