Sprachaufnahmen aus Petersdorf bei Mühlbach

Hausarbeit macht Spaß

Schülerin, 18 Jahre, aus Petersdorf bei Mühlbach


Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (1.4 MB, Mp3, ca. 1:33 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Wenn man in den Ferien 21 Schriftsteller in rumänischer und 11 Schriftsteller in deutscher Sprache lesen muss, dann macht die Arbeit im Haushalt besonders viel Spaß. [mehr...]
Aufnahmejahr: 1969 - Veröffentlicht am 24. April 2011 • Kommentieren
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen gefördert.

Zahnbehandlung beim Zahntechniker

Schülerin, 18 Jahre, aus Petersdorf bei Mühlbach
Ob eitrige Zahnwurzeln oder sonstige Beschwerden: Petersdorf hatte dafür einen Zahntechniker. Einen großen, fürchteinflößenden Mann. Er arbeitete aber sehr feinfühlig. Zähne hat er sowohl gezogen als auch operiert. Doch galt auch hier wie überall: Je früher man seine Zähne behandeln ließ, umso besser. [Aufnahme anhören »]
3:38 Minuten, 3.3 MB • Aufnahmejahr: 1969 - Veröffentlicht am 24. April 2011

Ferien und Freizeit

Frau, 19 Jahre, aus Petersdorf bei Mühlbach
Im Juli geht man baden ins Beiwerk. Von morgens um 10 bis abends um 7. Im August kommt dann die Zeit, in der man sich für die Schule vorbereiten muss. Auch den Eltern muss man im Haushalt und bei der Kartoffelernte helfen. Samstag Abend gehts zum Ball, Sonntag Vormittag in die Kirche und am Nachmittag trifft man sich vor dem Reckert im Eck. [Aufnahme anhören »]
2:41 Minuten, 2.5 MB • Aufnahmejahr: 1969 - Veröffentlicht am 11. April 2011

Nach der Schule ist vor der Schule

Frau, 19 Jahre, aus Petersdorf bei Mühlbach
Nach bestandenem Bakkalaureat geht es weiter mit der Aufnahmeprüfung an der Hochschule. Die Erzählerin will nach Kronstadt. Sie braucht allerdings Nachhilfe-Unterricht in Mathematik, damit ihr die rumänischen Fachbegriffe geläufig werden. [Aufnahme anhören »]
1:33 Minuten, 1.4 MB • Aufnahmejahr: 1969 - Veröffentlicht am 10. April 2011

Überraschung beim Bakkalaureat

Frau, 19 Jahre, aus Petersdorf bei Mühlbach
Vom Bakkalaureat hat man schon viele Geschichten gehört. Die Prüfungen verliefen aber ganz gut. Nur in Rumänisch war die Erzählerin schon immer schwach. Und als die mündliche Prüfung in Rumänisch begann, kam auch noch der Inspektor zur Tür herein... [Aufnahme anhören »]
5:45 Minuten, 5.3 MB • Aufnahmejahr: 1969 - Veröffentlicht am 10. April 2011

Der alte Kurator

Alter Mann, 70 Jahre, aus Petersdorf bei Mühlbach
Dem Alter die Ehr: Bei besonderen Anlässen wie der Einweihung der neuen Glocken oder bei einem Bischofsbesuch überträgt der Pfarrer dem alten Kurator schonmal die Ehre, die Rede halten zu dürfen. [Aufnahme anhören »]
4:14 Minuten, 3.9 MB • Aufnahmejahr: 1969 - Veröffentlicht am 27. Februar 2011

Kinderbegräbnis

Alter Mann, 70 Jahre, aus Petersdorf bei Mühlbach
Einmal, da hat das Hochwasser die Brücke über den Mühlbach weggerissen. Ein totes Kind musste aber auf den Friedhof jenseits des Baches gebracht werden. Eine Sache für einen mutigen Mann, der das Särglein auf den Rücken nahm, und es durch das reißende Wasser trug. [Aufnahme anhören »]
1:33 Minuten, 1.4 MB • Aufnahmejahr: 1969 - Veröffentlicht am 26. Februar 2011

Der Bikka

Alter Mann, 70 Jahre, aus Petersdorf bei Mühlbach
Was tun, wenn ein Bulle wildgeworden ist? Dann ist ein mutiger Mann gefragt! [Aufnahme anhören »]
3:41 Minuten, 3.4 MB • Aufnahmejahr: 1969 - Veröffentlicht am 26. Februar 2011

"Ihr Kinder, wünscht euch keinen Krieg"

Alter Mann, 70 Jahre, aus Petersdorf bei Mühlbach
In dieser Erzählung wird ein Bogen über 120 Jahre gespannt. Der Großvater des Erzählers wusste noch vom 1848er Krieg zu erzählen, als der Rozsa Sandor durch die Lande zog und die Leute aus dem Dorf verpflichtet wurden, Fuhrdienste zu leisten. Die Fuhrleute waren dabei durchaus auch auf ihren Vorteil bedacht und haben die Gefallenen nach Wertgegegnständen wie Messer und Uhren durchsucht. Unter dem Eindruck dieses Erlebnisses und des 1. Weltkrieges, der um ein Vielfaches brutaler war als diese Schlacht, hat der Großvater den Erzähler seinerzeit ermahnt: "Ihr Kinder, wünscht euch keinen Krieg. Der Krieg ist nichts Gutes!" [Aufnahme anhören »]
4:37 Minuten, 4.2 MB • Aufnahmejahr: 1969 - Veröffentlicht am 25. Februar 2011

Der Fuchs und der Wolf auf der Hochzeit

Mädchen, 12 Jahre, aus Petersdorf bei Mühlbach
Der Fuchs und der Wolf taten sich einmal an den Kellervorräten einer Hochzeit gütlich. Der Wolf fraß und trank und fing an zu singen, so das die Hochzeitsgesellschaft ihn hörte. Als die Bauern kamen, flüchtete der Fuchs, der nur wenig gegessen hatte, durchs Fenster. Der vollgefressene Wolf hingegen passte nicht durchs Fenster und bezog eine ordentliche Tracht Prügel. Der Fuchs aber wälzte sich im Honig und in den Federn, so daß er aussah, als wäre er übel zugerichtet worden. Und so bekam er den verprügelten Wolf auch noch dazu, ihn, den gesunden Fuchs, nach Hause zu tragen. [Aufnahme anhören »]
2:34 Minuten, 2.4 MB • Aufnahmejahr: 1969 - Veröffentlicht am 9. Februar 2011

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

Aufnahmen benachbarter Orte

Bitte Umschalttaste (Shift) zum Zoomen gedrückt halten.
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Weitere Informationen, Nachrichten, Bilder auf der Ortschaftsseite von Petersdorf bei Mühlbach »

Aufnahmen aus dem Schallarchiv der in Rumänien gesprochenen deutschen Mundarten des Linguistikinstituts Bukarest aus den Jahren 1966-1975.
weitere Informationen »

Nutzungsbedingungen

Sie dürfen die Aufnahmen zu privaten Zwecken verwenden. Jede kommerzielle Verwendung ohne schriftliche Zustimmung des Verbandes ist untersagt.

Saksesch Podcast

Die hier veröffentlichten Aufnahmen gibt es auch als RSS-Feed/Podcast. Sie können sich so über die neuesten Aufnahmen automatisch informieren lassen bzw. diese automatisch auf Ihr podcastfähiges Abspielgerät (Mp3-Player o. ä.) übertragen lassen:
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz