An die Frau Hutter

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 3 von 4 |< · · [1] [2] [3] [4] · · >|


bankban
Erstellt am 31.08.2014, 19:52 Uhr
Wie auch bei den Kommentaren zum Artikel "Eingreifen bevor..." sieht man auch hier sehr gut, wer Öl ins Feuer gießt.

lucky_271065
Erstellt am 31.08.2014, 19:58 Uhr und am 31.08.2014, 20:04 Uhr geändert.
Leider habe ich den Artikel und die Kommentare nicht gelesen. Und jetzt sind die betreffenden Kommentare wohl gelöscht. Oder?

PS Habe soeben nachgeschaut. Die Kommentare sind noch dort.

kranich
Erstellt am 31.08.2014, 20:16 Uhr
lucky: Ich würde dir dringend raten - bevor du dich äußerst - den Tathergang herauszufinden (bei Bedarf bin ich gerne behilflich). Dann aber bin ich gespannt, wie du reagierst, bzw. reagieren würdest, wenn man dir so etwas antut, bzw. antun würde.

kranich
Erstellt am 31.08.2014, 20:24 Uhr und am 31.08.2014, 20:26 Uhr geändert.
Wie auch bei den Kommentaren zum Artikel "Eingreifen bevor..." sieht man auch hier sehr gut, wer Öl ins Feuer gießt.

Typisch Judas: Nach dem ordinären Verrat sucht er schon wieder die Schuld dem potentiellen Opfer zuzuschieben. Zynischer geht`s wohl kaum noch!!! Da kann man sich nur fragen: Wie impertinent kann eine Kreatur mit menschlichen Fähigkeiten nur sein, um sich derart zu benehmen????

lucky_271065
Erstellt am 31.08.2014, 20:26 Uhr
@kranich

Ich gestehe ja, dass ich in dieser Sache ziemlich ahnungslos bin. Soweit es nicht um die alte Geschichte mit Verklagen beim Arbeitgeber etc. geht, die schon öfter angschnitten wurde.


bankban
Erstellt am 31.08.2014, 20:48 Uhr
Und mit der ich nichts zu tun hatte.

kranich
Erstellt am 31.08.2014, 20:53 Uhr
Ich gestehe ja, dass ich in dieser Sache ziemlich ahnungslos bin. Soweit es nicht um die alte Geschichte mit Verklagen beim Arbeitgeber etc. geht, die schon öfter angschnitten wurde.

lucky: Dies ist leider keine Geschichte, sondern Tatsache!!! Und alt ist sie für mich keinesfalls, sondern immer noch aktuell!!!

Auch, wenn ich mich wiederhole: Da kommt jemand in ein ihm fremdes Land, muss mit 40 ein zweites Studium anfangen, während dessen vormittags unterrichten, nachmittags studieren und abends die Hausaufgaben der Kinder kontrollieren. Dann erst fasst man Fuß und freut sich, endlich das Ziel erreicht zu haben.
Dann jedoch erscheint ein Landsmann und gibt die Adresse desjenigen preis mit dem Ziel, ihn aus seinem Beruf heraus zu katapultieren!!!
Als Begründung gibt er im Nachhinein an, die Angeberei mit der Geographie hätte ihn gestört...

Wir beide haben auch unterschiedliche Meinungen, Auffassungen und politische Orientierungen. Dies hindert uns allerdings nicht - denke ich mal - einen gewissen Respekt zu-/voreinander zu haben.

Beim Benutzer bankban scheint dies anders zu sein: Wer nicht nach seiner Musik tanzt - sprich, nicht seine politischen Auffassungen vertritt, muss weg!!! Kein Wunder, dass der mit "unserem Freund" seberg so gut befreundet - la cataramă - ist... Gleich und Gleich gesellt sich gern...

kranich
Erstellt am 31.08.2014, 21:18 Uhr
Und mit der ich nichts zu tun hatte.

Du doch nicht, werter... Genosse. Wie auch? Du hast doch nur beiläufig... mitgeteilt, wo mein Arbeitsplatz ist... Den Rest sollten dann andere erledigen...

@bankban: Ich bin zwar ohne Mutter aufgewachsen, habe mir jedoch im Laufe der Jahre so Manches von meinen Mitbürgern abgeschaut. U.a. habe ich gelernt, dass wir alle Fehlern unterstellt sind. Die kann man - wenn es die Gegenseite erlaubt - ausmerzen, indem man sich für die begangene Untat entschuldigt. Mehr verlange ich auch nicht.

So lange du dies jedoch nicht tust, werde ich alles tun, um dich daran zu erinnern!

bankban
Erstellt am 31.08.2014, 21:25 Uhr
Viel Spaß!

kranich
Erstellt am 31.08.2014, 22:22 Uhr und am 31.08.2014, 22:46 Uhr geändert.
Liebe Doris, sehr geehrter Herr Melzer,

es scheint so zu sein, dass ich beim vorläufigen... Aussetzen einer gewissen "Korrespondenz" eine Mitschuld trage. Dem bin ich mir bewusst und möchte mich dafür auch entschuldigen!

Natürlich haben Sie beide Recht, wenn Sie wiederholt darauf hinweisen, dass man die in der SBZ erschienenen Artikel kommentieren und diese Plattform nicht fürs Austragen persönlicher Fehden verwenden sollte.

Vielleicht liegt`s ja auch an der Vergangenheit: Bei meinem Einsteigen in dieses Forum musste ich oft lesen, dass ziemlich viele Berichte mit dem Thema eigentlich nichts zu tun hatten. Dem habe ich mich einfach angepasst.

Ich schätze es, dass irgendwann im Forum eine Grenze bezüglich gegenseitiger Beleidigungen gesetzt wurde. Seit diesem Zeitpunkt wurde nämlich - wer sich noch erinnern kann, tue es - einigen, wie @seberg und @bankban (den Anderen, der nur als Marionette diente, schließe ich mal aus) Einiges von ihren "Rechten" beschnitten. Um nicht entfernt zu werden, wurde der "Boss der Unregelmäßigkeiten..." ziemlich zahm und ließ dafür sein neues Ego - sprich grumpes aktiv werden...

Sie meinen - bestimmt zu recht -, nicht alle Beiträge lesen zu können. Dafür müsste man ab und zu auch eine eiserne Geduld haben. Verlangt auch (fast) niemand. Aber:

Aber, lieber Herr Melzer, Ihre Vorgaben in Ehre, doch sind Menschen etwas anders ausgerichtet, als man es sich vorstellt... Damit habe ich seit vielen Jahren zu tun, weiß also, wovon ich "spreche". Wenn unser Vorstand eventuell der Auffassung ist, dass sich durch die verhängte vorläufige Aussetzung einer Funktionstaste sich etwas zum Guten ändern wird, bezweifle ich. Dass man dagegen was unternehmen muss, ist klar. Aber: Machen Sie dies einem @bankban oder seberg klar... Die lachen sich doch nur ins Fäustchen! Jahre lang haben sie mit z.T. ordinärsten Methoden versucht alle ihnen nicht "Willkommenen" aus diesem Forum heraus zu ekeln!!! Und Sie haben nichts bemerkt... Dies ist die wahre Ironie der "Geschichte".

P.S. Wäre mal gut darüber nachzudenken... Wir sind sächsisch erzogen, die Beiden etwas weniger...

lucky_271065
Erstellt am 31.08.2014, 22:51 Uhr und am 31.08.2014, 22:55 Uhr geändert.
@kranich

Wir beide haben auch unterschiedliche Meinungen, Auffassungen und politische Orientierungen. Dies hindert uns allerdings nicht - denke ich mal - einen gewissen Respekt zu-/voreinander zu haben.

Ohne einen gewissen Respekt (auch) vor Andersdenkenden hat Demokratie keine Chance. (Um nicht gleich von Menschlichkeit zu sprechen.)

Johann
Erstellt am 31.08.2014, 23:07 Uhr und am 31.08.2014, 23:08 Uhr geändert.
Ich kann mich nicht errinnern, dass Walter-Georg alias Kranich ein Minumum an Respekt gegenüber Joachim, seberg, von bankban ganz zu schweigen, mir oder auch andersdenkenden Usern an den Tag gelegt hat.

Er teilt seit Jahren aus, als ob es kein Morgen gibt, und jammert, wenn er ab und zu was abbekommt. Mehr noch arbeitet hier mit unglaublichen Unterstellungen insbesondere gegenüber seinem Lieblingsgegner bankban, nach dem Motto, wer am meisten brüllt hat recht.

kranich
Erstellt am 31.08.2014, 23:16 Uhr
Ich bedauere zutiefst, mich während unserer "Meinungsverschiedenheiten" auf das von Johann angezettelte Niveau der untersten Schublade eingelassen zu haben. Zu meiner Verteidigung sei angeführt, dass ich wiederholte Male versucht habe, mit ihm in einen konstruktiven Dialog zu treten. Leider musste ich einsehen, dass ich da gegen eine Betonwand pralle, die sogar im Stande ist radioaktive Wellen aufzuhalten!!! Aus diesem Grund werde ich mich - wenigstens in naher Zukunft - zu seinen "Komplimenten" nicht mehr äußern. Dafür ist mir die Zeit echt zu schade

Johann
Erstellt am 31.08.2014, 23:20 Uhr und am 31.08.2014, 23:22 Uhr geändert.
@ Kranich
Mit wem hast Du den mal hier einen konstruktiven und kontroversen Dialog geführt?
Dass verlinken von Bildern und paraphrasieren von Texten, zähle ich mal nicht zum Dialog.

Alle die Du hier unter der Gürtellinie seit Jahren angreifst, gelingt dies ständig.

lucky_271065
Erstellt am 31.08.2014, 23:28 Uhr
@Johann

Er teilt seit Jahren aus, als ob es kein Morgen gibt, und jammert, wenn er ab und zu was abbekommt.

Soweit ich die Situation verstanden habe, ist @kranich ein "gebranntes Kind".

Wenn es wahr ist, dass er wegen Aussagen in diesem Forum bei seinem Arbeitgeber verklagt wurde - und das nehme ich ihm ab - kann ich nachvollziehen, dass er Wut im Bauch hat.

Andererseits nehme ich auch @bankban ab, dass nicht er @kranich verklagt hat. Aber @bankban hat die Indiskretion begangen, @kranichs Arbeitsplatz bekanntzumachen. (Ein klares No-Go, auch nach den neulich auf diesem Thread geposteten Regeln.) Und ist dadurch für @kranich zum roten Tuch geworden.

Das Alles ist natürlich keine Entschuldigung dafür, nun @bankban alles Mögliche und Unmögliche zu unterstellen.

Thema ist geschlossen. Keine weiteren Antworten möglich.

Seite 3 von 4 |< · · [1] [2] [3] [4] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz