Off Topic

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 1 von 350 [1] [2] [3] [4] · · >|


aurel
Erstellt am 15.12.2010, 08:56 Uhr
Um manche Threads freier zu halten von dem Zeug das nicht dazu gehört, aber trotzdem gesagt werden muss, kann man ein "Off" Topic benutzen.
Es ist ein Versuch wert.

seberg
Erstellt am 15.12.2010, 09:11 Uhr
Gute Idee! Ich verspreche, nur noch hier zu posten, wenn Aurel sich auch dazu verpflichtet

aurel
Erstellt am 15.12.2010, 09:13 Uhr
Wenn auch der Lucky die Idee versteht...

aurel
Erstellt am 15.12.2010, 10:13 Uhr

@walter-georg
Für mich sind nur die Siebenbürger Sachsen Landsmänner - eventuell auch die anderen Deutschstämmigen aus Rumänien.


Wie ist es dann mit einem wie mir? Bin ich kein Landsmann von Ihnen?

pavel_chinezul
Erstellt am 15.12.2010, 10:41 Uhr und am 15.12.2010, 10:44 Uhr geändert.
Um dem Aurel eine Freude zu bereiten und ihn in seinem Anliegen zu unterstützen, die Antwort in diesem Thread

@lucky_271065,

nehmen Sie die folgenden Worte jetzt nicht persönlich, denn es ist eine Allgemeine Aussage von mir und nicht auf eine bestimmte Person bezogen. Die Vergangenheit hat mich gelehrt, dass man sehr vorsichtig sein muss, welchen Äußerungen von Menschen man Glauben schenken soll oder nicht, denn es wird nicht oft die Wahrheit gesagt (das Forum hier ist auch ein gutes Beispiel dafür).

PS:
Glauben Sie, der Marcel Iureş spielt seine Rolle gut in „În derivă“ auf HBO?

Weil ich es gerade gesehen habe! Aurel wann hältst du dich an deine eigenen Ratschläge?


pavel_chinezul
Erstellt am 15.12.2010, 10:58 Uhr
@Aurel,
wenn du gute Ideen hast, halte ich mich an deine Ratschläge und antworte dir hier.

Es ist sehr tragisch und menschenverachtend was damals passiert ist, aber meines Erachtens nicht vergleichbar. Die Deutschen aus Rumänien wurden in die Sowjetunion, also in ein fremdes Land deportiert. Die im Link erwähnten Opfer waren aus der Sowjetunion, in andere Teile der Sowjetunion verschleppt worden, also innerhalb desselben Landes. Das kann eher mit der Deportation der Banater in den Bărăgan verglichen werden oder, um bei der Sowjetunion zu bleiben, die Umsiedlung der Russlanddeutschen aus dem Wolgagebiet nach Zentralasien.

aurel
Erstellt am 15.12.2010, 11:06 Uhr
Die Russen haben damals gemacht was sie wollten mit den Besiegten.
Und die Besiegten waren auch die Rumänen.
G. Dej war ein überzeugter Stalinist. Alles geschah (musste) nach Russen Willen.

Deswegen das mit den Leiden der Urväter kann ich es nicht mehr hören.
Auch die vermögenden Rumänen wurden enteignet, auch meine Familie, deswegen muss ich doch keinen Hass für die,.. Rumänen empfinden. Es ist krank.

pavel_chinezul
Erstellt am 15.12.2010, 11:11 Uhr
Also das finde ich spannender als olle Kamellen von Anno dazumal.

http://www.n-tv.de/wissen/Voyager-verlaesst-Sonnensystem-article2154516.html

Sie fliegt und fliegt und fliegt

"Voyager" verlässt Sonnensystem

17,4 Milliarden Kilometer hat sie bereits hinter sich, sie besuchte den Jupiter (das war 1979) und den Saturn (1980). Kein anderes von Menschen erbautes Gerät ist so weit ins All vorgedrungen wie die US-Raumsonde "Voyager 1". Jetzt hat sie die Grenze des Sonnensystems erreicht.

CaptainSmollet
Erstellt am 15.12.2010, 11:25 Uhr
Ich frag' mich wieso die Presse das Thema gerade jetzt entdeckt hat?
Im "Heliosheet" befindet sich die Sonde seit 2005.

und aus dem Artikel

Endgültig verlassen werde die Sonde das Sonnensystem in etwa vier Jahren, wenn sie die als Heliopause bezeichnete Grenze überfliege und in den interstellaren Raum wechsele

"verlässt"? eher "wird verlassen".

aurel
Erstellt am 15.12.2010, 11:46 Uhr
Meinerseits ich finde amüsanter eine andere Nachricht.
Ich hoffe jetzt kann auch @seberg ungeniert, Manele zu seinen Parties abspielen lassen.


Manelistul Nicolae Guţă (43 de ani) a fost inclus într-un top al celor mai bune albume din 2010, realizat de prestigioasa publicaţie franceză „Le Monde". Dacă în România muzica sa este privita cu scepticism de unii, cântăreţul face furori în Franţa, unde a lansat CD-ul „La grande voix tzigane de Roumanie".


http://www.adevarul.ro/actualitate/social/Guta-un_-uimitor_cantaret_tigan_din_Romania_0_389961552.html

aurel
Erstellt am 15.12.2010, 11:59 Uhr und am 15.12.2010, 11:59 Uhr geändert.
Und eine Nachricht für denjenigen der Purzelbäume schlug, weil auch Italiener seiner Meinung waren und die Rumänen als Zigeuner einstuften.


Dincolo de ştirile cu infracţiuni ale imigranţilor, grupuri de studenţi italieni din Veneţia învaţă limba română după versuri de Eminescu.


http://www.evz.ro/detalii/stiri/limba-si-literatura-romana-pentru-italieni-lectii-de-toleranta-915564.html

seberg
Erstellt am 15.12.2010, 12:33 Uhr
@aurel, sehr aufmerksam von dir! Ein deutscher Musikwissenschaftler hat schon vor Jahren darauf hingewiesen (ich hatte damals hier eine Beitrag dazu geschrieben), dass die Manele durchaus ernste Beachtung verdienen als orginelle neue Art Musik, einer Synthese verschiedener Einflüsse, die zu Unrecht in Rumänien als minderwertige "Zigeunermusik" verschrien ist. Vielleicht sollte man sich eher darüber freuen, dass das Image des Landes durch die Roma aufgewertet wird, oder?

aurel
Erstellt am 15.12.2010, 13:33 Uhr
Vor den Zigeuner, war doch ein "Rumäne", Dimitrie Cantemir, der Manele komponiert und interpretiert hat.
http://www.pruteanu.ro/9ultima/oisteanu-manele-22.htm

seberg
Erstellt am 15.12.2010, 16:21 Uhr
deci...manelele este deja o traditzie!

i-am dat gata până şi pe franţuzii de la Le Monde...

grumpes
Erstellt am 15.12.2010, 16:28 Uhr
@seberg,@aurel,
www.youtube.com/watch?v=cpXOsV8MAtA
Bitte auch die Kommentare davon lesen.
Gruß
grumpes

Seite 1 von 350 [1] [2] [3] [4] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz