Georg Zikeli wurde 80 Jahre

Mitteilungen der HOG

1. November 2010

Prudner Georg Zikeli wurde 80 Jahre
Georg Zikeli wurde am 5. Oktober 1930 in Pruden („mitten in der Welt“) geboren. Die Kindheit durfte er in seinem Heimatort verbringen in einer Zeit, als die Welt noch in Ordnung war. Von 1942 – 1949 besuchte Zikeli das „Stephan Ludwig Roth“ Gymnasium in Mediasch, die ersten sechs Klassen in deutscher Sprache und die siebente Klasse dann in rumänischer Sprache, nachdem das deutsche Gymnasium aufgelöst wurde. l ...
Die Pädagogische Schule in Schäßburg absolvierte er mit Auszeichnung und unterrichtete zunächst als Grundschullehrer in Pankota im Banat. Er heiratete Elisabeth, geborene Tatter, mit der er drei Kinder hat und mit der er sich heute an deren Familien mit drei Enkeln und Urenkeln erfreuen kann. Nach dem Militärdienst unterrichtete er von 1954 bis 1960 als Lehrer in Rode die Klassen V – VII. Von 1960-1970 war er Direktor an derselben Schule in Rode. Fünfzehn Jahre lang (1970-1985) wirkte er als Lehrer in Groß-Alisch. Er war sehr beliebt und geschätzt auch für seine kulturellen Aktivitäten. Sowohl in Rode als auch in Groß-Alisch leitete er eine Theatergruppe. Als er 1985 die Ausreise in die Bundesrepublik beantragte, wurde er aus dem Schuldienst entlassen, eine Schikane des kommunistischen Regimes, der viele ausreisewillige siebenbürgisch-sächsische Lehrer ausgesetzt waren. Nach seiner Ausreise im März 1990 engagierte sich Georg Zikeli ehrenamtlich in verschiedenen siebenbürgischen Vereinen. So organisierte er als Vorsitzender der HOG Pruden von 1993 bis 1997 unter anderem vier erfolgreiche Heimattreffen. Ihm und seiner lieben Familie wünschen wir seitens der ehemaligen Schüler, der HOG Pruden und der HOG Groß-Alisch auch für die kommenden Jahre alles Gute und die Gesundheit! Lukas Geddert

Weitere Nachrichten »

Editor(en)

Registrieren! | Passwort vergessen?
In Zusammenarbeit mit mehreren Verlagen, Unternehmen und Künstlern bietet das Siebenbuerger.de Shop-Portal eine Auswahl an Artikeln mit Bezug zu Siebenbürgen.

Siebenbuerger.de Shop

Geschenkideen im Shop: "E Liedchen hälft ängden" - Alte und neue Lieder aus Siebenbürgen ~ Martin Eichler: Sechs neue Siebenbürgen-Kalender 2019 ~ Aquarelle von Theo Damm - Städte, Dörfer und Kirchenburgen aus Siebenbürgen ~ Wappen aus Kupfer von Neumarkt ~ Honterus-Verlag ~ Karl-Heinz Brenndörfer: Die Elektrifizierung des Burzenlandes - Von der Vision zum Strom ~ CD: Mit Blasmusik voran ~ Wolfgang Klein: Schnaps für alle ~ Schiller Verlag: Viele neue Bücher ~ Fabini: Sakrale Baukunst in siebenbürgisch-sächsischen Städten ~ Hildegard Bergel-Boettcher und Andrea Gatzke: CD Siebenbürgische Lieder ~ Neue CD von Jürgen aus Siebenbürgen: "Nach meiner Heimat"

Berichte und Rezensionen der SbZ zu Büchern und sonstigen Medien mit siebenbürgischem Bezug
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz