SbZ-Archiv - Stichwort »Schön«

Erweiterte Suche im SbZ-Archiv der Druckausgabe.

Zur Suchanfrage wurden 3815 Zeitungsseiten gefunden.

  • Folge 19 vom 25. November 2020, S. 8

    [..] sowie die allgemeine Arbeit des Museums und seines Fördervereins berichtet. Beiträge zur Jubiläumsausstellung ,, Jahre & Gemälde" sowie den Sonderausstellungen ,,Kirchenschätze aus Tulcea" und ,,Schön war die Zeit. Schäßburger Reiseerinnerungen aus den Goldenen Zwanzigern" sind darin ebenso enthalten wie Rückblicke auf die Ausstellungskooperationen mit der Städtischen Galerie Bad Wimpfen zu Werken von Kilian Müller, Ágnes Lörincz und Lorant Szathmary. Außerdem wird über [..]

  • Folge 19 vom 25. November 2020, S. 10

    [..] das Dazwischen entschieden hätten. Sie wollte wissen, wie das für Sie aushaltbar und lebbar ist. Ist Suche nach Identität oder Verortung nur schwer und anstrengend, aber hat sie vielleicht auch etwas Schönes? Auf jeden Fall. Es ist doch immer schön, sich selbst zu finden. Um sich dann wieder zu verlieren und neu kennenzulernen. Das ist ein ständiger Prozess. Ich für mich habe für den jetzigen Moment das Dazwischen gefunden und fühle mich dort sehr wohl. sind Sie nach Wie [..]

  • Folge 18 vom 10. November 2020, S. 1

    [..] te von ,,Essen auf Rädern" und zudem betreut die Diakonie alte sowie kranke Gemeindeglieder in Mediasch und den Ortschaften des Kirchenbezirks. Bereits im Juli erreichte uns ein Hilferuf von Herrn Schön im Namen der Heimatgemeinschaft Mediasch e.V. Ursula Pintican, die Vorsitzende des EVDM, schilderte im Projektantrag an das Sozialwerk die Situation wie folgt: ,,Durch die Corona-Situation sind wir in finanzielle Schwierigkeiten geraten, da wir die Auflagen zum Schutz der H [..]

  • Folge 18 vom 10. November 2020, S. 3

    [..] Daniel hatte die Idee, den Treppenaufgang mit den Karpaten zu verbinden, weil ,,es da bergauf und bergab" geht. Die Idee nahm Form an und begeisterte. ,,Karpatensteig" sollte die Treppe heißen. ,,Wie schön! Dann gehen sicher viele ältere Leute auch zu Fuß in den zweiten Stock und kommen genau so müde oben an, als hätten sie als Zwanzigjährige erschöpft den Negoi-Gipfel erreicht!" Eine ältere Spenderin freut sich über diese Idee. Ab Euro Spende für die Schlosstreppe werde [..]

  • Folge 18 vom 10. November 2020, S. 9

    [..] al seien und ich keine Exzentriker wie die beiden Alten, Willis weitläufigen Verwandten, kennen würde. Als wir meine Wohnung betraten, sah sich Lucretia gründlich um und strahlte: Du hast es wirklich schön, es geht dir gut. Sie freute sich für mich und warnte mich vor den Männern, die alle einen Rappel hätten. Ich lachte. Drei Tage später lief ihr Visum aus. Willi ist sie dann doch losgeworden, aber es dauerte noch eine Weile, bis es soweit war. Lucretias zweiter Mann Eine Er [..]

  • Folge 18 vom 10. November 2020, S. 10

    [..] i s t e n . Mit dem . Titel, der Polka ,, S o n n e Mond und Sterne", s p ü r t man sofort, mit welchem Schwung und guter Laune unsere musikalische Reise beginnt. Wir verweilen mit dem Walzer ,,Ein schönes Fleckchen Erde" und der Polka ,,Ohne Heimat ist die Welt nicht schön" gedanklich in unserer alten Heimat, in Siebenbürgen. Hier angekommen, dürfen die zwei Polkas ,,Rosenkönigin" und ,,er Polka", beide Neppendorfer Herkunft, nicht fehlen. Gefolgt von Melodien mit ,,Ohrw [..]

  • Folge 18 vom 10. November 2020, S. 13

    [..] Einkochen von Brombeermarmelade und wie sie die ,,Ziganie" besucht hat. Und vor allem konnte man merken, dass Dagmar Dusil Freude am Vorlesen hat. Online-Lesungen oder digitale Veranstaltungen seien schön und gut, aber vor realem Publikum macht es eben viel mehr Spaß. Und auch die Heilbronner Zuhörerschaft war sichtlich angetan, nach so langer Corona-bedingter Pause wieder eine Veranstaltung der Kreisgruppe Heilbronn besuchen zu können. Weitere Kurzgeschichten handeln vom Ba [..]

  • Folge 18 vom 10. November 2020, S. 19

    [..] ten, den Garten des Gemeindezentrums auf Vordermann zu bringen. So traf man sich am . Oktober zum gemeinsamen Schnippeln, Schneiden, Harken und was eben noch so anfiel. Das Wetter war zwar nicht so schön wie in den vergangenen Jahren, aber wir waren schon zufrieden, dass es nicht mehr regnete. Irgendwann kam dann doch ein kleiner Sonnenstrahl in den Garten und erfreute die Herzen der Helfer ­ eines unserer jüngsten Vereinsmitglieder zauberte uns ein Lächeln ins Gesicht. Nun [..]

  • Folge 16 vom 15. Oktober 2020, S. 4

    [..] nd Trauer verabschieden muss. Auf jeden Fall ist dieses Buch in beiden Fällen ein besonderes Geschenk. Es gibt Kraft und macht Mut, den Tod als Teil des Lebens zu akzeptieren, durch das Vermögen, die schönen gemeinsamen Erlebnisse wie einen Schatz zu bewahren und über den Abschied den Weg von der Last des Schmerzes zur Stille der Erinnerung zu finden. Brigitte Kräch Ruth Eder: ,,Ich spür noch immer ihre Hand. Wie Frauen den Tod ihrer Mutter bewältigen", Verlag Noack & Block, [..]

  • Folge 16 vom 15. Oktober 2020, S. 6

    [..] nd respektvoll ,,Annäherung" genannten Buches über eine Autorin, die als Tochter eines Rechtsanwalts und Hobbydichters schon als Schülerin Verse schreibt wie diese: ,,Heute in die Schule gehen, wo so schönes Wetter ist?/ Warum muss man immer lernen, was man später doch vergisst?". Nicht vergessen hat sie, dass ,,Hermann Oberth, gewiss einer der bedeutendsten Männer, die das Sachsenvolk in unserem Jahrhundert hervorgebracht hat", ihr Lehrer für Mathematik, Physik und Chemie wa [..]