Aufnahmen zum Schlagwort Urzeln

Bitte Umschalttaste (Shift) zum Zoomen gedrückt halten.
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Urzeln in Agnetheln

Mann, 44 Jahre, aus Agnetheln


Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (5.7 MB, Mp3, ca. 12:33 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Im Spätherbst 1969 (1968?) kam es zu Ohren, daß es eventuell möglich wäre, den Urzelntag nach achtundzwanzigjähriger Pause wieder aufleben zu lassen. Noch bevor die Behörden den Urzellauf offiziell genehmigt hatten, fingen die Agnethler an, die Urzeln-Kostüme vorzubereiten. An einem schönen Wintertag Ende Januar fand dann der Urzellauf wie früher statt - nur die Kürschnerzunft fehlte, da sie kein Bärenfell auftreiben konnte. [mehr...]
Aufnahmejahr: 1971 - Veröffentlicht am 25. Februar 2011 • Kommentieren
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen gefördert.

Urzelntag in Werd

Schülerin, 15 Jahre, aus Werd
Ein paar Jahre vor der Aufnahme wurde in Werd ein alter Brauch wiederbelebt: der Urzelntag. Morgens um 8 versammelten sich die Urzeln und zogen zusammen mit der Blasmusik ins Dorf. Das ganze war verbunden mit je einem Ständchen für die Nachbarväter und den Kurator. Anschließend wurde im Saal getanzt bis zum nächsten Morgen. Man achte auch auf den letzten Satz der Erzählerin. [Aufnahme anhören »]
4:47 Minuten, 2.2 MB • Aufnahmejahr: 1971 - Veröffentlicht am 15. Februar 2011

Erinnerung an die Urzeln

Rentnerin, 74 Jahre, aus Agnetheln
Über die Vorbereitungen am Urzeltag für das Blasifest. Über die Angst der Kinder vor den Urzeln. Über das Kadrill tanzen. Über den Umzug der Urzeln. Über das Fest und die Leckereien die es dort gab. Über die Wahl der Blasikönigin und des Blasikönigs. [Aufnahme anhören »]
4:53 Minuten, 2.2 MB • Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 8. Juni 2008
Aufnahmen aus dem Schallarchiv der in Rumänien gesprochenen deutschen Mundarten des Linguistikinstituts Bukarest aus den Jahren 1966-1975.
weitere Informationen »

Nutzungsbedingungen

Sie dürfen die Aufnahmen zu privaten Zwecken verwenden. Jede kommerzielle Verwendung ohne schriftliche Zustimmung des Verbandes ist untersagt.

Saksesch Podcast

Die hier veröffentlichten Aufnahmen gibt es auch als RSS-Feed/Podcast. Sie können sich so über die neuesten Aufnahmen automatisch informieren lassen bzw. diese automatisch auf Ihr podcastfähiges Abspielgerät (Mp3-Player o. ä.) übertragen lassen:
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz