Hellmut Seiler liest in München

(17.10.2018) 19:00 Uhr

Bayern

Unter dem Titel „Ich wäre lieber eine Frage als ein Aufruf …“ liest der aus Reps stammende Schriftsteller Hellmut Seiler am Mittwoch, dem 17. Okto­ber, ab 19.00 Uhr im Haus des Deutschen Ostens in München und führt ein Gespräch mit Dr. Enikő Dácz.
Hellmut Seiler wurde seit seinem De­büt 1982 zu den Vertretern der „engagierten Subjektivität“ in der rumänien­deutschen Lyrik gezählt. Seine Gedichte, die den Alltag − ob in der Diktatur oder in der „neuen Heimat“ − oft mit bitterer Heiterkeit betrachten, sind vom Hang zum Witz und überraschenden Sprachspielen ebenso geprägt wie seine Aphorismen und Erzählungen. Seiler, der für sein Werk seit 1984 wiederholt geehrt worden ist, hat 2017 neue Gedichte und Aphorismen unter dem Titel „Dieser trotzigen Ruhe Weg“ veröffentlicht. Dieser und weitere Bände sind bei Lesung zu erwerben und werden vom Autor signiert.

Ort: Haus des Deutschen Ostens, München

Veranstalter: Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V., IKGS, HDO München

Schlagwörter: Lesung

ICS In Terminkalender einfügen

In der erweiterten Terminsuche können Sie die Termine nach bestimmten Kriterien filtern bzw. durchsuchen.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« Dezember 18 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

9. Januar 2019
11:00 Uhr

1. Ausgabe vom 20.01.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz