SbZ-Archiv - Stichwort »1964«

Erweiterte Suche im SbZ-Archiv der Druckausgabe.

Zur Suchanfrage wurden 1106 Zeitungsseiten gefunden.

  • Folge 12 vom 31. Juli 2020, S. 1

    [..] dter Schriftstellerprozesses, der sich gegen mehrere siebenbürgisch-sächsische Schriftsteller richtete, zu einer -jährigen Haftstrafe verurteilt. Durch eine Generalamnestie für politische Häftlinge entlassen, konnte er , dank Fürsprache von Günter Grass, in die Bundesrepublik Deutschland zu seiner Familie ausreisen, die Rumänien bereits verlassen hatte. Im Raum München ansässig geworden, war er freier Mitarbeiter des Bayerischen Rundfunks und von bis [..]

  • Folge 9 vom 15. Juni 2020, S. 12

    [..] land machte Inge-Maya Mannheim zu ihrem neuen Lebensmittelpunkt. Nach einem bravourös bestandenen Eignungstest und einem Kurzstudium trat sie eine Stelle als Grundschullehrerin an. Jahre lang, von bis , unterrichtet die beliebte Lehrerin alle Kernfächer. Niedergelassen hatte sich ,,Mayatante" im nahegelegenen Brühl, wo sie ein Reihenhaus mit einem kleinen Garten erworben hatte. Es war auch die Zeit zahlreicher Reisen. Als begeisterte Autofahrerin fuhr sie mit ihre [..]

  • Folge 6 vom 15. April 2020, S. 10

    [..] rger Sachsen über die Jahre mit Ehrlichkeit, Anstand und großem Fleiß allmählich Respekt und Anerkennung der einheimischen Bevölkerung. war die Nachbarschaft Gmunden-Laakirchen gegründet worden, die Siebenbürger Volkstanzgruppe Laakirchen und der Siebenbürger Musikverein. Ingrid und die ganze Familie waren hier aktiv: Die älteren Geschwister in der Tanzgruppe und bei der Musikkapelle, die Eltern bei der Nachbarschaft. Ingrid wurde von klein auf hier eingebunden [..]

  • Folge 5 vom 31. März 2020, S. 7

    [..] telzer das ,,Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die OÖ Jugend" verliehen wurde. Damit wurde von höchster Stelle Dank gesagt für über Jahre Tätigkeit als Musiker, denn Günther Dobrauz, Jahrgang , kam schon (also im Jahr der Konfirmation, wie es üblich war) zur Siebenbürger Jugend Traun und sorgt seit damals am Akkordeon für den guten Ton. Die Zahl der absolvierten Proben und Tanzauftritte ist unüberschaubar. Bei unzähligen Auftrittsreisen war Günther als Musike [..]

  • Folge 2 vom 5. Februar 2020, S. 13

    [..] e Chance und kam nach Studienabschluss in die Gemeinde Paßbusch in Nordsiebenbürgen. Für einen jungen Pfarrer bedeutete das Aufbauarbeit und Festigung der Gemeindeglieder, und viel positiver Einsatz. folgte er dem Ruf der Kirchengemeinde Kleinlasseln. Es sollte eine gesegnete, bewegte und ereignisreiche Zeit werden. Die junge Lehrerin, Katharina Müller, wurde seine Ehegattin. Gott schenkte ihnen drei Kinder: Dieter, Walter und Adelheid, Er war von ganzem Herzen Gemeindep [..]

  • Folge 1 vom 20. Januar 2020, S. 8

    [..] n konnte. Nach dem Weiterbesuch der deutschen Schule in Bistritz, wohin die Familie endlich wieder zurückzog, erlernte Michael den Beruf des Kraftfahrers, den er auch nach dem Exodus der Familie nach Österreich weiterhin ausüben sollte. Als Angestellter eines Auslieferungslagers von technischen Geräten arbeitete er sich bis zum Abteilungsleiter hinauf, ein Posten, den er bis zur Pensionierung gewissenhaft ausübte. Der Ehe mit Sofia Eichhorn entstammen die gelungenen [..]

  • Folge 19 vom 5. Dezember 2019, S. 14

    [..] urück nach Hermannstadt, wo er zum inzwischen zu Voina umbenannten Erstligisten stößt und Mannschaftskapitän wird. Bretz bleibt bis in Voina-Diensten. Die Kleinfeld-Handball-Ära ist eingeläutet. ist Bretz in Michelsberg und baut eine Handballmannschaft auf, mit der er bis in die Regionalliga, damals praktisch die zweite Liga, aufsteigt. wechselt er nach Heltau zu Mtasa Roie. Im nächsten Jahr wird er seine Karriere beenden, nach Jahren als Spieler und Trainer [..]

  • Folge 16 vom 10. Oktober 2019, S. 2

    [..] nn, die er nach Absolvierung des Militärdienstes in Klausenburg fortsetzte und abschloss. Seine berufliche Arbeit begann er in der Kommunalverwaltung in Agnetheln und in Großschenk. Er heiratete Ingrid Buchner, die Eheleute übersiedelten nach Hermannstadt, wo er seine berufliche Tätigkeit in der Stadt- und Kreisverwaltung als Hauptinspektor fortsetzte. Schon während seiner Zeit in Hermannstadt war er, der von zu Hause aus die Zugehörigkeit zur Gemeinschaft vermittel [..]

  • Folge 12 vom 25. Juli 2019, S. 11

    [..] illustrierte. Dazu gehörten siebenbürgische Heimattage in Wels, die zwischen und stattfanden und zahlreiche Landsleute aus dem In- und Ausland in die Patenstadt Wels führten, ebenso wie die Mitgründung des Kulturvereins der Heimatvertriebenen in Oberösterreich mit Sitz in Wels, die Eröffnung des Brauchtumszentrums Herminenhof, das seitdem auch den Siebenbürger Sachsen ein Vereinsheim bietet, die Gründung der Welser Volkstanzgruppe, das erste [..]

  • Folge 11 vom 10. Juli 2019, S. 23

    [..] uen uns auf viele Anmeldungen und zahlreiche Trachtenträger. Nähere Infos online auf Mortesdorf.de. Heidrun Schuster -jähriges Klassentreffen der Abiturienten des Pädagogischen Lyzeums Hermannstadt - Vom . bis . Mai fand unser -jähriges Klassentreffen in Bad Kissingen statt. Johanna Meltzer-Rethmeier und Katharina Schuur hatten eingeladen und zwölf Erzieherinnen und zehn Ehemänner folgten freudigen Herzens der Einladung. Motto unseres Klassentreffens war: ,,Da [..]