Sprachaufnahmen aus Martinsdorf

Die Grafen und der Schabernack

Mann, 73 Jahre, aus Martinsdorf


Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (2.8 MB, Mp3, ca. 3:05 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Früher gehörte der Martinsdorfer Grund den Grafen Mondai und Rodák und die Dorfbewohner mußten für diese die Felder bewirtschaftet. Nach der Ernte gab es ein großes Fest für die Dorfbewohner: Ochsen wurden am Spieß gebraten, ein Faß Wein wurde aufgestellt, und während die Adligen dieses mit Schüssen durchlöcherten, drängten sich die Leute darunter, um den Wein zu trinken. Die Stelle, wo früher dieses Fest stattfand, heißt aufgrund der dort getriebenen Späße "Auf dem Schabernack". [mehr...]
Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 9. Februar 2011 • Kommentieren
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen gefördert.

Flurnamen und ihre Erklärung in Martinsdorf

Mann, 73 Jahre, aus Martinsdorf
Der "Glöckner Stall" ist nach dem Grundstück, daß dem Glöckner zugeteilt wurde benannt, während der "Milde Graben" angeblich nach einem Mann namens Mild, der dort verunglückt sein soll, benannt wurde. Der "Radacken-Wald" heißt nach den früheren Besitzern, den ungarischen Adligen Rodák. [Aufnahme anhören »]
2:42 Minuten, 2.5 MB • Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 31. Januar 2011

"De Buddresschesser" - Die Hummelschießer

Mann, 73 Jahre, aus Martinsdorf
Zu Hilfe - ein Bär ist im Ort! Sogar aus dem Nachbarort kommt Hilfe, um den Bären zu erlegen. Doch der angebliche Bär entpuppt sich als eine Hummel (Buddres), die in einen Krug gefolgen ist und durch ihr wildes Hin- und Herfliegen die Brummgeräusche erzeugt. Der Krug wird zerschlagen, die Hummel fliegt weg - und wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen: seitdem heißen die Martinsdorfer Buddresschesser. [Aufnahme anhören »]
0:44 Minuten, 0.7 MB • Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 31. Januar 2011

Kinderblasi Schulfest

Schülerin, 12 Jahre, aus Martinsdorf
Im Februar findet in der Martinsdorfer Volksschule alljährlich ein Blasifest namens "Kinderblasi" statt. Die Schulkinder bereiten ihre Auftritte und den gemeinschaftlichen Aufmarsch vor. Nach dem offiziellen Teil wird die Tracht ausgezogen und dann folgt der gemütliche Teil mit Tanz und Spiel. [Aufnahme anhören »]
2:23 Minuten, 1.1 MB • Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 11. August 2009

Ausflug und Zugreise

Schülerin, 12 Jahre, aus Martinsdorf
Es wird über einen Schulausflug berichtet. Ziel ist das Donaudelta. Die Zugreise dorthin dauerte drei Tage. Unterwegs wurden einige Städte besucht. Übernachtet wurden in unterschiedlichen Internaten. Im Donaudelta war die Schiffsfahrt die Attraktion. Heimwärts ging es dann wieder mit Zug und Bus. [Aufnahme anhören »]
3:55 Minuten, 1.8 MB • Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 16. Juni 2009

Bespritzen und Eier färben

Schülerin, 12 Jahre, aus Martinsdorf
Ostern aus Sicht eines Mädchens. Es werden die Geschenke vorbereitet. Eier färbt man mit Eierfarbe aus Deutschland. Damit die Eier glänzen, werden sie mit Speck eingefettet. [Aufnahme anhören »]
1:57 Minuten, 0.9 MB • Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 6. April 2009

Seite 2 von 2 |< · · [1] [2]

Aufnahmen benachbarter Orte

Bitte Umschalttaste (Shift) zum Zoomen gedrückt halten.
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Weitere Informationen, Nachrichten, Bilder auf der Ortschaftsseite von Martinsdorf »

Aufnahmen aus dem Schallarchiv der in Rumänien gesprochenen deutschen Mundarten des Linguistikinstituts Bukarest aus den Jahren 1966-1975.
weitere Informationen »

Nutzungsbedingungen

Sie dürfen die Aufnahmen zu privaten Zwecken verwenden. Jede kommerzielle Verwendung ohne schriftliche Zustimmung des Verbandes ist untersagt.

Saksesch Podcast

Die hier veröffentlichten Aufnahmen gibt es auch als RSS-Feed/Podcast. Sie können sich so über die neuesten Aufnahmen automatisch informieren lassen bzw. diese automatisch auf Ihr podcastfähiges Abspielgerät (Mp3-Player o. ä.) übertragen lassen:
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz