SbZ-Archiv - Stichwort »Großscheuern«

Zur Suchanfrage wurden 725 Zeitungsseiten gefunden.

  • Folge 19 vom 5. Dezember 2017, S. 22

    [..] eppi Kellner und alle Angehörigen Die Trauerfeier fand am Freitag, . November , auf dem Waldfriedhof in Böblingen statt. Ein großes Herz hat aufgehört zu schlagen Anna Pfaff geb. . . in Großscheuern gest. . . in Bayreuth Die Trennungsstunde schlug zu früh, doch Gott, der Herr bestimmte sie. Jahre voll Trauer sind verflossen, seitdem Ihr Eure lieben Augen habt geschlossen. Wie könnten wir den Tag vergessen, da Gottes schwerste Prüfung kam und uns das Teue [..]

  • Folge 17 vom 31. Oktober 2017, S. 11

    [..] Siebenbürgische Zeitung GLÜ C KWU NS CH ANZE IG E N . Oktober . Seite Heute Damals Helene, geb. Gabel, und Friedrich-Simon Gierlich geheiratet am . November in Großscheuern, wohnhaft in Alsdorf bei Aachen Vor Jahren habt ihr den großen Schritt gewagt, gemeinsam durch das Leben zu gehen. Egal welche Steine und Hürden euch das Schicksal in den Weg legte, ihr habt es gemeistert und immer zusammengehalten. Das größte Geschenk, das ihr bekommen habt, sind eu [..]

  • Folge 15 vom 25. September 2017, S. 6

    [..] eigen der familienkundlichen Beiträge eröffnet Werner Klemm, der Erbteilungsakten als genealogische Quelle am Beispiel des Teilbriefs nach Michael Hannbecher vorstellt. Der wohlhabende Hannbecher aus Großscheuern hinterlässt bei seinem Tod im Jahr umfangreiche Besitzungen, die zwischen seinen Nachfahren aufgeteilt werden. Einzelheiten dazu regelt der ,,Teilbrief". Dieser und die beiden schriftlichen Erklärungen erlauben Einblicke in die Anwendung des im Verwaltungsgebiet [..]

  • Folge 14 vom 10. September 2017, S. 17

    [..] iele. Auf der Heimfahrt durch das schöne Murgtal berichtete Pfarrer Hermann Kraus über das große Sachsentreffen in Hermannstadt und die Einweihungsfeier des Altars aus dem Jahr in der Kirche von Großscheuern. Abschließend zu unserem Ausflug: Wir freuen uns über den großen Zuspruch und die dankbaren Reisenden. Wir sind schon dabei, neue Ziele für das nächste Jahr zu suchen. Unsere nächsten Veranstaltungen ,,Tag der Heimat" am Samstag, dem . September, . Uhr, mit Fes [..]

  • Folge 13 vom 10. August 2017, S. 3

    [..] in der Dorfschule ging der Lehrbetrieb zunächst weiter, wenn auch mit immer weniger Kindern von Jahr zu Jahr, zuletzt knapp in zwei Parallelklassen. Seit pendeln alle Hahnbacher Schüler nach Großscheuern oder Hermannstadt. Ein leer stehendes Gebäude mehr in der Kirchenburgenlandschaft. ,,Man müsste was mit dieser Schule machen", meinte Wilhelm Tartler eines Tages beim Tee, versonnen und zugleich entschlossen. Der ortsansässige Imker und seine Kollegen waren schon sei [..]

  • Folge 13 vom 10. August 2017, S. 17

    [..] burg war jeder Platz belegt, und Kulturreferentin Annemarie Klein begrüßte ganz herzlich den Hausherrn, Pfarrer Markus Maiwald, Bundesfrauenreferentin Christa Wandschneider und die Referentin, die in Großscheuern geboren wurde, Evangelische Theologie in Erlangen und Heidelberg studiert hat und seit Beauftragte der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern für Hörfunk und Fernsehen beim Bayerischen Rundfunk ist. Auf den Vortrag wurden die Gäste mit dem Lied ,,Ein` feste B [..]

  • Folge 12 vom 25. Juli 2017, S. 11

    [..] ein wichtiger Schritt für die Entwicklung der Abteilung Tischtennis und weitere Erfolge. Ortwin Gierlich wurde in Hermannstadt geboren. Mit seiner Familie lebte er bis zu seinem . Lebensjahr in Großscheuern. Seit ist Ingolstadt seine neue Heimat. Mit zwölf Jahren entdeckte er den Spaß und die Freude an Fußball und Tischtennis. Neben seinem Beruf als Wirtschaftsinformatiker bei Audi übt er seine Hobbys heute noch aus. Vor vier Jahren übernahm er als Abteilungsleiter [..]

  • Folge 12 vom 25. Juli 2017, S. 21

    [..] e sächsische Tracht am besten präsentieren, alle Generationen einbeziehen und dabei etwas von unserem Brauchtum zeigen? Die Lösung wurde bald gefunden. Da in Rüsselsheim und Umgebung viele Aktive aus Großscheuern wohnen, entschlossen wir uns einen traditionellen Großscheuerner Hochzeitszug auf dem Weg zur Kirche darzustellen. Nun galt es ein ,,Brautpaar" zu finden sowie die dazugehörenden Begleitpersonen. Am Tag des Umzuges hatte sich eine Personen umfassende Hochzeitsgese [..]

  • Folge 11 vom 5. Juli 2017, S. 9

    [..] e der Siebenbürger Sachsen, das eine mehr als -jährige Tradition aufweist. erwähnte der Heltauer Pfarrer Martin Felmer erstmals in einer Urkunde den Brauch des ,,Baumsteigens" in der Gemeinde Großscheuern. Im Mittelpunkt des Festes stand der Kronenbaum mit seiner bunt geschmückten Krone, aus dem der Jungaltknecht seine ,,Kronenpredigt" an die versammelte Gemeinschaft hielt. Es war das letzte Fest vor der schweren Feldarbeit, ein Fest des Dankes und der Freude auf eine [..]

  • Folge 9 vom 31. Mai 2017, S. 3

    [..] Deutschland in der Regel auch nichtsiebenbürgische Gruppen mit, was ein gutes Beispiel gelebter Integration ist. Das erste Kronenfest in Siebenbürgen wurde vor über Jahren erstmals urkundlich in Großscheuern erwähnt. Es war das Fest der Jugend kurz vor der großen Erntezeit. Der Kronenbaum war Teil vieler Feste ab Pfingsten über den ,,Gligori" bis hin zum Johannisfest und dem Peter-und-Pauls-Tag. Auch in der kommunistischen Zeit fand in zahlreichen siebenbürgischsächsisch [..]