Aufnahmen zum Schlagwort Konfirmation

Bitte Umschalttaste (Shift) zum Zoomen gedrückt halten.
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Aufnahme in die Bruderschaft

Mann, 63 Jahre, aus Durles

Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (3 MB, Mp3, ca. 3:17 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Nach der Konfirmation wurden die Jugendlichen in die Bruderschaft bzw. Schwesternschaft aufgenommen. In der Bruderschaft galten strenge Regeln hinsichtlich des sittlichen Verhaltens. Verstöße wurden geahndet, in manchen Fällen sogar mit Ausschluß bestraft. [mehr...]
Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 31. März 2011 • Kommentieren
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen gefördert.

Konfirmation mit Nebenwirkung

Mann, 21 Jahre, aus Werd
Bei der Konfirmation waren sie zwei, ein Junge und ein Mädchen. Bei der Prüfung war der Erzähler dementsprechend gefordert. Nach der Konfirmation wurde mit der Verwandtschaft gefeiert. Und der Konfirmand hat sich dabei zum ersten Mal in seinem Leben betrunken. Es war zwar peinlich, aber geschehen. Vor der Konfirmation musste man die Paten und die Verwandten um Verzeihung bitten. Es stand schließlich ein Abendmahl an. Geschenke gab es natürlich auch. [Aufnahme anhören »]
2:07 Minuten, 1 MB • Aufnahmejahr: 1971 - Veröffentlicht am 18. März 2011

Konfirmation in Großeidau

Frau, 54 Jahre, aus Großeidau
Man erfährt in dieser Sprachaufnahme, was man für die Konfirmation in Großeidau alles lernen und wissen musste. Die Konfirmanden wurden im Religionsunterricht darauf vorbereitet. Vor der Prüfung, die immer am Palmsonntag stattfand, musste man zu den Verwandten, um Verzeihung bitten gehen. Bei dieser Gelegenheit gab es meist Geldgeschenke. Bei der Konfirmation war das Tragen der Tracht angesagt. Das Eingrüßen bzw. die Aufnahme in die Schwesterschaft bzw. Bruderschaft, sowie die Aufgaben und Pflichten die damit verbunden waren, sind auch Thema dieses Gesprächs. [Aufnahme anhören »]
3:23 Minuten, 3.1 MB • Aufnahmejahr: 1972 - Veröffentlicht am 10. April 2010

Von der Konfirmation und der Jugend

Schülerin, 14 Jahre, aus Mettersdorf
Vor der Konfirmation wird aus dem Katechismus von Dr. Martin Luther gelernt und aus dem Testament. An einem Sonntag wird dieses Wissen dann abgefragt. Wenn die Prüfung bestanden wird, dann wird man konfirmiert und bekommt das Abendmahl. Nach der Konfirmation darf man auch mit den Knechten und den Mägden ausgehen, zum Beispiel zum Tanz. Wenn die rumänische Jugend Bälle veranstaltet, dann kann man zur Musik vom Pickup tanzen. [Aufnahme anhören »]
4:17 Minuten, 2 MB • Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 4. Mai 2008