SbZ-Archiv - Stichwort »Verse Zum 85. Geburtstag«

Zur Suchanfrage wurden 220 Zeitungsseiten gefunden.

  • Folge 13 vom 5. August 2018, S. 15

    [..] Hermannstadt und eines unserer früheren Klassentreffen. In ihrem Essay ,,Erinnerungen an Parzival" setzte sich Helga Klein, geborene Faltin, mit der literarischen Bildung auseinander. Gertrud Mildt, geborene Andree, trug aus Inge Rethers ,,Spaziergang durch Schäßburg" Verse vor, die die Autorin anlässlich unseres . Klassentreffens geschrieben hatte. Rosel Potoradi stellte das Buch ,,E Liedchen hälft ängden ­ Alte und neue Lieder aus Siebenbürgen" vor, das Angelika Meltzer u [..]

  • Folge 8 vom 15. Mai 2018, S. 8

    [..] Frau Hätschempätsch Heimweh, ein leiser Schmerz, irgendwo zwischen Herz und Bauch ... Zum Glück hat Frau Hätschempätsch ein Gegenmittel: Das Singen lässt aus dem Schmerz ein warmes, wohliges Gefühl werden. Es sind Lieder und Verse, die ihr im Kopf umherschwirren, seit sie sich erinnern kann. Ihr guter Freund Herr Kukurica unterstützt sie und spielt wundervoll Gitarre und Vibraphon. In diesem Mitsingkonzert für die ganze Familie erklingen bekannte und weniger bekannte siebenb [..]

  • Folge 3 vom 28. Februar 2018, S. 15

    [..] rlieren! Doris Hutter Jubiläen im Siebenbürgischen Kulturnachmittag Man hört sie singen, plaudern, Vorträgen lauschen, wenn man im Haus der Heimat an ihrer Tür vorbeigeht. Tritt man ein, empfängt einen reges Gemeinschaftsleben: Mal trägt jemand Verse vor, mal erfreut Friedrich Eberle die ganze Runde mit Glückwunschkarten, die eines seiner Gemälde enthalten, mal wird ein Buch vorgestellt oder jemand backt Hanklich! Mittendrin stets voller Elan und Ideen die Leiterin Rosel Poto [..]

  • Folge 16 vom 15. Oktober 2017, S. 6

    [..] und Rosimund" () Gelegenheitsdichtungen und den Band ,,Gedichte" (), aus dessen Erstausgabe ,,Weinhumor" übernommen wurde. Das hier abgedruckte Gedicht ist der Anthologie ,,Kurzschlüsse. Deutsche humoristische Verse aus Rumänien", Jugendverlag Bukarest , S. -, entnommen. Weinhumor Her! Und her! Und immer her mit dem Sorgenbrecher! Her! denn mich verlanget sehr nach dem vollen Becher! Füllt und füllet, wenn er leer, füllet immer wieder! Hei! wie macht die Herz [..]

  • Folge 16 vom 15. Oktober 2017, S. 9

    [..] s Mengden in kleiner Auflage herausgegeben hat. Er enthält Gedanken und Ideen zu unterschiedlichsten gesellschaftlichen und politischen Themen, aber auch Gelegenheitsgedichte, wie jenes zum Tode seiner Cousine und Ziehschwester Mausi im Frühjahr , das mit folgenden Versen endet: In das große Meer des Schweigens treten wir wieder ein ­ und alle unsere Liebe wird bei euch Lebenden sein. Es sind Verse, die Einblick erlauben, in das, was den Nachrichtentechniker und Komm [..]

  • Folge 12 vom 25. Juli 2017, S. 6

    [..] e Hausinschriften. Die meist anonymen Sprüche an den Häusern regen zum Grübeln und Schmunzeln an. Die hier abgedruckten Inschriften stammen aus der Anthologie ,,Kurzschlüsse. Deutsche humoristische Verse aus Rumänien", Jugendverlag Bukarest , S. -. Siebenbürgische Inschriften aus dem . Jahrhundert Mutwill und Schalkheit () Vieles Denken schwächt die Glieder, was hilft's, dass man denkt und dicht't, das Vergangene kehrt nicht wieder, das Zukünftige weiß man nicht [..]

  • Folge 4 vom 15. März 2017, S. 6

    [..] Siebenbürgische Verse aus dem . Jahrhundert Der Autor der hier abgedruckten Verse, Daniel Filtsch (- Hermannstadt), veröffentlichte außer naturwissenschaftlichen, pädagogischen und historischen Schriften ab Gelegenheitsgedichte in lateinischer und deutscher Sprache. D. Filtsch widmete sich nach Beendigung des Studiums in Jena ab dem Lehrerberuf, wurde Pfarrer, um schließlich als Dechant des Hermannstädter Kapitels sein Wirken zu beenden. Vom Geist der [..]

  • Folge 2 vom 5. Februar 2017, S. 6

    [..] haben soll, bearbeitete im letzterwähnten Bändchen mit weitgehender poetischer Freiheit Sentenzen aus Ovids Werk in deutscher, gelegentlich auch in ungarischer, rumänischer und ,,sächsischer" Sprache. Francks Verse gehören zu den frühesten weltlichen Kunstdichtungen der siebenbürgischen Literatur. Die hier abgedruckten Sprüche sind der Anthologie ,,Kurzschlüsse. Deutsche humoristische Verse aus Rumänien", Jugendverlag Bukarest , S. -, entnommen. Sprüche Ein Sperling i [..]

  • Folge 2 vom 5. Februar 2017, S. 8

    [..] Gedichte wirken wie Erlebnisberichte, die nicht aufhören. Nicht zufällig hat der Autor die erste Gedichtfolge von Gedichten ,,hierzulande/ das lied bringt kumpane mit" seines neuesten Gedichtbands ,,Die Angst der Parkbank vor dem Abendrot" vor jene Gedichte gestellt, die er ,,aus rumänien/ legt zertanzte schuhe auf die waage" nennt. Frieder Schuller ist angekommen. Aber er schreibt aus der Erinnerung heraus ,,mit versen in den zähnen" (S. ) über Ankommen, Verlust, übe [..]

  • Folge 1 vom 25. Januar 2017, S. 27

    [..] von uns bestiegen den Kirchturm des Doms. Beim Eingang in die Gedächtniskirche ist ein Standbild von Dr. Martin Luther. Auf dem Boden steht das berühmte Zitat, das in die Geschichte einging: ,,Hier stehe ich und kann nicht anders ...". Beim gemächlichen Spaziergang am Rheinufer konnte man folgende Verse lesen: ,,Hoch über Deutschlands großem Strom, grüßt schon von weitem der Speyrer Dom." Ein zutreffender Spruch! Nachmittags fuhren wir zurück ins Hotel. Es war noch sehr viel [..]