Arbeit als Fürsorgeschwester

Frau, 65 Jahre, aus Marpod

Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (3.7 MB, Mp3, ca. 4:00 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Eine ehemalige Fürsorgeschwester erzählt von ihrer Arbeit und den Schwierigkeiten, manche Eltern oder Großeltern davon zu überzeugen, den kranken Kindern die nötigen Medikamente zu verabreichen. So habe eine alte Rumänin auf die Frage, weshalb sie dem Enkelkind die Arzneien nicht gegeben habe, entgegnet: "Ich habe dreizehn Kinder großgezogen, vier sind mir gestorben, die anderen sind groß und stark geworden. Wenn Gott will, dann überleben sie auch so."

Aufnahmejahr: 1970 - Veröffentlicht am 10. März 2011

Schlagwörter: Arbeit, Fürsorgeschwester

Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen gefördert.

Aufnahmen benachbarter Orte

Bitte Umschalttaste (Shift) zum Zoomen gedrückt halten.
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.