SbZ-Archiv - Stichwort »Akademie«

Zur Suchanfrage wurden 1602 Zeitungsseiten gefunden.

Seite 57 von 161 |< · · [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] · · >|

Folge 1 vom 20. Januar 2004, S. 4

[..] gischer Herkunft doch nicht ganz in Vergessenheit gerät. Immerhin wurde Rudolf Wagner-Regeny mit dem Nationalpreis der DDR ausgezeichnet und kurz danach auch zum Ordentlichen Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste zu München berufen. Ewalt Zweyer Eminent wichtige Einrichtung Förderverein der Siebenbürgischen Bibliothek tagte in Gundeisheim Der Verein Freunde und Förderer der Siebenbürgischen Bibliothek hat sich zum Ziel gesetzt, durch stetige finanzielle Unterst [..]

Folge 19 vom 30. November 2003, S. 10

[..] chst sollen auch die Mitarbeiter des Siebenbürgisch-Sächsischen Wörterbuches in das Gebäude einziehen (die Wörterbuchstelle war bislang im Forschungsinstitut für Geisteswissenschaften der Rumänischen Akademie in der /Str. Lucian Blaga zu Hause). Unser Bild zeigt die dem Huetplatz zugewandte Barockfassade des in seiner Bausubstanz noch gotischen Hauses. Foto: Konrad Klein Anzeige -i Siebenbürgische Lieder auf CD und MC . Siebenbürgen, Land des Segens (und weit [..]

Folge 18 vom 15. November 2003, S. 8

[..] und Musikpädagogin. Die jüngere Schwester Helenes und Emils, Selma, verheiratete Erler-Honigberger (-), erhielt ihre Ausbildung als Konr zertpianistin bei Istvän Thomän in Budapest und an der Akademie der Tonkunst in München, studierte ergänzend privat bei Artur Schnabel und Edwin Fischer in Berlin und machte sich als Solistin, Kammermusikerin und Klavierprofessorin in Berlin und darüber hinaus einen Namen. Der Bruder Ernst Honigberger (-) wirkte als geschätzt [..]

Folge 18 vom 15. November 2003, S. 9

[..] ische Form zwingt, erfuhren durch sie zumindest eine Vorprägung. Das Zurückhaltende, Sanfte charakterisierte den Schüler eines Grazer Gymnasiums und, beginnend mit dem Jahr , Studenten der Wiener Akademie der Künste. Die Familie war durch den Kriegsausgang und den Zusammenbruch der Donaumonarchie verarmt. Das Leben in Bescheidenheit wurde Fronius zur zweiten Natur und blieb es auch als die Zeiten des internationalen Ruhms, der finanziellen Sicherheit kamen. Der betuc [..]

Folge 18 vom 15. November 2003, S. 14

[..] schon wegen des Verlustes dieses ,,Museums" in Wien bedauerte. In Brukenthals Bibliothek mit ihren Bänden sammelte sich in Hermannstadt eine Lesegesellschaft, die man durchaus eine kleine Akademie der Wissenschaften nennen kann. Bekanntlich hat Brukenthal sein ganzes Vermögen testamentarisch der nach ihm benannten Hermannstädter Schule hinterlassen und war das in seinem Palais eingerichtete Museum eine der ersten öffentlich zugänglichen Museen in der Habsburger-Mo [..]

Folge 17 vom 31. Oktober 2003, S. 9

[..] ntakt halten. - Es ist vielleicht auch kein Zufall, dass der Schlesier Martin Opitz, den man den ,,Erneuerer", den ,,Vater der deutschen Dichtung" genannt hat, injungen Jahren an der siebenbürgischen Akademie in Weißenburg gewirkt hat, denn vielleicht wäre er sonst nicht der geworden, der er geworden ist. Bekanntlich nannte er die Sachsen die Germanissimi Germani, was man nicht mit ,,die Deutschesten der Deutschen" übersetzen soll, sondern nur die erstaunte Feststellung ist, [..]

Folge 16 vom 15. Oktober 2003, S. 5

[..] niversität Berlin studierte er Geschichte, promovierte zum Dr. phil., habilitierte sich an der Karl-Marx-Universität Leipzig und war über zwei Jahrzehnte lang an Historischen Instituten der Akademie der Wissenschaften der DDR tätig. verlieh ihm die Universität Lüneburg die Ehrendoktorwürde. Seine Forschungsschwerpunkte bilden die deutsche Geschichte des . und . Jahrhunderts, besonders der Imperialismus und der Erste Weltkrieg, die internationalen Beziehunge [..]

Folge 16 vom 15. Oktober 2003, S. 6

[..] der reifen Kunst dieser Frau, Merkmale ihres Mitteilungsbedürfnisses, die ihre frühe Bewusstwerdung in der Schule Harald Meschendörfers erfuhren. Während des Studiums bis an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste im nordsiebenbürgischen Klausenburg wurde Renate Mildner-Müller zur Meisterschülerin der Klasse Graphik, und sie machte schon bald nach Erwerbung des Diploms in geradezu atemberaubendem Tempo von sich reden. Dazu hier nur einige Stichworte: Bis zu ih [..]

Folge 16 vom 15. Oktober 2003, S. 20

[..] wesen, der die erste Hermannstadt gestartet habe. Die Verbindungen zwischen den Städten seien sehr komplex, erklärte auch Prof. Dr. Paul Niedermaier, der Direktor der rumänischen Zweigstelle der Akademie der Wissenschaften für Sozialwissenschaften aus Hermannstadt. Der Bogen der Gemeinsamkeiten spanne sich von der Städtegründung bis in die heutige Zeit. So seien die Hochschulen in Landshut wie in Hermannstadt jeweils in den siebziger Jahren gegründet worden, führte Niede [..]

Folge 15 vom 30. September 2003, S. 7

[..] er voll Sand. Roman, Frankfurt: Suhrkamp, , Euro, ISBN --. Iuga, Nora: Der Autobus mit den Buckligen. Gedichtroman, Nachwort von Müller, Herta. Aus d. Rumän. von Wichner, Ernest, Verlag Akademie Schloß Solitude, Edition Solitude, ca. Seiten, , Euro, ISBN ---. Markel, Michael; Motzan, Peter (Herausgeber): Deutsche Literatur in Rumänien und das ,,Dritte Reich". Vereinnahmung -- Verstrickung Ausgrenzung, München: Verlag des Instituts für deutsche K [..]

Seite 57 von 161 |< · · [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] · · >|

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT

Informationen zum Archiv

Das Archiv umfaßt die digitalisierten Ausgaben der Siebenbürgischen Zeitung inkl. Beilagen.
Die einzelnen Seiten liegen im PDF-Format vor. Sie können nur von Premiumbenutzern eingesehen werden. Volltextsuche und Anzeige der Ausgaben-Übersicht ist allen Benutzern ermöglicht.
Startseite des Archivs

Nächster Redaktionsschluss

22. Mai 2019
11:00 Uhr

9. Ausgabe vom 05.06.2019
Alle Redaktionsschlüsse

Terminkalender

« Mai 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz