GeburtsUhrzeit

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 3 von 3 |< · · [1] [2] [3]


Rachegott
Erstellt am 14.11.2018, 23:11 Uhr
Mit dem Kaffee verhält es sich so: Wenn man zum Beispiel eine bestimmte Geschmacksrichtung nicht mag und dann "nein danke" sagt, dann hat aber die Kaffehaus-Politik darauf eine Antwort: Sie bekommen es trotzdem, ob sie es ablehnen oder nicht. Und wenn Sie den Kaffe dann doch ablehnen, meinetwegen sich auch mit einem Speer bewaffnen, um die lästige Person endlich loszuwerden, dann hat die Kaffehaus-Politik beschlossen, dass Sie das dennoch saufen (pardon: genießen) sollen, denn wer säuft, muss auch zahlen, und nur davon klingelt der Beutel des Geschäftsmanns. Sie müssen also den unliebsamen Kaffee trinken, weil ein Geschäftsmann ihr Geld möchte. Und er möchte es ihnen nicht gerade stehlen oder gar - noch besser - RAUBEN, denn immerhin möchte er als "feiner Herr" dastehen. Also werden Sie dafür bestraft, wenn Sie den Kaffee ablehnen. Ihre Ablehnung wird sanktioniert, nicht die Aufdringlichkeit. Meinetwegen strickt man Ihnen dann noch ein psychologisches Gutachten aus ihrem ablehnenden Verhalten. Sie trinken Kaffe, ob Sie wollen oder nicht, weil der Geschäftsmann Ihr Geld möchte. Und nur das zählt. Der Wille des Mächtigen setzt sich durch. Ansonst hätten Sie recht, wenn es mit rechten Dingen zugehen würde, man Ihnen Ihren Willen läßt.

Und Lassen Sie sich bloß nicht einfallen, einen Sachverständigen zu beauftragen, der zu viel Kaffee für gesundheitsschädlich erklärt, damit Sie wieder zu Ihrem Recht kommen. Wenn Sie das tun, dann werden Ihnen die Schreibrechte entzogen wegen Untersäuerung der Volksgesundheit. Das Volk soll doch in einem sauren Milieu gehalten werden, denn das blockiert die Synapsen im Gehirn. Der kleine Mann braucht doch keine große Zirbeldrüse! Dafür gibt es doch den leckeren Genusstrunk. Und wenn er Ihnen nicht schmecken sollte, dann haben Sie Pech gehabt: Die Grenzen werden dicht gemacht für Kaffee-Ablehner. Sie kommen hier nicht mehr raus. Sie werden ein chronischer Kaffe-Trinker bis zur Übersäuerung. Aber Sie können ja mit Fluorid-Wasser nachspühlen. Das säubert den Mund von innen und auch das Gehirn, so dass Sie sich niemals wieder gegen Kaffee auflehnen. Sie befinden sich in einer Kaffee-Kratie.

Seite 3 von 3 |< · · [1] [2] [3]

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz