Blick zurück: die ersten Eindrücke in Deutschland

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 9 von 9 |< · · [6] [7] [8] [9]


kranich
Erstellt am 23.06.2013, 13:04 Uhr
Momo: Dieses Thema haben wir schon mal breit getreten, als du noch aurel "hießt", also las-o baltă.

MomoB
Erstellt am 23.06.2013, 13:05 Uhr
Mit welchem Ergebnis?

Slash
Erstellt am 23.06.2013, 13:10 Uhr und am 23.06.2013, 13:11 Uhr geändert.
Dass einer von Magie Geblendeter meinte:
Die Welt war noch in Ordnung bis 1984.

lucky_271065
Erstellt am 23.06.2013, 15:08 Uhr und am 23.06.2013, 15:11 Uhr geändert.
@Wasabi

momo:Dann bleiben wir bei "ihr" und "wir".

seberg: Sehr gut! Sag das dem Lucky!

sagt der der das andauernd kritisiert hat

Tja. "Lippenbekenntnis"

Ausserdem finde ich es sehr traurig und irgendwie auch ein Armutzzeugnis, wenn Menschen sich nicht selbt unter einer Diktatur - uns selbt im Gefängnis, im KZ usw. gewisse Freiräume bewahren und schaffen. Eigentlich gibt es darüber jede Menge Literatur (Briefe, Tagebücher, Biographien) ... Filme ... Und selbst Volkslieder ("Die Gedanken sind frei", "Es sass ein klein wild Vögelein...")

Stellvertretend für viele Andere nenne ich nur zwei Namen - einen deutschen und einen jüdisch-rumänischen: Dietrich Bonnhoefer und Nicolae Steinhardt.

Und auch einen afrikanischen: Nelson Mandela.

MomoB
Erstellt am 23.06.2013, 16:01 Uhr
Und auch einen afrikanischen: Nelson Mandela.

Es ist fast ... pietätslos über Mandela mit Seberg zu reden.

lucky_271065
Erstellt am 24.06.2013, 00:01 Uhr
@MomoB

Es ist fast ... pietätslos über Mandela mit Seberg zu reden.

Seberg? Nie gehört! Cine mai e si asta?

Joachim
Erstellt am 24.06.2013, 08:20 Uhr
kranich, alias walter-georg schrieb:

"Zur Klarstellung: Bei der Abgabe der Unterlagen mussten wir einen Bericht verfassen und an die contabilitate abgeben. Wenn die Sekuristen waren, haben wir mit der Organisation zusammengearbeitet- wenn auch ungewollt und unbewusst. Noch Fragen?"

Ungewollt lasse ich gelten,
aber unbewusst?
Bei deiner Bildung?
Bei deiner Intelligen(t)z?

kranich
Erstellt am 24.06.2013, 11:32 Uhr
Ungewollt lasse ich gelten,
aber unbewusst?


Ach, Hirni, ob du etwas gelten lässt oder nicht, ist unser einem so wichtig, wie einem Pygmäen ein Nerzmantel...

orbo
Erstellt am 24.06.2013, 14:30 Uhr
Was hat uns Sachsen dazu getrieben, nach so vielen Jahrhunderten aus Siebenbürgen, unserer alten Heimat, auszuwandern?
(Schluzßsatz aus einem aktuellen Leserbrief an die SbZ)

gerri
Erstellt am 24.06.2013, 15:16 Uhr
@ Wer zum Kuckuck hat diesen Lesebrief geschrieben?
Weiss er selber nichtmehr warum,oder will er wieder etwas aufrühren?

orbo
Erstellt am 24.06.2013, 15:22 Uhr
Berechtigte Frage. Lies den Brief...

TAFKA"P_C"
Erstellt am 24.06.2013, 15:32 Uhr
Weiss er selber nichtmehr warum,oder will er wieder etwas aufrühren?
Ja, gerri. Er will einige Hetzer hier, Lügen strafen! Lies doch den Artikel in der SZ (hatte ich auch als Link in "Rumänien heute")

orbo
Erstellt am 24.06.2013, 16:00 Uhr
Eben

Seite 9 von 9 |< · · [6] [7] [8] [9]

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz