Sprachaufnahmen aus Talmesch

Ausflug nach Sadu V

Mädchen, 16 Jahre, aus Talmesch


Aufnahme anhören: Play drücken |Player

Dauer ca. 4:55 Minuten
Aufnahme speichern (2.3 MB, Mp3)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Die 8. und die 7. Klasse waren auf einem Schulausflug in der neuen Villa in Sadu V(sprich: Sadu Cinci). Kurz nach der Ankunft wollten die Jungen schon Karten spielen. Abends um 10 klopften sie an die Tür, aber die Mädchen öffneten nicht. Der Krach war dann allerdings so groß, daß die Professorin kam und schimpfte. Am zweiten Abend gab es nach einer Tageswanderung in schöner Natur ein Lagerfeuer. Am dritten Abend wurden dann Spiele gespielt, bei denen es nur um das Eine ging...
[mehr...]
Aufnahmejahr: 1968 - Veröffentlicht am 24. April 2011 • Kommentieren
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen gefördert.

Die Jungen und die Weihnachtskekse

Mädchen, 16 Jahre, aus Talmesch
Der Weihnachtsbaum in der Kirche wird von den Mädchen mit Ketten, Kugeln und Keksen geschmückt. Die Kekse werden von den Mädchen selber gebacken. In diesem Jahr kam es dabei zum Streit. Zu guter letzt haben sich die Mädchen aber wieder vertragen, und nach dem Backen einen Teeabend gemacht. Die Jungen wollten auch Kekse essen, bekamen aber nur ungenießbare Kekse, die mit Pulver bestreut waren. Daraufhin gab es eine Schneeballschlacht. Wenn der Baum am Tag der Heiligen Drei Könige wieder abgeschmückt wird, sind die Jungen natürlich wieder dabei, weil sie Kekse haben wollen. Aber die Mädchen teilen diese untereinander auf. [Aufnahme anhören »]
2:04 Minuten, 0.9 MB • Aufnahmejahr: 1968 - Veröffentlicht am 24. April 2011

Zwei Maibäume, eine Maid

Elektriker, 38 Jahre, aus Talmesch
Zu Pfingsten fahren die Burschen in den Wald Maibäume holen. Dabei hebt man die Stimmung mit dem einen oder anderen Schnaps. Gut gelaunt kehrt man mit den Maibäumen ins Dorf zurück, und jeder stellt bei seinem Liebchen einen Baum auf. Problematisch wird es, wenn zwei Bäume bei einer Maid aufgestellt werden. Dann werden schonmal Bäume ausgerissen und woanders hingestellt. Am Sonntagmorgen kommt es dann zum großen Maibaumvergleich. Welche Maid hat den schönsten Baum, und welche hat zwar einen häßlicheren Maibaum, aber den schöneren Burschen. Das eine oder andere Späßchen am Rande darf natürlich nicht fehlen. [Aufnahme anhören »]
4:19 Minuten, 2 MB • Aufnahmejahr: 1968 - Veröffentlicht am 8. Februar 2011

Auf der Landskrone

Elektriker, 38 Jahre, aus Talmesch
Unvergesslich sind die Feste, die in der Jugendzeit gefeiert wurden. Da zogen die Knechte mit den Mägden und einer "guten Musik" in den Fichtenwald am Dorfrand und dann weiter auf die Landskrone. Bei der Landskrone gibt es schöne Wiesen. Von diesen Ruinen aus der Türkenzeit aus hat man eine gute Aussicht auf den Roten Turm Paß. Hier konnte man gut feiern um dann am Montag gut gelaunt in der Landwirtschaft, in der Professionalschule, in der örtlichen Zwirnfabrik oder in einer Fabrik in Hermannstadt zu Werke zu gehen. [Aufnahme anhören »]
2:00 Minuten, 0.9 MB • Aufnahmejahr: 1968 - Veröffentlicht am 6. Februar 2011

Strom für Talmesch

Elektriker, 38 Jahre, aus Talmesch
Jeder, der einmal die Talmescher Gegend kennengelernt hat, kommt wieder zurück. So kam auch der Erzähler als Elektriker aus Hermannstadt wieder heim und arbeitete als Vertreter des Elektrizitätswerkes Hermannstadt in Talmesch und in den Nachbargemeinden. Während 1946 erst 245 Konsumenten Strom hatten, so waren es 1968 bereits 1064 Konsumenten. Eine erfreuliche Entwicklung, vor allem wenn man selber daran beteiligt ist. [Aufnahme anhören »]
2:32 Minuten, 1.2 MB • Aufnahmejahr: 1968 - Veröffentlicht am 4. Februar 2011

Weitere Informationen, Nachrichten, Bilder auf der Ortschaftsseite von Talmesch »

Aufnahmen aus dem Schallarchiv der in Rumänien gesprochenen deutschen Mundarten des Linguistikinstituts Bukarest aus den Jahren 1966-1975.
weitere Informationen »

Nutzungsbedingungen

Sie dürfen die Aufnahmen zu privaten Zwecken verwenden. Jede kommerzielle Verwendung ohne schriftliche Zustimmung des Verbandes ist untersagt.

Saksesch Podcast

Die hier veröffentlichten Aufnahmen gibt es auch als RSS-Feed/Podcast. Sie können sich so über die neuesten Aufnahmen automatisch informieren lassen bzw. diese automatisch auf Ihr podcastfähiges Abspielgerät (Mp3-Player o. ä.) übertragen lassen:
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz