Was steckt hinter dem NATO-Großmanöver ?

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 2 von 3 |< · · [1] [2] [3] · · >|


kokel
Erstellt am 04.11.2018, 09:51 Uhr
Auch die Sahara war einmal ein fruchtbares Gebiet und wurde durch einen Atomkrieg zur Wüste.

Dass Klimawandel und Atomkrieg das Gleiche sind, ist mir neu, aber man lernt ja bei Frau Vogelhuber fast täglich Neues. Woher sie nur dieses "enorme Wissen" hat...???

karin vogelhuber
Erstellt am 04.11.2018, 10:17 Uhr
Die Sahara gibt es schon wesentlich länger als die Story vom Klimawandel. Es gibt keinen Klimawandel, sondern nur Phänomene des Polsprungs. Und diese alle paar Jahrtausende wiederkehrenden Phänomene auf dieser Erde verkaufen uns die Eliten als Klimawandel, weil sie damit gehörig abzocken. Es gibt keinen menschengemachten Klimawandel, sondern nur eine globale Richtungsänderung, was die GROßEN Geschäfte im Menschenhandel angeht. Die Südhalbkugel übernimmt gerade das Regiment. Das ist der "KLIMAWANDEL". Das Geschäftsklima ändert sich zuungusten Europas und zuungunsten der USA und so insgesamt auch zuungusten Israels.

kokel
Erstellt am 04.11.2018, 10:20 Uhr
Die Südhalbkugel übernimmt gerade das Regiment.

Welche Kontinente gehören denn dazu?

karin vogelhuber
Erstellt am 04.11.2018, 10:21 Uhr
Kokel, die Geschichte dieses Planeten ist eine Besiedlungsgeschichte. Immer wieder wurde der Planet mit anderen Rassen besiedelt oder auch Rassen sind hier untergagangen, wie z. B. die Rasse der Gibborim, die Rasse der Riesen. Kennen Sie die Geschichte von David und Goliath. Das war ein Krieg gegen die Gibborim, den die verloren hatten. Und diese Gibborim sind hier auf der Erde z. B. ausgestorben, aber noch nicht im Universum. Wir sind hier bei WEITEM nicht die einzige Wesensrasse, wobei sich die Menschen schon wieder in mehrere Rassen aufgliedern. Also wurde der Planet Erde von vielen Seiten und aus verschiedenen Zeitaltern mit Rassen besiedelt. Daher die unterschiedlichen Rassen. Denn humanoide Wesen gibt es ja im gesamten Universum, wie z. B. auf den Plejaden. Das belegt auch die Bibel. Ihr Bild von diesem Universum beschränkt sich gewaltig.

karin vogelhuber
Erstellt am 04.11.2018, 10:26 Uhr
Na ja Kleeblatt, dann war es wohl auch Zeitverschwendung von mir, Ihnen die Abstammung der Sachsen zu erklären. Sie haben wohl noch wenig Lebenszeit vor sich. Da Sie noch ein Suchender oder eine Suchende sind, also Ihre eigenen Geburtsdaten noch nicht mal kennen, nehme ich an, dass Sie auch nicht über die Bedeutsamkeit von Ratschlägen urteilen können, denn Sie wissen ja noch nicht viel über sich selber. Ich wünsche Ihnen immer das Brot, welches Sie auch verdauen können. Offensichtlich überfordere ich Sie hier gewaltig und Sie könne mir nicht folgen. Ich habe ein Weltbild welches sich universal ausrichtet, also nicht nur auf diesen Planeten beschränkt, sondern halt eben auf das gesamte Universum. Wissen kommt nicht nur auf der Erde vor, sondern geht hier auf der Erde eher verloren durch die Zerstörung von Kriegen. Das ist sehr schade. Also dann noch viel Erfolg, Ihre Zeit sinnvoll einzusetzen an Sonntagen.

karin vogelhuber
Erstellt am 04.11.2018, 10:32 Uhr
Kokel, schauen Sie in einen Weltatlas und informieren Sie sich über die tektonischen Erdplatten, dann kommen Sie drauf, wer Europa und die USA ablösen. Hauptsächlich ist es natürlich Asien mit China und Indien (indischer Kontinent), aber spirituell ist Europa schon längst hinter dem Mond angekommen. China hat die Vorreiter-Stellung errungen, was die afrikansichen Rohstoffe angeht. Europa ist somit dort abgehängt. Deutschland ist verteidigungsunfähig, warum sollte es nicht auch sonst von allen abgehängt werden. Die Automobilindustrie geht gerade den Bach hinunter und damit - neben der Waffenindustrie - der Wirtschaftsmotor. Allein das Organisierte Verbrechen und die Korruption werden sich noch so lange halten, bis alles kaputt ist. Bekommen Sie das eigentlich nicht mit ? Kontinente der Südhalbkugel sind: Anarktis, Südamerika, Afrika, Indien, teilweise Asien und Australien. Afrika regiert Deutschland über die Vereinten Nationen. Frau Merkel muss tun, was Afrika möchte. Oder warum sonst, denken Sie, öffnet sie Deutschland für Afrikanisiche Besiedler, die hier natürlich auf die Kosten der Weißen leben wollen. Meinen Sie wirklich, dass Deutschland noch aufrecht steht ?

karin vogelhuber
Erstellt am 04.11.2018, 10:40 Uhr
Noch etwas Kokel:

Das Alte Ägypten wurde durch Kriege seitens afrikanischer Stämme zerstört. Das waren sehr große Kriege. Kennen Sie die Situation der damaligen Sahara ? Unterhalb der Sahara - das bestätigen Ihnen die Tuareg - befinden sich ganze Städte und der größte Süßwassersee des Planeten Erde, der bis runter nach Tansania reicht. Alles unterirdisch. Unsere Erde ist sozusagen wie ein Schweizer Käse konstrukiert. Aber das Gleiche auch bei uns: Siehe die Erdstollen in der Steiermark. Wollen Sie etwa behaupten, die Erde (weiblicher Planet, da er eine Öffnung auf dem Nordpool hat) wird untergehen, wegen dem Klimawandel ? Eher geht der S. Sachse unter. Aber die Erde wird immer bestehen bleiben, eher geht die Torheit unter, bevor die Erde untergeht. Der Planet verändert sich und es werden wohl die Menschen weniger, aber das ist nicht der Klimawandel, sondern die Kämpfe der Eliten gegen die übrige Menschheit. Es ändert sich das Klima deswegen, weil sich die Eliten ändern.

karin vogelhuber
Erstellt am 04.11.2018, 10:56 Uhr und am 05.11.2018, 21:11 Uhr vom Moderator geändert.
China beutet in Afrika Rohstoffe aus, aber das muss erst mal "erlaubt" werden. Rohstoffe liegen in tiefen Erdschichten, denn vorher hatte ja Europa schon gegraben, also die Kolonialmächte. So muss China nun tiefer schürfen. Und da unten bewachen bestimmte Wesen diese Regionen, die kannibalistisch orientiert sind. Und woher nimmt mann nun die Kinder ? Von den Dümmsten natürlich. Und wer sind die Dümmsten auf diesem Planeten ? Wo wohnen die Dümmsten ? Also diejenigen, die so dumm sind, überall ihr Produktionslabel auf alle Waffen dieser Welt zu stempeln und selber noch nicht mal eine militärische Verteidigung besitzen, die z. B. eine Atommacht abwehren könnte ? Das sind die Dümmsten !!! Ich will das jetzt nicht noch deutlicher sagen, aber so läuft es ungefähr. Deswegen steuert Afrika die Politik und in China wächst deswegen die Wirtschaft und die Produktivität und natürlich das Militär. Denn wenn Deutschland nicht so spurt, wie Afrika das möchte, dann steht China zur Seite mit seinem größten Heer aller Zeiten. Aber das dürfte Ihnen ja auch bekannt sein, wie die Zusammenhänge funktionieren. Sie sind doch der Siebenbürger Sachse, dessen Stammesverwandten ihre Heimat gedankenlos weggeworfen hatten vor einigen Jahrzehnten, obwohl jeder einen eigenen Trinkwasserbrunnen besaß im Hof.

[Der Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln.]

Hey, wachen Sie doch mal auf !!! Denn ich treibe mich nicht umsonst hier rum, um Sie alle zu warnen. Ich bin Mutter von vier Kindern und habe weiß Gott etwas Besseres zu tun, als Ihnen die Zusammenhänge zu erläutern. Sie meinen, sie wären der Nabel der Welt ?

kleeblatt17
Erstellt am 04.11.2018, 11:09 Uhr
"Das Imperium schlägt zurück!" Wir leben in unterschiedlichen "Realitäten", Frau Vogelhuber, die Ihre ist nicht die meine.

karin vogelhuber
Erstellt am 05.11.2018, 00:37 Uhr
Ist es eine Torheit gewesen Siebenbürgen so leichtfertig aufzugeben, 800 Jahre Aufbau ? Oder war das Weisheit im Hinblick auf das, was Europa bevorsteht und was vorhergesagt ist für Deutschland ?

kokel
Erstellt am 05.11.2018, 13:23 Uhr und am 05.11.2018, 13:27 Uhr geändert.
@Karin Vogelhuber schrieb:

" Es gibt keinen Klimawandel, sondern nur Phänomene des Polsprungs."

Neben dem Polsprung - ist etwas harmos, weil die beiden Punkte bloß einige Male in die Luft springen - gibt es noch die Umpolung. Dadurch wird aus dem Nord- der Südpol - und umgekehrt. Dann rasen die beiden Pole die Erdachse entlang und sind schon nach einigen Minuten auf ihren neuen Positionen!
Dies hat natürlich Auswirkungen u.a. auf die Tierwelt: Die Pinguine müssen ihrem Chef in nördliche, die Eisbären wiederum dem ihrigen in südliche Richtung folgen. Am Äquator treffen sie aufeinander und paaren sich, um Inzucht zu vermeiden. Dieses recht seltene Phänomen - einmalig in der Tierwelt - findet bloß alle 750.000 Jahre statt.
Laut wissenschaftlicher Forschungsarbeit soll die Umpolung in Kürze stattfinden. Ich weiß wo und Sie - dank Ihrer seherischen Fähigkeiten - wann! Deshalb möchte ich Sie bitten, mir das Datum mitzuteilen, wonach ich Sie einladen werde, um diese Sensation gemeinsam zu beobachten. Bitte tun Sie dies durch P.N., denn sonst kommt es zum Massenandrang und die Tiere schämen sich... Erwarte also sehnsüchtig Ihre Zeitangabe. Vielen Dank schon im Voraus!

karin vogelhuber
Erstellt am 05.11.2018, 14:42 Uhr
Ach Kokel, das ist richtig lustig, was Du Dir da einfallen hast lassen. Das Ergebnis der Paarung zwischen Pinguinen und Eisbären nennt man dann Worperdinger ? Und dort wird dann eine Neu-Bayern gegründet ? Nein, ganz ehrlich, das meinst Du ja nicht wirklich ernst. Aber zumindest ist es lustig.

karin vogelhuber
Erstellt am 05.11.2018, 14:59 Uhr
Also Kokel nun kommt die Aussage des höchsten Meisters über den Zeitpunkt: Jesus sagte, den Zeitpunkt weiß nur Gott allein. Nicht mal Jesus konnte diese Antwort sagen.
Ein Prophet kennt doch keine Datumsangaben. Es geht um Zeichen der Zeit. Wen jenes auf dieses folgt, dann folgt ein anderes auf jenes. Aber von einem genauen Datum hat noch keiner gesprochen. Ausnahme: Bestimmte Justiz-Prozesse dauern genau 1335 Tage, so wie im Propheten Daniel am Ende angegeben. Weißt Du Kokel, Prophetie ist die Wissenschaft von den Phänomenen des Kulturuntergangs und Kulturaufgangs. Und das wurde aufgeschrieben, z. Teil noch auf Steintafeln. Das sind sehr lange Epochen, die sich immer und immer wiederholen, wie z. B. eine Umlaufbahn eines Kometen, der alle paar tausend Jahre am gleichen Punkt wieder ankommt. Und diese großen Kreisläufe der Geschichte beschreibt die Prophetie. Die Geschichte hinterläßt Spuren im Äther als Licht. Wenn Du das Licht von Sternen siehst, dann schaust Du im Grunde genommen die Vergangenheit dieser Sterne, denn möglicherweise sind sie ja schon erloschen. Aber das Licht erreicht uns erst jetzt. Die Erde dreht sich alle 25.000 Jahre um eine Ur-Zentralsonne. Und so kommt sie regelmäßig am gleichen Ort des Lichtes an. Und der Prophet nimmt das Licht durch sein Bewußtsein auf und kann es interpretieren. So kennt er die Zukunft, denn er kann im Licht lesen. Bewußtsein wird durch Licht übertragen. Dem Propheten sind nur einige Dinge mehr bewußt als demjenigen, der z. B. ideologisiert ist vom derzeitigen Herrschaftsregime. Wir sind ideologisiert von den Bildungsplänen der Vereinten Nationen, die das Wissen natürlich so portionieren, dass es den Eliten das Geld in die Tasche spült durch die Irreführung der Menschheit. Wenn z. B. ein Prophet, der vor ca. 2600 Jahren lebte etwas für das Ende des Fisch-Zeitalters vorausschaute (nämlich die Zerstörung Europas durch Russland und China), dann mag das aus Deiner Sicht ein langer Zeitraum sein. Doch wenn man weiß, dass der Schöpfergott Brahman einen ca 13.000 Jahre langen Atem hat, dann ist das noch nicht mal einen Atemzug lang. Alle 13.000 Jahre ändern sich die Pole. Und alle 25.000 Jahre befinden wir uns am gleichen Ausgangspunkt wieder. Um die Prophetie überhaupt zu verstehn, benötigt man einen sehr langen Atem (Überblick). Der Papst Gregor hatte im Mittelalter sowieso den Kalender verändert. Wie sollte ich Dir dann ein Datum nennen können. Du weißt doch, dass das keiner kann. Ich kann es nicht. Ich beschäftige mich nur mit Prophetie und Schauungen und auch Traumvisionen von Menschen und achte auf meine eigenen Träume.

karin vogelhuber
Erstellt am 05.11.2018, 15:01 Uhr
Aber sonst Kokel, können wir uns jederzeit unterhalten.

charlie
Erstellt am 05.11.2018, 15:45 Uhr und am 05.11.2018, 21:13 Uhr vom Moderator geändert.
Man kann nur hoffen, dass hier nicht zu viele mitlesen, die im Kopf so wenig gefestigst sind, dass sie einen Schaden davontragen könnten.

[Jetzt habe ich echt lachen müssen! - Die Moderation.]

Seite 2 von 3 |< · · [1] [2] [3] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz