Legea 130/2020, ich frage für einen Freund

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Peter Otto Wolff
schrieb am 16.10.2020, 10:41 Uhr (am 16.10.2020, 10:55 Uhr geändert).
Hallo Leute, ein Freund stellte mir die berechtigte Frage: wieso müssen ehemals schuldlos deportierte rumänische Staatsbürger, deren Nachkommen, bei rum. Behörden mühsam das Datum der Deportation, das Datum der Rückkehr, über Staatsgrenzen, erkunden, um es dann rum. Rentenbehörden mitzuteilen? Wo der Staat damals auch die Schuhgröße der Bürger kannte! Er erhielt, auf Anfrage, von der CNSAS eine Liste von rückgeführten Deportierten, der Name des Vaters war drauf, aber diese offizielle Liste hatte keine Nummer, kein Datum, nicht mal ein Jahr. Zum Datum der Deportation aus Kronstadt gab es gar keine Information, als wenn man aus Russland hätte zurückkommen können, ohne dahin deportiert worden zu sein!Für die Herausgabe der "Information" bestand die Behörde auf eine aufwendige Vorabbezahlung nach Anzahl der kopierten Seiten, im Cent-bereich! Die Rentenbehörde besteht aber auf diese Information.
rosicos
schrieb am 18.10.2020, 13:17 Uhr
Mir ist das Gleiche passiert.
Lg Rosicos

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.