Der Brunnenbau und seine Gefahren

Mann, 44 Jahre, aus Petersdorf bei Marktschelken

Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (2.2 MB, Mp3, ca. 4:46 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Ein Brunnenbauer berichtet von seinem gefährlichen Beruf. Ein Brunnen ist ein Bauwerk zur Wassergewinnung aus einem Grundwasserleiter. Die Brunnen werden von Hand gegraben und verschalt. Es wird bis zum Grundwasser gegraben, dabei kann es zu Unterspülungen kommen. Es kam auch schon vor, dass giftige Gase in Brunnenschächten zur tödlichen Gefahr wurden.

Aufnahmejahr: 1970 - Veröffentlicht am 6. April 2022

Schlagwörter: Brunnen, Arbeit, Wasser

Aufnahmen benachbarter Orte

Bitte Umschalttaste (Shift) zum Zoomen gedrückt halten.
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.