Rumänien heute

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 999 von 1052 |< · · [996] [997] [998] [999] [1000] [1001] [1002] · · >|


getkiss
Erstellt am 21.06.2015, 13:13 Uhr
...und was meint Bundeskanzlerin Frau Dr. Merkel dazu?

"Wo ein Wille ist gibt es auch ein Weg..."

Wie wär´s mit Weg zurück zur Arbeit im eigenen Land?

getkiss
Erstellt am 21.06.2015, 14:37 Uhr und am 21.06.2015, 14:38 Uhr geändert.
Inzwischen hat sich auch Arbeitsministerin Plumb gemeldet.

Kann nicht hingenommen werden!

Langsam kommt das andere Thema an die Oberfläche: Ponta bleibt in der Türkei für minim eine Woche und verlangt von Johannis die zeitliche Ernennung für max. 45 Tage von Vize-Premier Oprea als Ministerpräsident.
Die Verfassung schreibt die Ernennung eines Mitglieds der Regierung vor.
Die Frage ist muss Johannis den Vorschlag annehmen, oder kann er eine andere Wahl vornehmen, bzw. traut er sich das?

Harald815
Erstellt am 22.06.2015, 17:15 Uhr
Stadt Theater Festival Hermannstadt

Asta în ciuda laudelor designerului Stephan Pelger care a scris pe propria pagină de Facebook că se simte "foarte onorat" că prima doamnă "a decis să poarte, din nou, o creație" de-a sa, pret-a-porter.
Ich denke, dass Stephan Pelger der Adoptivsohn der früheren Stadtpfarrerfamilie aus Kronstadt, Pelger, ist.

pedimed
Erstellt am 22.06.2015, 23:40 Uhr
Stimmt ! war 6 Monate alt !

harryweinford
Erstellt am 23.06.2015, 16:59 Uhr
@getkiss

zum Kommentar von letzter Seite, der link ist meines Erachtens ein gutes Beispiel dafür, dass die Balkanstaaten ein anderes Verhältnis zu Geld und Witschaft haben. Ich habe lange nachgedacht wie man auf rumänisch "erwirtschaften" übersetzen müsste. Es fällt mir kein passendes Wort ein. Natürlich kann man über das Kindergeld streiten. Ich bin auch der Meinung, dass es ungeachtet der Nationalität, das Kindergeld nach Inländerrecht (Wohnort) zusteht. Die Kinder sollten jedoch auch im selben Land leben, Überweisungen ins Ausland ist dann etwas heikler. Letztendlich werden auch Renten gekürzt, wenn der Rentner seinen Wohnsitz von D zB. nach Thailand verlagert!! Was jedoch der Geoana sagt ist für die Katz. Firmen sind nach Rumänien gegangen um Lohnkosten zu sparen. Zweitens: jede Sozialleistung, jede andere staatliche Leistung( ZB: Verwaltung)muss erwirtschaftet werden.Das scheint man auf dem Balkan nicht zu kapieren!

getkiss
Erstellt am 23.06.2015, 17:23 Uhr
Was jedoch der Geoana sagt ist für die Katz.

Er könnte es ja zu Gesetz erheben, was aber mächtig zurückschlagen würde. Könnten die ausländischen Investoren fern bleiben, würden damit fast alle privaten Fernsehsender kaputt gehen, mangels Reklame-Einnahmen und nicht nur die allein. Die Arbeitslosigkeit würde noch viel größer werden, es wären somit noch weniger Einkünfte für Staatshaushalt und Sozialversicherung vorhanden.

Eine typisch nationalistisch-schowinistische Haltung der Herren Geoana&Co., die "nicht bis an seine Nasenspitze dachten", wie ein rumänisches Sprichwort sagt...

gerri
Erstellt am 23.06.2015, 19:29 Uhr
@ Es ist gut wenn der Westen hilft,es muss aber gerecht sein und kann nicht ewig dauern,wenn die Kinder schon Erwachsen sind.

gerri
Erstellt am 26.06.2015, 21:03 Uhr und am 26.06.2015, 21:05 Uhr geändert.
ZEFLEMEAUA

de CAMIL PETRESCU

Motto: „Românii e deştepţi!“.

Camil Petrescu (n. 22 aprilie 1894 — d. 14 mai 1957) a fost un romancier, dramaturg, doctor în filozofie, nuvelist și poet. El pune capăt romanului tradițional și rămâne în literatura română, în special, ca inițiator al romanului modern.


Cînd va veni sfîrşitul lumii

Românii nu vor fi atenţi

Isus a spus: „Talita kumi“

Dar nu pentru inconştienţi.



Iar Ziua Domnului, ca hoţul

În miez de noapte va sosi

Femeia va dormi, iar soţul

Reviste porno va citi.



N-avem conştiinţa tragediei

Şi totul luăm „à la légere“

Noi, campionii băşcăliei

Am compromis orice mister.



Avem o scuză de faţadă:

„Lasă, că merge şi aşa!

“Trădăm la primul colţ de stradă

Şi-apoi încălecăm pe-o şa.



Senzaţia e de plutire

De infinit paraşutism

Noi am făcut mişto subţire

Şi de marxism, şi de fascism.



Ce Decebal şi Burebista?

Ce patriotul cărturar?

Trăiască Miţa Biciclista

Şi berea rece la pahar!



Mitică veşnic să trăiască

Şi noi pe lîngă el, noroc!

Filozofia chelnărească

E tot pe loc, pe loc, pe loc!



Întreaga drojdie se scurse

Din mahalale de Fanar

Şi-n loc să fim un roib de curse

Noi am ajuns din cal – măgar.



Pe primul loc e-njurătura

Ea pentru toate e un leac

Simţi cum îţi umple toată gura

O moştenim din veac în veac.



Noi „facem“ şi „băgăm“ de-a valma

Noi suduim neîncetat

Iar la acest popor, sudalma

E o religie de stat.



La treburile serioase

Noi nu ne concentrăm destul

Avem o somnolenţă-n oase

Şi-o zeflemea de prost fudul.



Ceac-pac! Dar la reluări de faze

Parcă ne mai trezim puţin

N-avem profil de kamikaze

Tiparul nostru-i byzantin.



Apocalipsa furtunoasă

Îi sperie pe pămînteni…

Pe noi nu ne-o găsi acasă

–Vom fi la meci, sau la pomeni.



Aceasta, poate, ne e soarta

S-o tragem şi pe asta-n piepţi

N-aveţi decît să-nchideţi poarta

Dacă tot face ea pe moarta…

Hai, că românii e deştepţi!


Harald815
Erstellt am 14.07.2015, 14:43 Uhr
Wie wir aus dem Pressespiegel sehen können ist Rumäniens Ponta in vielen deutschen Presseveröffentlichungen. Sind nun seine Tage (nicht Wochen oder Monate) als Regierungschef gezählt? Wie lange werden die Leute im Hintergrund, die ihn halten, dies noch tun? Die folgenden Wahlen kommen sicher und man will schließlich noch irgendwelche Chancen haben.
Natürlich bleibt die Frage wen Iohannis im Falle eines Falles als neuen Regierungschef vorschlagen wird/kann.

Friedrich K
Erstellt am 14.07.2015, 18:28 Uhr
Natürlich bleibt die Frage wen Iohannis im Falle eines Falles als neuen Regierungschef vorschlagen wird/kann.
Weltbewegend diese Frage - natürlich ...

sibihans
Erstellt am 20.07.2015, 21:06 Uhr und am 20.07.2015, 21:10 Uhr geändert.
www.neuerweg.ro/schweighofer-verklagt-umweltschutzer-aus-rumanien-in-wien/

gerri
Erstellt am 20.07.2015, 21:41 Uhr
@ Richtig sibihans, dieses Thema ist nicht so heiss,warum sollen wir uns das Leben schwer machen und Denen Wasser an ihre Endlos-Mühlen liefern.

Harald815
Erstellt am 06.09.2015, 11:03 Uhr
Der Bürgermeister Oprescu hat Besuch von der Anwaltschaft DNA (wurde festgenommen). Er befindet sich, zusammen mit Ponta auf dem 2-ten Platz im Ansehen der Rumänen. Iohannis ist zwar noch erster aber die Prozentzahlen sinken rapide - auch er hat Probleme mit seinem Vermögen. Rumänien hat scheinbar keine Leute die Vertrauen verdienen würden. Ob es ein Glück sein kann wenn einige tausend Flüchlinge von Rumänien aufgenommen werden?

edka
Erstellt am 06.09.2015, 12:11 Uhr
@Rumänien hat scheinbar keine Leute die Vertrauen verdienen würden. Ob es ein Glück sein kann wenn einige tausend Flüchlinge von Rumänien aufgenommen werden?

Für Flüchtlinge ist alles andere als Glück. Aber für Rumänien ist auf jeden Fall. Wenn ich Richtig weiß, die EU zahlt für jeden Flüchtling 6000 Euro an das neue Aufnahmeland. Die Eu bezahlt auch für rumänische Straßenhunde, welche dort gezielt vermehrt werden, damit das Geld aus Brüssel regelmäßig fließt. Vielleicht nehmen Rumänen alle Flüchtlinge auf. Wenn es sich lohnt

getkiss
Erstellt am 15.10.2015, 20:14 Uhr
Gestern noch großes Geschimpfe auf Junker, Merkel und Hollande, die "Verständnis" für Russland zeigend und Amerika´s Einfluss in Europa mindernd, die große Wichtigkeit Rumäniens am Süd-Osten der Nato schmälern und das Land der russischen Gefahr aussetzen.
Noch eben hat Rumänien den Moldauischen Premier empfangen und der Moldau einen Kredit gewährt.

Heute ist Vlad Filat verhaftet, angeblich wegen Korruption (angeblich fast 200 Mio $)....und die Aufregung in Rumäniens TV-Anstalten groß...

Seite 999 von 1052 |< · · [996] [997] [998] [999] [1000] [1001] [1002] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz