Bistritz - Literatur

Heimatortsgemeinschaft Bistritz - Nösen e.V.
Wir Nösner - Ausgabe 2010
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Landsleute, liebe Freundinnen und Freunde,
das Buch umfasst den Jahresbericht 2009. Diesmal erscheint er nicht in der gewohnten Kurzfassung sondern etwas umfangreicher. Es ist der Versuch, die durch den frühen Tod unseres Landsmannes Dr. Ernst Wagner 1992 unterbrochene Reihe der Beiträge zur Geschichte der Stadt Bistritz zu ergänzen bzw. fortzusetzen. Vor allem die Dokumentation des tragischen Kirchenbrandes 2008 und die sofort danach eingesetzte Rettungsaktion der Kirche war uns ein besonderes Anliegen. Die sechs Bände der von Dr. Wagner herausgegeben Beiträge sind leider nicht mehr im Handel und somit vor allem für die jüngeren Generationen unbekannt. Es darf also nicht verwundern, wenn zum Teil schon behandelte Themen wieder aufgegriffen wurden. Der Vorstand der Heimatortsgemeinschaft Bistritz-Nösen e.V. möchte die Reihe der Beiträge zu der Geschichte der Stadt Bistritz auch in Zukunft fortsetzen. Die Zeit zwischen 1945 und bis heute soll vorrangig dabei berücksichtigt werden. Es sollen weiterhin Beiträge unterschiedlicher Art aus den Bereichen Geschichte, Politik, Schule, Religion, Kultur, Sport und Verschiedenes gebracht werden. Die Würdigung unserer Lehrer, Pfarrer, Wissenschaftler und Künstler darf nicht fehlen. Die Reihe der Geburtstagsgratulation (zum 80. und 90. Geburtstag) soll ebenso fortgesetzt werden. Wir danken allen, die zum Gelingen dieser Ausgabe beigetragen haben und hoffen auf eine rege Mitarbeit auch in Zukunft. Diese Ausgabe, 600 Exemplare haben doch einen erheblichen Kostenaufwand verursacht (5.949,20 €) der durch die Jahresbeiträge nicht abgedeckt werden konnte. Wir danken Herrn Michael Weihrauch jun. für seine zweckgebundene Spende von 2.500,€ für die Erstellung dieser Ausgabe. Die Mitglieder unserer HOG erhalten kostenlos ein Exemplar. Einige Exemplare werden wir an alle wichtigen Amtsträger des Verbandes der Siebenbürger Sachsen, der Ev. Landeskirche, der Bistritzer Kirchengemeinde und Lokalpolitiker und ausgewählte Bibliotheken ausgeben. Es gibt aber noch Exemplare die käuflich erworben werden können. In Bistritz, über das Deutsche Forum und die Bistritzer Kirchengemeinde zum Vorzugspreis von 10 Lei für unsere dort lebenden Landsleute und hier über Frau Annemarie Wagner, Horst Göbbel und Hans Franchy zum Preis von 10,-- € zuzüglich Versandkosten. Über positive aber auch kritische Bemerkungen sowie Anregungen würden sich die Herausgeber freuen. Ebenso würden wir gerne zweckgebundene Spenden für die Weiterführung dieser Reihe gerne annehmen. Bitte suchen sie in den Nachlässen Ihrer Verwandten Aufzeichnungen aus früheren oder späteren Zeiten und stellen Sie uns diese zur Veröffentlichung zur Verfügung. In der nächsten Ausgabe soll vor allem die Geschichte der deutschen Schulen in Bistritz, (Knabengymnasium, Mädchenschule, Ackerbauschule) behandelt werden. In diesem Jahr wird in Bistritz des Umzuges vor 100 Jahren in den Neubau des Gymnasiums auf der Fleischerallee gedacht, ebenso der Gründung der Ackerbauschule in Bistritz vor 140 Jahren, übrigens der ersten der drei Ackerbauschulen in Siebenbürgen. In den 50er bis 70er Jahren des 20. Jh. wurden für jeden Maturajahrgang große gerahmte Fotoausstellungen (siehe Beispiel unten) der Schüler und Lehrer gefertigt, die dann später auf den Korridoren des Gymnasiums ausgestellt wurden. In den 80.ger Jahren wurde diese Tradition unterbrochen bzw. durch das kommunistische Regime untersagt. Alle großen gerahmten Bilder sind leider vernichtet worden. Sicherlich haben viele von Ihnen noch fotografische Kopien dieser Bilder. Wir würden uns freuen wenn wir davon eine Kopie als elektronisches Foto bekämen bzw. auch Originale, die wir kopieren und zurückschicken würden. Ein letztes noch: Bei der Erstellung dieser Ausgabe wurde kein Geld aus Spenden, die zur Kirchenrenovierung eingegangen sind, verwendet. Die Erstellung eines solchen Heimatbuches ist durch unsere Satzung abgedeckt. Es können Spenden extra dafür getätigt werden, ohne dass die Kirchenrenovierung dadurch zu kurz kommen würde. Herzliche Grüße, im Namen des Vorstandes
Dr. Hans Georg Franchy
Drabenderhöhe, 12. April 2010


Von Michael Kroner, Tel.Nr. 0911 691909 - herausgegeben vom Haus der Heimat Nürnberg und den HOG´s Nordsiebenbürgens - Gesamtherstellung Gerhard Adam, Druckerei Schobert Nürnberg - Vertrieb Haus der Heimat Nürnberg, Imbuschstr. 1, Tel. Nr. 0911 800 26 38
Geschichte der Nordsiebenbürger Sachsen, Nösnerland und Reener Ländchen
Inhalt Teil I - Politische, rechtliche und gesellschaftliche Entwicklung von der Aussiedlung bis Anfang des 21.Jahrhunderts. Teil II - Wirtschaftliche Leistungen Teil III - Seuchen, medizinische Versorgung, Brände und Feuerlöschwesen Teil IV - Kulturleistungen Teil V - Befölkerungsverhältnisse Teil VI - Dokumentarischer Anhang

Bearb. und herausgeg. von Jost Linkner mit Beiträgen von Bidner Michael u.a.
Heimatbuch Niederwallendorf.
Untere Vorstadt von Bistritz in Nordsiebenbürgen. Gefördert von der Landsmannschaft der Siebenb. Sachsen in Österreich. Druckzentrum Wels 2000. 352 S. Bezugsadresse: Dr. Jost Linkner, Waidhausen 33, A-4600 Wels

Gustav Zikeli
Bistritz zwischen 1880 und 1950.

Dahinten
Bistritz.
Stud. Transsyilvanica, 14

Kurt Csallner
Bistritz.
Ein Siebenbürgisch deutsch-sächsisches Schicksal. Wels o.J.

Albert Berger, Ernst Wagner
Urkunden-Regesten aus dem Archiv der Stadt Bistritz in Siebenbürgen,
1203-1570 (Schriften zur Landeskunde Siebenbürgens, Bd. 11/I, 11/II) Böhlau, Köln, Wien 1996

Kurt Csallner
Wie´s daheim war.
Ernste und heitere Bilder und Erinnerungen an Bistritz und den Nösnergau. Bad Kissingen 1975

Kurt Csallner
Nösner Heimatbuch
1973

Ernst Wagner
Beiträge zur Geschichte der Stadt Bistritz.
Bd. 1-6, 1980, 1982, 1984, 1986, 1990, 1992

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

Editor(en)

Registrieren! | Passwort vergessen?
In Zusammenarbeit mit mehreren Verlagen, Unternehmen und Künstlern bietet das Siebenbuerger.de Shop-Portal eine Auswahl an Artikeln mit Bezug zu Siebenbürgen.

Siebenbuerger.de Shop

Geschenkideen im Shop: "E Liedchen hälft ängden" - Alte und neue Lieder aus Siebenbürgen ~ Martin Eichler: Fünf neue Siebenbürgen-Kalender 2018 ~ Aquarelle von Theo Damm - Städte, Dörfer und Kirchenburgen aus Siebenbürgen ~ Wappen aus Kupfer von Neumarkt ~ Honterus-Verlag ~ Karl-Heinz Brenndörfer: Die Elektrifizierung des Burzenlandes - Von der Vision zum Strom ~ CD: Mit Blasmusik voran ~ Wolfgang Klein: Schnaps für alle ~ Schiller Verlag: Viele neue Bücher ~ Fabini: Sakrale Baukunst in siebenbürgisch-sächsischen Städten ~ Hildegard Bergel-Boettcher und Andrea Gatzke: CD Siebenbürgische Lieder ~ Neue CD von Jürgen aus Siebenbürgen: "Nach meiner Heimat"

Berichte und Rezensionen der SbZ zu Büchern und sonstigen Medien mit siebenbürgischem Bezug
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz