Ein Böhme in Siebenbürgen

FRITSCH-LINIE IN FELLDORF,FÜLETELKE,FILITELNIC:

........als erster FRITSCH kam um das Jahr 1846 Georg Martin Fritsch aus Hörschin in Böhmen, geb.am 21.August 1818, Sohn des Johann Adam Fritsch geb.1780-1838 und der Maria Elisabetha geb.Müller in zweiter Ehe Fischer.geb.1780-1856 nach Siebenbürgen.

(Der Vater von Georg Martin Fritsch, diente auch im Böhmischen Regiment.)

Georg Martin wurde mit seinem Regiment nach Siebenbürgen beordert.
Dort war er, mit seiner Garnison in Zendersch,Senereus stationiert.

Er gehörte zur 4 Division. Diese war die 2.Majors-Division / Eskadron des Böhmischen K.u.K. Dragoner Regiment "Eugen Prinz von Savoyen".

(Ungarnaufstand in der Donaumonarchie 1848/49)

Er verliebte sich in Anna Römer,Tochter des Daniel Römer (Möllnerdonyel-Linie) und der Anna geb.Johann Kellner,aus Felldorf, Filitelnic, Fületelke in Südsiebenbürgen/ Weinland / Kokelgebiet.

Sie heirateten am 14. Feb. 1847 in Erlenwald, Egrestö,Agristeu in der kath.Kirche ohne elterlichen Beistand und lebten in Felldorf.
Er blieb katholisch, sie (Anna) blieb evangelisch.
War dies vielleicht die erste ökomenische Ehe in Felldorf ?

Aus dieser Ehe gingen sechs Kinder hervor:
(Alle Kinder wurden evangelisch A. B. getauft.)

Anna geb.1848-1951
Elisabetha geb.1850-1878
Anna geb.1853-1903
Sara geb.1857-1857
Georg geb.1859-1913 (Burghüter in Felldorf)
Catharina geb.1862-?

Georg Martin Fritsch verstarb ca.1867 mit 49 Jahren, Anna seine Frau verstarb 1906 mit 80 Jahren in Bodendorf.

Georg Fritsch ihr Sohn, geb.1859,lebte weiter in FELLDORF und heiratete in erster Ehe Dorothea geborene Daniel Theil, die sehr früh mit 29 Jahren im Jahr 1890 verstarb.
Aus dieser Ehe sind 3 Kinder hervor gegangen.
Dorothea,
Maria,
Georg. (Burghüter in Felldorf)

In zweiter Ehe ,war mein Urgroßvater mit Sara geborene Peter Schneider verheiratet.
Aus dieser fruchtbaren Ehe gingen wiederum 8 Kinder hervor.
Johann,Sara,Peter,Katharina,Stefan,
Daniel (mein Großvater geb.1905),
Esther,Andreas,

Ja' und so kommen wir nun auf meinen Vater Georg Fritsch 1934-2009, Sohn von Daniel Fritsch und der Katharina geborene Gaber 1910-1993. (Gaber/ Zikeli-Linie)

im Zuge des 2.Weltkriegs mussten die Fritsch ,wie auch die anderen Felldorfer Siebenbürger -Sachsen, am 8. September 1944 innerhalb von 2 Stunden ihren Heimatort Felldorf verlassen.
Sie flüchteten bis nach Öberösterreich /Austria wo sie eine neue Heimat gefunden haben.

So und nun bin ich an der Reihe Georg Fritsch geb.1967, Sohn des Georg Fritsch und der Susanna geborene Hedrich aus Rode (Zagar). (Bell,Hedrich -Linie)

Georg Fritsch geb.1967 hat einen Sohn mit Romy geborene Grasberger / Eder geb.1968 Unser Sohn heißt Patrick Georg Alfred Fritsch, er wurde 1996 geboren.
.................................................................................z ...z ...z ...

Georg Fritsch jun.

Weitere Anekdoten, Geschichten, Erzählungen »

Neues

Editor(en)

Registrieren! | Passwort vergessen?
In Zusammenarbeit mit mehreren Verlagen, Unternehmen und Künstlern bietet das Siebenbuerger.de Shop-Portal eine Auswahl an Artikeln mit Bezug zu Siebenbürgen.

Siebenbuerger.de Shop

Geschenkideen im Shop: Siebenbürgen-Parfüm für Damen und Herren ~ Siebenbürgen-DVDs ~ "E Liedchen hälft ängden" - Alte und neue Lieder aus Siebenbürgen ~ Martin Eichler: Sechs neue Siebenbürgen-Kalender 2019 ~ Aquarelle von Theo Damm - Städte, Dörfer und Kirchenburgen aus Siebenbürgen ~ Wappen aus Kupfer von Neumarkt ~ Honterus-Verlag ~ Karl-Heinz Brenndörfer: Die Elektrifizierung des Burzenlandes - Von der Vision zum Strom ~ CD: Mit Blasmusik voran ~ Wolfgang Klein: Schnaps für alle ~ Schiller Verlag: Viele neue Bücher ~ Fabini: Sakrale Baukunst in siebenbürgisch-sächsischen Städten ~ Hildegard Bergel-Boettcher und Andrea Gatzke: CD Siebenbürgische Lieder ~ Neue CD von Jürgen aus Siebenbürgen: "Nach meiner Heimat"

Berichte und Rezensionen der SbZ zu Büchern und sonstigen Medien mit siebenbürgischem Bezug
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz