Deutsch-Kreuz - Gästebuch

Ihr Gästebucheintrag









Achtung! Ihr Eintrag wird erst angezeigt, nachdem er vom Editor freigeschaltet worden ist.

Um Spameinträge zu vermeiden dürfen keine Links mit http eingegeben werden.

24.08.2016, 13:28 Uhr

Eine Besucherin

Haferlandwoche 2016

Liebe Deutsch-Kreuzer,
ich kenne Deutsch-Kreuz aus meiner Kindheit und fand den Ort und die Bewohner ganz angenehm. Dieses ganze Neumodische ,mit Haferlandwoche ,mit Tabaluga,mit Michael Schmidt finde ich sehr fremdartig.
Wem es gefällt,außer Herrn Schmidt und seiner Clique, ist die andere Frage...
Fakt ist,dass der ganze Charme der einst den Ort umfangen hielt,dahin ist.
Kommentar:
Liebe Besucherin, wir alle unterliegen einer stätigen Veränderung :)
Liebe Grüße Hans

09.03.2011, 02:09 Uhr

Hermann Grimm [HermannGrimm1[ät]googlemail.com]

Antrag auf Ernennung von Herrn Johann Imrich zum Ehrenvorsitzenden

Sehr geehrte Damen und Herren,
als langjähriger Wegbegleiter von Herrn Johann Imrich kenne ich seine Arbeit hier und in seinem Heimatdorf.
Da er auch jahrzehntelang Vorsitzender der HOG Deutsch-Kreuz war stelle ich hiermit den Antrag an die Mitgliederversammlung Herrn Imrich zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen.

04.01.2011, 10:08 Uhr

Walter Georg Kauntz

Die Nachhilfe in Erdkunde

Eine sehr "hilfreiche" Geschichte, deren "Logik" kaum zu übertreffen ist...
Habe mich köstlich amüsiert!
Als Erdkundelehrer muss ich wohl meine Standpunkte überdenken...
Weiter so und vielen Dank!

Walter Georg Kauntz aus Donnersmarkt
Kommentar:
Es geht um den Beitrag "De Niuhälf än Erdkunde" bei "Anekdoten und Geschichten"
Vielen Dank Herr Kauntz für den netten Lob !
Karina Schmidt

15.12.2010, 01:56 Uhr

Mai

Mitgliederversammlung Deutsch-Kreuzer

Sehr geehrter Herr Grimm,

es ist schade, dass Sie bisher noch keine Antwort auf Ihre Frage erhalten haben. Ich selbst als junge Deutsch-Kreuzerin war bei der Sitzung anwesend. Anmerken würde ich gerne kurz, dass es erstaunlich ist, dass sich die Termine trotz der breiten (auch mündlichen Streuung) nicht verbreiten. Dazu ist vielleicht anzumerken, dass nach meinen Informationen auch ein einem E-Mail Verteiler gearbeitet wird, damit mehr Leute erreicht werden können.

Zu Ihrer Frage bezüglich Herrn Imrich. Herr Imrich hat, das ist sicherlich richtig, viel für die HOG getan. Was er allerdings alles NICHT getan hat, darüber muss und sollte hier nicht gesprochen werden. Die Kritik vieler Seiten war auf jeden Fall berechtigt, ich denke trotzdem, dass man sich weiterhin auf Augenhöhe begegnen kann und wird.
Was Ihre Kritik am neuen Vorstand betrifft: Ich kann Ihre Einschätzung, der neue Vorstand wolle keine Hilfe definitiv nicht teilen. Der neue Vorstand ruft immer wieder mündlich und in unserem Heimatboten auf sich zu engagieren, leider mit sehr wenig Feedback. Ich bin sicher, dass Sie mit Ihren Ideen und einem eventuellen Engagement auf offene Ohren stoßen werden, sollten Sie den Vorstand kontaktieren.

Mit den besten Grüßen
Mai

11.10.2010, 23:56 Uhr

Hermann Grimm, Vereinsmitglied der HOG Deutsch Kreuz [HermannGrimm1[ät]googlemail.com]

Mitgliederversammlung der Deutsch-Kreuzer

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Deutsch-Kreuzer,
warum wurde zur Mitgliederversammlung erstmals nicht schriftlich eingeladen. Ein Hinweis im Heimatboten vom Dezember war viel zu früh!
Außerdem warum wurde Herr Imrich so angegriffen? Er hat doch Unersetzliches für die Deutsch-Kreuzer hier und in der alten Heimat geschaffen und hinterlassen. Er müßte zum Ehrenvorsitzenden der HOG Deutsch Kreuz ernannt werden. Er hat fremde Gelder für Deutsch Kreuz geworben. Ich habe sehr gerne mit Herrn Imrich gearbeitet und deutschsprachige Ortschilder finanziert.
Ich habe den Eindruck die jetzige HOG-Führung will keine Freunde und Hilfe von auswärts, obwohl Eure Satzung dies ermöglicht.
Mfg Hermann Grimm, stellvertretende Landesvordsitzender des Vereins für
deutsche Kulturbeziehungen e.V. Bayern
Kommentar:
Sehr geehrter Herr Grimm,
vielen Dank für den Eintrag in unser Gästebuch, welcher für Anregungen, aber auch für Kritik genutzt werden kann.
Zu der versäumten Einladung kann ich leider auch keine Stellungnahme abgeben.
Zu Ihrer Frage betreffend unsem ehemaligen Vorsitzenden. Herr Johann Imrich hat 28 Jahre als Vorsitzender des Heimatverein/HOG Deutsch-Kreuz enormes und sehr viel lobenswertes geleistet ! Dafür sind wir Ihm auch SEHR DANKBAR !
Leider gab es während der Amtsperiode und bei Übergabe an den neuen Vorstand einige sehr unerfreuliche Ereignisse, welche leider noch nicht geklärt werden konnten. Details werden wir aus Respektgründen nicht öffentlich bekannt geben.
Wir danken Ihnen nochmals recht herzlich für die Finanzierung der Ortschilder. Ich werde den Vorstand der HOG über Ihre Anmerkungen informieren. Da diese aus beruflichen Gründen momentan stark eingebunden sind, wurde dieser Beitrag vermutlich noch nicht gelesen.
Ich bin mir allerdings sicher, dass auch der neue Vorstand an einer Zusammenarbeit mit Ihnen Interessiert ist und sehr dankbar über Hilfe und Unterstützung von anderen wäre !
Mit freundlichen Grüßen Karina Schmidt

27.10.2009, 20:32 Uhr

Anna Martini [matinianna[ät]yahoo.de]

Mülleranni

Ich kann mich noch ganz gut an dich erinnern, ich war viel mit Gerlinde zusammen. Ich bin erst 1991 nach Deutschland gekommen. Schön mal wieder von dir zu hören.

26.05.2009, 15:01 Uhr

Annemarie Wegerhoff [A.Wegerhoff[ät]gmx.de]

Hallo Deutsch Kreuzer,

mich kennt Ihr bestimmt nicht mehr, bin 1972 nach Deutschland mit meinen Eltern und Geschwister (Gerlinde und Hans) ausgewandert.
Müller Anni.

würde mich freuen von Euch zu hören.
bis bald

Annemarie

11.03.2009, 21:30 Uhr

Renate Filpes [renate.filpes[ät]web.de oder renate.filpes[ät]siemens.com]

E-mail von Hilde Orend geb. Scheipner

Hallo Hawer,

lang nicht's mehr von einander gehört noch gesehen...
Hast Du zufällig die E-Mail Adresse von Hilde ansonsten muß ich Sie mal anrufen. Bin ganz begeistert von der Deutschkreuzer-Homepage, bin ganz zufällig drauf gestoßen.
Kennst Du mich überhaupt noch ? Ich bin's die Renate Filpes geb. Martini, Cousine von Anni&Emmi&Rose&Anni&Heide.

Liebe Grüße von Renate aus Langenzenn

Editor(en)

Registrieren! | Passwort vergessen?
In Zusammenarbeit mit mehreren Verlagen, Unternehmen und Künstlern bietet das Siebenbuerger.de Shop-Portal eine Auswahl an Artikeln mit Bezug zu Siebenbürgen.

Siebenbuerger.de Shop

Geschenkideen im Shop: "E Liedchen hälft ängden" - Alte und neue Lieder aus Siebenbürgen ~ Martin Eichler: Sechs neue Siebenbürgen-Kalender 2019 ~ Aquarelle von Theo Damm - Städte, Dörfer und Kirchenburgen aus Siebenbürgen ~ Wappen aus Kupfer von Neumarkt ~ Honterus-Verlag ~ Karl-Heinz Brenndörfer: Die Elektrifizierung des Burzenlandes - Von der Vision zum Strom ~ CD: Mit Blasmusik voran ~ Wolfgang Klein: Schnaps für alle ~ Schiller Verlag: Viele neue Bücher ~ Fabini: Sakrale Baukunst in siebenbürgisch-sächsischen Städten ~ Hildegard Bergel-Boettcher und Andrea Gatzke: CD Siebenbürgische Lieder ~ Neue CD von Jürgen aus Siebenbürgen: "Nach meiner Heimat"

Berichte und Rezensionen der SbZ zu Büchern und sonstigen Medien mit siebenbürgischem Bezug
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz