Geistige Brandstifter? – Paunescu, Tudor und ihre deutschzüngigen Helfershelfer aus der KP

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 72 von 72 |< · · [69] [70] [71] [72]


lucky_271065
Erstellt am 17.03.2011, 00:24 Uhr und am 17.03.2011, 00:35 Uhr geändert.
@ Seberg
Ja, die Kotz-Pathetik des Einen passt gut zur Kotz-Pathetik des Anderen.
Mir ist ganz übel!
Die Diskussion kann von vorn beginnen...


Ach, ich habe Dir doch gerade so eine schöne Widmung gemacht. Auf einem anderen Thread.

Du hast übrigens so schnell reagiert, dass Du wohl kaum Zeit hattest, Dir die Aufnahme mit Florin Piersic bis zum Ende anzusehen. Musst Du ja auch nicht. Die meisten Rumänen lieben ihn jedenfalls, nach wie vor. Ist wohl in etwa Dein Jahrgang? Gute Nacht!

P.S. Deine Reaktion ist auch ganz schön pathetisch. Echt oder gespielt? Vielleicht macht es mir ja auch nur Spass, Dich aufzuziehen. Du beisst bisher jedesmal zuverlässig an.

aurel
Erstellt am 17.03.2011, 10:31 Uhr und am 17.03.2011, 10:32 Uhr geändert.

@seberg
Mir ist ganz übel!


Warum gehen Sie nicht zum Arzt seberg?!
Ihnen scheint nicht ganz gut zu gehen in der letzten Zeit.
Sie ertragen wenig und Wenige.

Heutzutage, fachmännische Hilfe in Anspruch zu nehmen, es ist ja keine Schande.

aurel
Erstellt am 06.05.2011, 22:57 Uhr

Încă din primul său volum, "Ultrasentimente" (1965), s-au văzut capa­ci­tatea şi uşurinţa poetului Adrian Păunescu de a stăpâni cuvintele şi de a construi din acestea spectacole pline de viaţă. Ritmuri, sonorităţi verbale înlănţuite frenetic înfăţişează lumi arzânde, topite în filigranul versului. S-a vorbit despre dibăcia lui Adrian Păunescu de a versifica pe loc, fără efort, pe orice temă dată şi, în consecinţă, despre inegalitatea va­lorică a operei sale uriaşe. Matei Călinescu remarca în prefaţa volumului de debut, "Ultrasentimente": "Starea de spirit definitorie pentru temperamentul poetului e bucuria de a spune, de a numi lucrurile şi relaţiile dintre ele prin cuvinte cu răsunet nou, de a plasticiza şi ritma lumea înconjurătoare".


http://www.jurnalul.ro/cultura/carte/adrian-paunescu-un-gladiator-al-poeziei-romanesti-577142.html

grumpes
Erstellt am 06.05.2011, 23:06 Uhr und am 06.05.2011, 23:08 Uhr geändert.
@aurel,
willst Du uns jetzt wieder ein Gespräch aufzwingen,
über diese von dir verehrte Ceauşescu Marionette ?

Du glaubst doch nicht im Ernst das uns das noch etwas angeht und interessiert.

Du kannst eine Pilgerreise an sein Grab machen, lass uns aber in Ruhe mit deinen kommunistischen "lingăi" und "Arschkriechern".
Capito ?

Ia mai povesteşte cu p.m. despre Păunu tău şi lasă-ne în pace.


aurel
Erstellt am 06.05.2011, 23:08 Uhr und am 06.05.2011, 23:09 Uhr geändert.

@grumpes
willst Du uns jetzt wieder ein Gespräch aufzwingen,


Sind Sie so schwach und fürchten Sie, gegen Ihrem Willen, reden zu müssen ?!

grumpes
Erstellt am 06.05.2011, 23:12 Uhr
Ia mai povesteşte cu p.m. despre Păunu tău şi lasă-ne în pace.

Mynona
Erstellt am 06.05.2011, 23:16 Uhr
Aurel ,lass doch deine Frau wieder mal schreiben,das war ein wenig interessanter......

Seite 72 von 72 |< · · [69] [70] [71] [72]

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz