Aufnahmen zum Schlagwort Gedicht

Bitte Umschalttaste (Shift) zum Zoomen gedrückt halten.
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

De Subtraktion

Mädchen, 14 Jahre, aus Scharosch an der Kokel

Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (0.4 MB, Mp3, ca. 0:47 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Der Lehrer versucht, einem Schüler die Subtraktion mit einem anschaulichen Beispiel nahezubringen, doch dieser kommt zu einem anderen Ergebnis. "De Subtraktion" von Schuster Dutz ist ein Klassiker unter den Gedichten in siebenbürgisch-sächsischer Mundart. [mehr...]
Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 27. Februar 2019 • Kommentieren
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Gedicht "Hans uch Lis"

Frau, 36 Jahre, aus Kleinprobstdorf
Die 36-jährige Erzählerin trägt das Gedicht "Hans uch Lis" vor. Zum Inhalt: Ein Ehepaar streitet sich in einem fort, beide glauben, selbst würden sie viel mehr arbeiten als der Partner. Schließlich schlägt der Mann vor, die Rollen mal für einen Tag zu tauschen. Doch das wird er noch bereuen... [Aufnahme anhören »]
4:54 Minuten, 2.2 MB • Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 24. April 2011

Heimkehr von Russland über Deutschland

Frau, 60 Jahre, aus Arbegen
Die Erzählerin berichtet von ihrer Zeit in Russland und wie sie über Deuschland wieder nach Siebenbürgen zurückkehrte. In Deutschland lernt sie das Lagerleben kennen, arbeitet in einem Krankenhaus, schreibt Gedichte und erlebt einige schöne Momente. Sie nimmt in zwei Monaten 25 Kilo zu. [Aufnahme anhören »]
15:27 Minuten, 14.1 MB • Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 24. April 2011

Fastnachtsgedicht

Frau, 36 Jahre, aus Kleinprobstdorf
Eine 36-jährige Kleinprobstdorferin trägt ein Fastnachtsgedicht vor. Danach erzählt sie "Das Märchen vom lügenden Hans" dem keiner mehr glauben wollte als er ausnahmsweise mal die Wahrheit sprach. [Aufnahme anhören »]
4:47 Minuten, 2.2 MB • Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 24. April 2011

Gedicht "De Feibuinsupp"

Frau, 32 Jahre, aus Bistritz
Wissen Sie, liebe Zuhörer, was Feibuin sein könnten? Der Bearbeiter dieser Aufnahme weiß es leider nicht. Ob es sich um Bohnen handeln könnte? Das Gedicht jedenfalls handelt von dem verunglückten Transport der Feibuinsupp über einen Berg. [Aufnahme anhören »]
5:10 Minuten, 4.7 MB • Aufnahmejahr: 1971 - Veröffentlicht am 2. März 2011

Das verlorene Augenglas

Frau, 60 Jahre, aus Heltau
Ein Mann fuhr einst in die Haupt- und Hermannstadt und verlor dort sein "Augenglas". Nachdem er es an allen nur erdenklichen Stellen vergeblich gesucht hatte, kehrte er schließlich ohne Brille zurück. Da gab ihm seine Frau den entscheidenden Tipp. Eine Geschichte in 2 Variationen. [Aufnahme anhören »]
1:21 Minuten, 0.6 MB • Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 2. Februar 2011