Genealogen tagten in Bad Kissingen

"Der Weg zu unserer öffentlichen Online-Datenbank" - Zu diesem Thema versammelte sich eine große Zahl von Mitarbeitern des Projekts „Genealogie der Siebenbürger Sachsen“. Das 19. Seminar, das vom 13. bis 15. Oktober 2017 in Bad Kissingen stattfand, wurde dankenswerterweise aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert. Nach der Begrüßung der Teilnehmer erläuterte die Projektleiterin Jutta Tontsch die Voraussetzungen für die Veröffentlichung der genealogischen Daten. Die im Rahmen des Projekts gesammelten genealogischen Daten sollen durch die Veröffentlichung für kulturwissenschaftliche, sozial- und wirtschaftsgeschichtliche Forschungszwecke genutzt werden können. Dafür soll eine möglichst hohe Qualität erreicht werden. Deshalb war im gesamten Verlauf des Seminars die Verbesserung der einzelnen Ortsdateien das Hauptthema von Vorträgen, gehalten von Bernd Eichhorn, Dr. Dietmar Gärtner und Jutta Tontsch, sowie in den anschließenden Diskussionen.
Lesen Sie dazu einen Bericht in der SbZ Online vom 14. November 2017.
Fotos: Martin Buck und Anneliese Vater

Bild Nr. 1 Bild Nr. 2 Bild Nr. 3 Bild Nr. 4 Bild Nr. 5 Bild Nr. 6
Bild Nr. 7 Bild Nr. 8 Bild Nr. 9 Bild Nr. 10 Bild Nr. 11 Bild Nr. 12
Bild Nr. 13 Bild Nr. 14 Bild Nr. 15 Bild Nr. 16 Bild Nr. 17 Bild Nr. 18
Bild Nr. 19 Bild Nr. 20 Bild Nr. 21 Bild Nr. 22 Bild Nr. 23 Bild Nr. 24
Bild Nr. 25 Bild Nr. 26 Bild Nr. 27 Bild Nr. 28 Bild Nr. 29 Bild Nr. 30
Bild Nr. 31 Bild Nr. 32 Bild Nr. 33 Bild Nr. 34 Bild Nr. 35 Bild Nr. 36
Bild Nr. 37 Bild Nr. 38 Bild Nr. 39 Bild Nr. 40 Bild Nr. 41 Bild Nr. 42
Bild Nr. 43 Bild Nr. 44 Bild Nr. 45 Bild Nr. 46 Bild Nr. 47 Bild Nr. 48
Bild Nr. 49 Bild Nr. 50 Bild Nr. 51 Bild Nr. 52 Bild Nr. 53 Bild Nr. 54
Bild Nr. 55 Bild Nr. 56 Bild Nr. 57 Bild Nr. 58 Bild Nr. 59 Bild Nr. 60
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz