SbZ-Archiv - Stichwort »Brigitte Möckel«

Zur Suchanfrage wurden 58 Zeitungsseiten gefunden.

  • Beilage LdH: Folge 197/198 vom März 1970, S. 8

    [..] zmolka,, Caroline Braedt, Martin Jäntschi, Karl Graef, Josef Fritsch, Joh. Schmidt, Carl Wester, Anna Denndorf, Hertha Graeser, Georg Lochner, Johann Wolff, Gertrud Henning, Georg Ohler, Edeltraut Herbert, Anna Kroner, Artur Horger, Martin Ihm, Friedrich Breckner, Dr. Carl Cramer, Ilse Drechsler, Brigitte Reiser, Anna Ziriakus, Martin Groß, Johann Dengel, Oskar Zinz, Dr. Roland Melzer, Fritz Wavrina, Sara Zooi, Johann Prall, Fritz Sehuller, Karl Wagner, Mathias Grum, Margaret [..]

  • Beilage LdH: Folge 143 vom September 1965, S. 4

    [..] e Bedner, Maria Gieresch, Joh. Fleischer, Karl Eisenburger, Berta Häuf, Stefan Traub, Karl Roth, Dr. Jean Burz, M. Modjesch, Hans Herrn. Müller, Mich. Baku, Hans Graffius, Friedr. Schmidt, Luise Schwab, Irene Drechsler, Ernst Schuster, Joh. Göttfert, Andr. Schmidt, Alfred Kieltsch, Jos. Kastner, Dorothea Wagner, Renate Hermann, P. Reissenberger, Joh. Markel, Trude Adern, Gustav Roth, Franz Voll, Dr. Vikt. Gondosch, Helmut Wälther, Martin Kreutzer, Viktor Fabritz, Brigitte Rei [..]

  • Folge 9 vom 15. September 1965, S. 8

    [..] Berneuchner Haus in Kloster Kirchberg (über Horb) noch anderthalb Jahre einen von vielen Menschen dankbar aufgenommenen Dienst tun. Dr. med. Dora Möckel, geb. Schullerus, Göppingen Gerhard Möckel und Brigitte Möckel, geb. Claki, Berlin Dr. Andreas Möckel und Anneliese, geb. Fröhlich, Reutlingen ,,Denn wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir." Nach einem inhaltsreichen Leben voll Pflichterfüllung und Aufopferung, voll treuer Sorge für liebe Mutt [..]

  • Folge 12 vom 15. Dezember 1964, S. 4

    [..] eter einer Organisation, Stellung zu der Problematik nahm, sah in der Bewährung des einzelnen eine wesentliche Aufgabe unserer Landsleute in Deutschland. Die menschlichethischen Zielsetzungen stellte Brigitte Möckel in den Mittelpunkt ihrer Ausführungen. OStDir. Philippi, der Vorsitzende des Hilfskomitees, wandte sich den Fragen des Glaubens und der Kirche zu und sprach u. a. über den sächsischen Begriff der Toleranz. Bundesvorsitzender Plesch stieß auf keinen Widerspruch zu [..]

  • Beilage LdH: Folge 126 vom April 1964, S. 2

    [..] iter Alfred C o u l i n (Köln), Frau Irene F e r n e n g c l (Wolfsburg), Pfarrer Kuno G a l t er (Assenheim), Kaufmann Balduin H e i t e r (Heidelberg), Rechtsanwalt Erwin Kosch (Mülheim/Nuhi), Frau Brigitte Möckel (Berlin), Pfarrei WilHelm R o t h (Bergen), Bergmann Georg Schmedt (Herten-Langenbochum), Prediger Georg S ch uste i (Hamburg), Pfariei Georg We b e i (Münster) und Psairci Maitin W c l l m a n n (Hohcnlimburg), An den der Vollversammlung vorausgegangenen Tagen hi [..]

  • Beilage LdH: Folge 125 vom März 1964, S. 3

    [..] ige Beantwortung fanden, ja, der eigentliche Ertrag war nach dem Schlußwort Professor Viemels, ,,daß so viele Fragen entzündet worden seien". Einige davon sollen hiermit zusammenfassend dargestellt werden. I n ihrem einleitenden Veitiaa ging Brigitte Mökkel davon aus, daß die siebenbürgisch-sachsischen Selbstäußerungen aufs ganze gesehen von vielen als unfruchtbar empfunden werden und vielfach zu müder Resignation führen, die in scharfer Diskrepanz zu dem Ernst und der Proble [..]

  • Beilage LdH: Folge 124 vom Februar 1964, S. 1

    [..] ält bald wieder ab. Als ob nichts geschehen sei, prangen da die alten Wappen in munteren Farben, sind niedlich -- friedliche, altvaterische Häuschen und Vurgen zu sehen, die auf weiter Vor einigen Wochen luden Brigitte und Gerhard Möckel zu einer Tagung in die Evangelische Atademie Berlin ein (Siebenbürgische Zeitung vom , September N), in der unter der Fragestellung ,,Germanissimi Germanorum? - Vc» trieben in die Heimat -- heimgekehrt in die Fremde" der Versuch gemacht [..]

  • Folge 9 vom 15. September 1963, S. 2

    [..] Länder ungeöffnet passieren können!" (Aus dem Wegweiser) Programm Öonnerstag, den . . . Uhr Abendessen . Uhr Begrüßung und Abendgespräch > · ,,Fremd in Deutschland?" eingeleitet von Brigitte Möckel Freitag, den . . . Uhr Wie weit reicht Deutschland? Dr. E. Müller-Gangloff, Berlin . Uhr Beharrung und Einfügung Pfr. G. Weber, München Von der Anpassung der Siebenbürger Sachsen in Deutschland . Uhr Abend frei zur besonderen Verfügung Samstag, [..]