SbZ-Archiv - Stichwort »Jakobsdorf«

Zur Suchanfrage wurden 430 Zeitungsseiten gefunden.

  • Folge 14 vom 15. September 1978, S. 3

    [..] n), durch die siedendes Wasser, Fett oder Pech auf die den Mauerfuß bedrängenden Feinde geschüttet werden konnten (Wurmloch, Trappold). Das Wehrgeschoß konnte auch über dem Schiff fortgesetzt werden (Jakobsdorf), wobei jedoch die Seitenschiffe der Basiliken abgetragen werden mußten und eine Saalkirche entstand Juliana Fabriiius-Dancu: Torturm der Kirchenburg in Deutschweißkirch; Aquarell, . Im oberen Harbachtal treffen wir häufig zweitürmige Anlagen, wobei der Chor mit ei [..]

  • Folge 10 vom 15. Juni 1978, S. 6

    [..] haft sprach Johann Hupprlch Abschiedsworte. M. Rehbogen * Die Nachbarschaft Traun wurde am . . von Landsleuten aus Rothenburg in Deutschland besucht. Es waren Landsleute aus Lechnitz, St. Georgen, Jakobsdorf, Moritzdorf, Jad und Schlesien; sie wurden privat untergebracht, Personen. Das Treffen wurde im Katholischen Verr einshaus abgehalten. Für Unterhaltung sorgte die -Trachtenkapelle Traun mit Kapellmeister Johann Böhm. Es sollte ein Konzert geben, aber die Kapelle spi [..]

  • Folge 20 vom 15. Dezember 1977, S. 3

    [..] sch-Kreuz, Deutsch-Tekes, Deutsch-Weißkirch, Draas, Dürrbach, Felmern, Freck, Großalisch, Großpold, Großschenk, Großscheuern, Halvelagen, Hammersdorf, Heidendorf, Hetzeldorf, Hohndorf, Irmesch, Jaad, Jakobsdorf/Bistritz, Johannisdorf, Katzendorf, Keisd, Kelling, Kleinalisch, Kleinbistritz; Klosdorf, Kyrieleis, Leblang, Maldorf, Maniersch, Martinsdorf, Meschendorf, Mettersdorf, Minarken, Mönchsdorf, Mühlbach, Nadesch, Neppendorf, Neudorf/Hermannstadt, Nimesch, Oberneudorf, Paß [..]

  • Folge 11 vom 15. Juli 1977, S. 8

    [..] . Geburtstag, am . . Johann K r e u t z e r aus Wemwesch in Nordsiebenbürgen. Am . Juni wurde er auf denx Stadtfriedhof Linz-St. Martin beerdigt. Eine große Zahl von Verwandten und Freunden aus Jakobsdorf, Wermesch, Lechnitz, aus der Stadt Bistritz und Umgebung, die nun fast alle in Österreich und Deutschland leben, gab ihm das letzte Geleit. Pfarrer O b r a c a i nahm die Einsegnung vor, Johann Stierl hielt einen Nachruf, der gekürzt wiedergegeben werden soll: Kreutzer [..]

  • Folge 7 vom 30. April 1976, S. 6

    [..] mit der abschließenden Festkundgebung im Volksgarten. Obzwar die Mittagsstunde schon verstrichen war, wurde auf allgemeinen Wunsch noch ein Kulturfilm über Siebenbürgen gezeigt: die Kirchenburgen von Jakobsdorf, Kaisd, Stolzenburg, Großau, Kelling, Birthälm und Schöberg, die bei manchem Teilnehmer wehmütige Erinnerungen wachriefen und mit dankbarem Beifall bedacht wurden. Die Filmvorführung von Lutsch -- dem hierfür auch an dieser Stelle gedankt sei -- hinterließ einen guten [..]

  • Folge 20 vom 15. Dezember 1975, S. 8

    [..] e Güter, deren Grundstücke zur Verstärkung der Eigentumsbasis von Kleinlandwirten z. B. in Tschippendorf, Nadesch, Maniersch, Malmkroag, Schaas, Felsendorf, Zuckmantel, Rauthai, Neudorf bei Malmkrog, Jakobsdorf bei Elisabethstadt, Bell, Kleinschelken, Reußen und Gergeschdorf aufgeteilt werden. Der Ankauf in Billak fällt bereits unter die Bestimmungen der Agrarreform, durch die weitere Gutskäufe ausscheiden. Zur Förderung der Tierzucht ... ist bereits eine Ausstellung, ve [..]

  • Folge 15 vom 30. September 1975, S. 5

    [..] als Leiterin vorstehen möge! Gustav Schmidt t Viel zu früh für alle, denen er mit großer Hingabe diente, verstarb in Schwarzenbruck bei Nürnberg Pfarrer Gustav Schmidt im Alter von Jahren. Der aus Jakobsdorf in Nordsiebenbürgen stammende Pfarrerssohn begann seinen geistlichen Dienst in Kyrieleis, wo ihm nur eine kurze Amtszeit beschieden war. Nach Kriegsende fand er die Seinen in Mittelfranken wieder. Unvergessen ist aus dieser Zeit vor allem bei den Lechnitzern, denen er [..]

  • Folge 10 vom 15. Juni 1975, S. 3

    [..] ntereidisch (), Großkopisch () und Oberund Nieder-Neudorf (; jetzt zerstört)... Es folgen dann die Orgeln von Neustadt bei Agnetheln ( durch Wegenstein umgebaut), Hundertbücheln, Jakobsdorf, Rosein, die von Szakadat, die von Rohrbach, Seiden, die von Kleinschenk, - die von Mergeln und Leschkirch, die von Nadesch, Holzmengen und Großschenk (sie wurde nach Tarteln verkauft, wo sie heute steht), jene von Waldhütten, die [..]

  • Beilage LdH: Folge 212 vom Juni 1971, S. 4

    [..] d Geselliges Beisammensein mit GrußWorten und Kurzberichten im großen Saal des Gemeinschaftshauses gez. Hans Philippi, I. Volsitzenoer Sonntag, . Juli: Wenweisei Bild der Heimat Unsere Leserfamilie Jakobsdorf bei Agnetheln Unser Kirchentag Georg Felker Jahre c?Jt Honterusfest-Lieder [..]

  • Folge 9 vom 31. Mai 1970, S. 4

    [..] en Jahrhunderten durch kleine Wandlungen, durch Wechselwirkung und fremde Beeinflussung der Nachbarvölker, zum siebenbürgisch-sächsischen Eigengut wurden. Eingangs zeigte Frau Müller die Dorfgemeinde Jakobsdorf im Lichtbild. Aus der Vogelperspektive war der sächsische Ortsteil leicht zu erkennen: die fränkische Bauweise, die Giebel geradlinig nach der Dorfzeile orientiert. So glaubt man hier das Streben nach Symetrie bei den Stickmustern wieder zu erkennen. Etwas abseits lieg [..]