Termine zum Thema Lesung

iCal ics/iCal oder RSS-Fees RSS-Feed mit Terminen und Veranstaltungen zum Thema Lesung.
Individuelle RSS-Feeds sowie JavaScript-Code für Ihre Webseiten können mit unserem Link- und Skriptgenerator erstellen.

iCal 22.10.2020 19:00 Uhr

Baden-Württemberg

Lesung Iris Wolff in Ulm

Die siebenbürgische Autorin Iris Wolff liest am 22. Oktober um 19.00 Uhr aus ihrem neuen Roman „Die Unschärfe der Welt“ im Donauschwäbischen Zentralmuseum, Schillerstraße 1, in Ulm. Die Lesung findet in Kooperation mit der Buchhandlung Mahr, Langenau statt. Eintritt: 5 Euro. Wegen [... mehr]

Ort: Donauschwäbisches Zentralmuseum, Schillerstraße 1, Ulm

Schlagwörter: Lesung

iCal 04.11.2020 18:30 Uhr

Deutschland

Veranstaltungsreihe: Kulturelle Interferenzräume im östlichen Europa

Seit einigen Jahren thematisieren auffallend viele Schriftstellerinnen und Schriftsteller das östliche Europa im 20. Jahrhundert. Häufig spielen ihre literarischen Texte in multiethnischen Regionen mit deutschsprachigen Bevölkerungsanteilen wie Schlesien, Siebenbürgen, Böhmen, Kärnten u.a. Das [... mehr]

Ort: Hamburg, Warburg-Haus

Veranstalter: Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa

Schlagwörter: Gespräch, Lesung

iCal 12.11.2020 19:30 Uhr

Deutschland

Veranstaltungsreihe: Kulturelle Interferenzräume im östlichen Europa

Seit einigen Jahren thematisieren auffallend viele Schriftstellerinnen und Schriftsteller das östliche Europa im 20. Jahrhundert. Häufig spielen ihre literarischen Texte in multiethnischen Regionen mit deutschsprachigen Bevölkerungsanteilen wie Schlesien, Siebenbürgen, Böhmen, Kärnten u.a. Das [... mehr]

Ort: Leipzig, Literaturhaus

Veranstalter: Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa

Schlagwörter: Gespräch, Lesung

iCal 12.11.2020 19:30 Uhr

Bayern

Lesung in Nürnberg

Harald Gesterkamp liest am 12. November um 19.30 Uhr im Zeitungs-Café: „Humboldtstraße Zwei. Der Roman über eine Familie zwischen 1934 und 2014 – ausgehend von Schlesien“. Harald Gesterkamp ist zwar durch seine eigene Familiengeschichte auf das Thema seines Buches gestoßen, legt [... mehr]

Ort: Zeitungs-Café Hermann Kesten, Nürnberg

Schlagwörter: Lesung

iCal 18.11.2020 19:00 Uhr

Deutschland

Veranstaltungsreihe: Kulturelle Interferenzräume im östlichen Europa

Seit einigen Jahren thematisieren auffallend viele Schriftstellerinnen und Schriftsteller das östliche Europa im 20. Jahrhundert. Häufig spielen ihre literarischen Texte in multiethnischen Regionen mit deutschsprachigen Bevölkerungsanteilen wie Schlesien, Siebenbürgen, Böhmen, Kärnten u.a. Das [... mehr]

Ort: Berlin, Österreichisches Kulturforum

Veranstalter: Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa

Schlagwörter: Gespräch, Lesung

iCal 20.11.2020 18:00 Uhr

Deutschland

Veranstaltungsreihe: Kulturelle Interferenzräume im östlichen Europa

Seit einigen Jahren thematisieren auffallend viele Schriftstellerinnen und Schriftsteller das östliche Europa im 20. Jahrhundert. Häufig spielen ihre literarischen Texte in multiethnischen Regionen mit deutschsprachigen Bevölkerungsanteilen wie Schlesien, Siebenbürgen, Böhmen, Kärnten u.a. Das [... mehr]

Ort: Berlin, Literaturhaus

Veranstalter: Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa

Schlagwörter: Gespräch, Lesung

iCal 24.11.2020 19:30 Uhr

Deutschland

Veranstaltungsreihe: Kulturelle Interferenzräume im östlichen Europa

Seit einigen Jahren thematisieren auffallend viele Schriftstellerinnen und Schriftsteller das östliche Europa im 20. Jahrhundert. Häufig spielen ihre literarischen Texte in multiethnischen Regionen mit deutschsprachigen Bevölkerungsanteilen wie Schlesien, Siebenbürgen, Böhmen, Kärnten u.a. Das [... mehr]

Ort: Berlin, Literaturhaus

Veranstalter: Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa

Schlagwörter: Gespräch, Lesung

iCal 08.12.2020 19:30 Uhr

Deutschland

Veranstaltungsreihe: Kulturelle Interferenzräume im östlichen Europa

Seit einigen Jahren thematisieren auffallend viele Schriftstellerinnen und Schriftsteller das östliche Europa im 20. Jahrhundert. Häufig spielen ihre literarischen Texte in multiethnischen Regionen mit deutschsprachigen Bevölkerungsanteilen wie Schlesien, Siebenbürgen, Böhmen, Kärnten u.a. Das [... mehr]

Ort: München, Stadtbibliothek

Veranstalter: Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa

Schlagwörter: Lesung