Die traurige Geschichte des Burges Törzburg(Törcsvar)und wie aus Törzburg , Bran wurde

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 3 von 5 |< · · [1] [2] [3] [4] [5] · · >|


seberg
Erstellt am 25.05.2011, 12:33 Uhr
Gut, dann also nicht! Die rumänischen Machthaber haben damals schon deswegen fürchterlich geweint und tun es heute noch!

lucky_271065
Erstellt am 25.05.2011, 12:42 Uhr und am 25.05.2011, 12:48 Uhr geändert.
@ pavel chinezul
die Rumänen können weinen, dass sie so ein Kulturgut zerstört haben!

Ich bin mir sicher, dass auch viele Rumänen Ada Kaleh nachtrauern. Und selbst mir tut es leid, dass es diese Insel nicht mehr gibt und ich sie nicht mehr besuchen kann. Aber ich denke, mann sollte die Dinge immer im rechten Verhältnis sehen. Was wurde beim Bau der Staudämme in Ägypten z.B. nicht alles zerstört? Oder auch beim Bau der anderen Staudämme in Rumänien, in Gebieten mit überwiegend rumänischer Bevölkerung? Als Kind habe ich manchmal mit meinen Eltern am "Cinciş"-See oberhalb von Hunedoara gezeltet. Da ragte am oberen Ende des Sees je nach Wasserstand eine alte Dorfkirche teilweise aus dem Wasser. Auch dort waren die ehemaligen Bewohner mehrerer Dörfer evakuiert worden. Wohl zum grössten Teil Rumänen. Was für boshafte Absichten wollen wir nun wem unterstellen? Vielleicht hilft ja dieser Artikel dabei?

cincis.wordpress.com/

lucky_271065
Erstellt am 25.05.2011, 12:44 Uhr
@ Seberg
Gut, dann also nicht! Die rumänischen Machthaber haben damals schon deswegen fürchterlich geweint und tun es heute noch!

Waren sie alle auf Deiner Couch, dass Du das so genau weisst?

asil
Erstellt am 25.05.2011, 12:44 Uhr
"Dazu kommt noch, wie schon gesagt, dass die Gelder aus der Kasse des Königs kamen (also auch Deutsch)."
Eine sehr interessante Betrachtungsweise.

.grumpes
Erstellt am 25.05.2011, 12:47 Uhr
Fahren Sie mit der Maus über die Box um die Vorschau anzuzeigen.
Von Benutzern verlinktes Bild - Link zum Bild

aurel
Erstellt am 25.05.2011, 12:48 Uhr

@burduz
Ich meinte wirklich "moderne deutsche Geschichte in Rumänien". Die Könige von Rumänien haben sich als Könige des Landes verstanden und als solche gehandelt, jedoch nie ihre deutschen Wurzeln verneint.




Meinen Sie deutsche- portugiesische –englische Wurzel ?!




Comunicatul de presa al Casei Regale a Romaniei

In virtutea autoritatii noastre nedisputate ca Sef al Casei Regale a Romaniei, luand in considerare decizia iubitului Nostru bunic, Regele Ferdinand I, de a conferi un caracter national si independent Dinastiei si Casei Noastre Regale,
Si urmand datoria mea fata de istorie si fata de urmasii si succesorii mei,
Tinand cont de articolele 1 (10), 15 si Anexa 1 ale Normelor Fundamentale ale Familiei Regale a Romaniei, adoptate de Noi la 30 decembrie 2007,
Actionand in conformitate cu vointa mea libera,

FAC CUNOSCUT:
Art. 1: Ruperea tuturor legaturilor istorice si dinastice cu Casa de Hohenzollern.
(1) La data de 10 mai 2011 toate legaturile dinastice dintre Casa Regala a Romaniei si Casa Princiara de Hohenzollern iau sfarsit.

(2) In conformitate cu dorintele regretatului nostru bunic, Majestatea Sa Regele Ferdinand I, si cu decizia Sa din anul 1921, Familia Regala a Romaniei si membrii sai au purtat si poarta numele de "al (a) Romaniei". Dar incepand cu 10 mai 2011, Casa Regala a Romaniei nu va mai purta numele de "Hohenzollern-Sigmaringen". Casa Regala romana va fi cunoscuta de acum inainte numai sub numele de "Casa Regala a Romaniei"

Art. 3 Amendarea Normelor Fundamentale ale Familiei Regale a Romaniei
(1) Normele Fundamentale ale Familiei Regale se amendeaza prin excluderea particulelor "de Hohenzollern", "de Hohenzollern-Sigmaringen" si "de Hohenzollern-Veringen," in masura in care se refera la oricare dintre membrii Casei Regale a Romaniei.

(2) Normele Fundamentale ale Familiei Regale a Romaniei, amendate, vor fi transmise membrilor Familiei Regale a Romaniei.




lucky_271065
Erstellt am 25.05.2011, 12:51 Uhr und am 25.05.2011, 13:13 Uhr geändert.
@ aurel
Meinen Sie deutsche- portugiesische –englische Wurzel ?!

Die russischen und ungarischen usw. bitte auch nicht vergessen!

Maria de Edinburgh s-a nascut la 29 octombrie 1875, fiind al doilea copil al ducelui de Edinburgh, conte de Kent si Ulster, fiul reginei Victoria a Angliei si al ducesei Maria Alexandrovna Romanov, fiica ţarului Alexandru al II-lea.

www.studentie.ro/Referate/Istorie/Referat-istorie-Regina-Maria_i46_c982_63072.html

Regina Marii Britanii se trage din Sângeorgiu de Pădure

Trupul neînsufleţit al contesei Claudine se odihneşte acum într-un sicriu de plumb, în cripta aflată sub Biserica Reformată din Sângeorgiu de Pădure. Deoarece cripta fusese zidită, cel mai probabil din cauza unei epidemii de ciumă ce se abătuse asupra Transilvaniei, nimeni n-a mai ştiut de existenţa ei. Abia în 1935, aceasta a fost descoperită, iar trupul Claudinei a fost recunoscut prin gemuleţul aflat pe capacul sicriului, datorită medalionului ce-l purta la gât.



Urmaşii contesei şi

tronul Marii Britanii

Fiul cel mare al Claudinei, Francisc de Wurttemburg, s-a căsătorit cu prinţesa britanică Mary Adelaide. Fiica lor, Mary Prinzessin von Teck, s-a căsătorit cu George, nepotul reginei Victoria a Marii Britanii şi bunicul Elisabetei a II-a, care în 1910 a ajuns regele Angliei. Fiul lor, George al VI-lea s-a căsătorit cu o prinţesă grecoaică, Marina (Lady Elizabeth Angela Marguerite Bowes-Lyon), cu care avut o fiică, Elisabeta a II-a, actuala regină a Angliei.


www.ziaruldemures.ro/index.php?id=25&tx_ttnews%5Btt_news%5D=11796

Oder auch Wikipedia (sorry!):

ro.wikipedia.org/wiki/Contesa_Claudine_Rh%C3%A9dey_de_Kis-Rh%C3%A9de

pavel_chinezul
Erstellt am 25.05.2011, 12:59 Uhr
Was für boshafte Absichten wollen wir nun wem unterstellen?

Lucky, nichts für ungut, aber aus welcher Äußerung von mir erkennst so etwas?

lucky_271065
Erstellt am 25.05.2011, 13:06 Uhr
@ pavel chinezul
Das war nicht an Deine Adresse. Nichts für ungut.

seberg
Erstellt am 25.05.2011, 13:11 Uhr und am 25.05.2011, 13:23 Uhr geändert.
Da haben sich "Ihre Hoheiten", die sich selbst ganz "natürlich" mit großem "Noi" (Wir) betiteln, aber schön viel Zeit gelassen mit der "Ruperea tuturor legaturilor istorice si dinastice cu Casa de Hohenzollern" (Lösung aller historischen und dynastischen Verbindungen mit dem Hause Hohenzollern)

Ob es am Zeitgeist liegt? Daran, dass es von der "Casa de Hohenzollern" sowieso nichts mehr zu holen gibt, dafür aber schon der Name in Rumänien inzwischen eher zu Ärger führt? (wie war das noch eine Zeitlang mit der Casa de "Hop-în-ţoale"?)

aurel
Erstellt am 25.05.2011, 13:25 Uhr



@seberg
Ob es am Zeitgeist liegt? Daran, dass es von der "Casa de Hohenzollern" sowieso nichts mehr zu holen gibt, dafür aber schon der Name in Rumänien inzwischen eher zu Ärger führt?





Regele Mihai in comunicat:
In conformitate cu dorintele regretatului nostru bunic, Majestatea Sa Regele Ferdinand I, si cu decizia Sa din anul 1921, Familia Regala a Romaniei si membrii sai au purtat si poarta numele de "al (a) Romaniei".



seberg
Erstellt am 25.05.2011, 13:32 Uhr
Geschenkt! Um historische Verbindungen kann man sich ja auch nicht so einfach herumdrücken und sie nach gutdünken "lösen".

lucky_271065
Erstellt am 25.05.2011, 14:01 Uhr und am 25.05.2011, 14:02 Uhr geändert.
@ Seberg
Noch nicht einmal wir "normale (?) Sterbliche", können das, nicht wahr?

seberg
Erstellt am 25.05.2011, 14:11 Uhr
So ist es! Man kann sie anerkennen, unschädlich machen und damit dann gut leben als integrierter Bestandteil der Geschichte.

lucky_271065
Erstellt am 25.05.2011, 14:24 Uhr
Eventuell kann man sogar das eine oder andere an diesen historischen Verbindungen würdigen (für wertvoll erachten).

Seite 3 von 5 |< · · [1] [2] [3] [4] [5] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz