De Zeol Siwen

Helmuth Zink
Perkam Mai 2014

De Zeol 7

Won tea zillst vun 1-10,
Messt tea niu der häilft dem sähn,
diu äs en Zeol esu schrech geschriwen,
Dä hoist und äs de Nummer 7.
Won em et äirlich, esu sähn sol,
Spillt sä än asem Läiwen en gruiß Roll.
Iwer Siewenberjen kenn em vill läisen,
Wiu oist as Hoimet äs gewäisen.
Än 7 Stähl hun mir geläirt,
wor Siwenberjen ofgedäilt.
7 Därfer wor en Gemon,
niet ze gruiß uch niet ze klonn.
Mät 7 Giuren muost tea häiren,
am än der Schuil uch geat zä läiren,
7 Giur speter esu wä et sich gehäirt,
worst tea dem Feierlich Konfirmäirt.
Uch noch oist 7 Giur derof,
hoast tea dem geläirt uch en Berof.
Won mir en 7 än der Schuil bekummen,
Mossten mir es doram net schummen,
Driun siut em dir gems akkurat,
Et känt schun bäisser sen, man Kommerad!
7 Giur vun der Hoim, säil ejeder hun,
sonnst benum em sich wä en Zegun.
Der Saindich äs der 7 Doch,
uch der hiescht vun der gems Woch.
Won tea am 7 of muosst stiun,
än de Oarbet muosst dem giun,
Driun frohst tea dich eaniwerdriwen,
Won et schun Iuwend wor am 7.
Won am 7 Desiuwest de Neochtglock gelidden hoat, driun,
Muossten de Kaind vom spillen Hoimen giun,
Äs det verflixt 7 Giur erram,
kammert sich niemest moi deram,
Niu 7 Giuren uch mät den Kainden,
Heot em äirst zäenemder fainden.
7 Weltwunder verzarrelt,
gid et hä of deser Warelt.
De Zeol 7,
wid aldoist uch emdersch geschriwen,
Än den 10 Geboten de Nummer 7,
Wird bä er villen, mät em klennen Sträch durchgestrichen,
„Du darfst nicht stehlen“ hoist et schun,
Doch är vill holden sich niet derun.
Won tea dich ald oist Arjerst, Ofrechst äs et en Saind,
Won tea dem siust „Niem dan siwen Pielsen und verschwaind“
Als Siwengeschett sich är vill holden,
vun den Gangen, uch den Olden.
Und aldoist kenn der 7 Seänn,
Vuir en jeden wichtig senn.
Än den Geschichten sen uch vill 7,
iwer dä diu wid geschriwen.
7 Mäcken un enem Doch,
Breocht en Schneder am, mät enem Schloch.
Det Schnewittchen mät den 7 Zwergen,
uch noch hainder 7 Bergen,
Wonn tea schnäil vuirun weolt kunn,
schechst tea de Siebenmailenstiefel un.
Der Weolf uch de 7 Goisker uch wä et gewäisen,
Dot hun bestiemmt är vill geläisen.
Det Antike Rom uch der Vatikanstaat,
dä senn of 7 Hijel gebaht,
Än Detschlemd diu senn uch vill 7,
Iwer dä em heot geschriwen,
De A7 äs esu gesahn
vun oallen de längst Autobahn.
Det Siebengebirge doinken vill Detschen sufuirt,
Äs vun as Soxen der Hoimetuirt,
Total foltsch en irrtum, oallest ze nichte,
Et äs ald oist traurig mät der Geschichte.
Em känt läwer sannen“7 Fässer Wein,
Können manchmal die Rettung sein,
Über Sieben Brücken musst du gehen,
Sieben dunkle Jahre überstehen,
Siebenmal musst du die Asche sein,
aber einmal auch der helle Schein“
7 Töne senn än der Tonletter,
und et goit esu dem weter, weter,
De Siebenschläfer senn hä uch bekemmt
än aser noen Hoimet äm Detschen Lemd.
Äm Fernsehprogramm äs ugeschriwen,
en Seänder doi den hoisst PRO 7.
är vill hun äm Computer en Programm,
Dot Windows 7 hoisst or diu errem.
Aldoisst wid em säir bekrit ,
wot et mät 7 oallest gid,
Wonn tea äst gena of 7 däilen weallt,
Blaif der an ewenig Reäst dem halt,
De Zeol 7 wä er säht,
Heot sich än as Bewoastsänn ängebrät,
Vill Zet kenn em sich mät der Zeol 7 schoinken,
Well sä äs nemoi ewech zedoinken,
Ech wainschen ech noch oallen eaniwerdriwen,
Gesaint, uch vill, vill Gläck nor mät der 7.

Weitere Anekdoten, Geschichten, Erzählungen »

Neues

Editor(en)

Registrieren! | Passwort vergessen?
In Zusammenarbeit mit mehreren Verlagen, Unternehmen und Künstlern bietet das Siebenbuerger.de Shop-Portal eine Auswahl an Artikeln mit Bezug zu Siebenbürgen.

Siebenbuerger.de Shop

Geschenkideen im Shop: Siebenbürgen-Parfüm für Damen und Herren ~ Siebenbürgen-DVDs ~ "E Liedchen hälft ängden" - Alte und neue Lieder aus Siebenbürgen ~ Martin Eichler: Sechs neue Siebenbürgen-Kalender 2019 ~ Aquarelle von Theo Damm - Städte, Dörfer und Kirchenburgen aus Siebenbürgen ~ Wappen aus Kupfer von Neumarkt ~ Honterus-Verlag ~ Karl-Heinz Brenndörfer: Die Elektrifizierung des Burzenlandes - Von der Vision zum Strom ~ CD: Mit Blasmusik voran ~ Wolfgang Klein: Schnaps für alle ~ Schiller Verlag: Viele neue Bücher ~ Fabini: Sakrale Baukunst in siebenbürgisch-sächsischen Städten ~ Hildegard Bergel-Boettcher und Andrea Gatzke: CD Siebenbürgische Lieder ~ Neue CD von Jürgen aus Siebenbürgen: "Nach meiner Heimat"

Berichte und Rezensionen der SbZ zu Büchern und sonstigen Medien mit siebenbürgischem Bezug
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz