Gedenkfeier in Goisern: 270 Jahre Transmigration

270 Jahre seit der ersten Transmigration unter Kaiser Karl VI, der zwangsweisen Umsiedlung evangelischer Landler aus dem Salzkammergut nach Siebenbürgen - dies war Anlass und Thema der Gedenkveranstaltung vom 14.-15. August 2004 in Goisern (Oberösterreich). Es wurde derjenigen Menschen gedacht, die damals mit rücksichtsloser Härte aus ihrer angestammten Heimat nach Siebenbürgen verbracht wurden, allein deshalb, weil sie ihrem evangelisch-lutherischem Glauben treu bleiben wollten. Das überaus gelungene Programm und Treffen wurde diesem denkwürdigen Ereignis angemessenen gestaltet.

Fotos: Frank Schartner

Bild Nr. 1 Bild Nr. 2 Bild Nr. 3 Bild Nr. 4 Bild Nr. 5 Bild Nr. 6
Bild Nr. 7 Bild Nr. 8 Bild Nr. 9 Bild Nr. 10 Bild Nr. 11 Bild Nr. 12
Bild Nr. 13 Bild Nr. 14 Bild Nr. 15 Bild Nr. 16
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz