Klaus Johannis als Staatspräsident Rumäniens

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 2 von 31 |< · · [1] [2] [3] [4] [5] · · >|


getkiss
Erstellt am 24.03.2015, 11:04 Uhr und am 24.03.2015, 11:05 Uhr geändert.
Durch den Besuch von Carmen Johannis in Brüssel ist in Rumänien eine rege Diskussion entfacht worden

Prima Doamnă?

_grumpes
Erstellt am 25.03.2015, 21:07 Uhr und am 25.03.2015, 21:08 Uhr geändert.
@getkiss : Prima Doamnă?

Oder wäre dir diese Prima Doamnă lieber?

_grumpes
Erstellt am 26.03.2015, 09:18 Uhr
Fahren Sie mit der Maus über die Box um die Vorschau anzuzeigen.
Iohannis si sotia, dineu la Castelul Peles
Von Benutzern verlinktes Bild - Link zum Bild


"Impreuna cu sotia mea am participat aseara la dineul oficial oferit de Casa Regala la Castelul Peles, cu ocazia zilei de nastere a Principesei Mostenitoare Margareta. Pentru mine, Familia Regala reprezinta nu numai o pagina esentiala din istoria tarii noastre, ci si un simbol al valorilor pe care le admir: respect fata de oameni, putere de a trece peste nedreptati si greutati, generozitate si bunacuviinta"

getkiss
Erstellt am 26.03.2015, 11:43 Uhr
Noch keine Medaille auf der Brust?

_grumpes
Erstellt am 28.03.2015, 09:47 Uhr
"Erzürne nicht, setze Dich ans Ufer des ruhigen Flusses und warte bis die Leichen Deiner Feinde vorbeitreiben."
Konfuzius

So auch Johannis, der bisher nichts gegen Ponta unternommen hat.
Ponta scheint sich, und seiner Partei, gerade den "Todesstoß" zu verpassen:

Proteste in toata tara. S-a scandat "Chiar si miruiti, tot o sa platiti!" si "Ponta, nu uita / Dupa Sova vei urma!"

Ponta, Sova, conjuratia avocatilor de la Turceni

Cred ca plecarea lui Sova din Senat va fi echivalenta cu demisia intempestiva a actualului premier. In aceasta relatie toxica, e ascunsa slabiciunea liderului PSD. Nu degeaba s-a pus Sova cu bata sa distruga calculatoarele si nu degeaba e acuzat astazi de DNA ca a falsificat documente.

In acea perioada tulbure, in care cei doi avocati de "prestigiu" ofereau consultanta juridica unei companii de stat, fiind platiti din bani publici, atunci cand se aflau in slujba Complexului Energetic Turceni, s-a cimentat intre ei, in opinia mea, o dependenta aflata in afara legii.

_grumpes
Erstellt am 31.03.2015, 22:54 Uhr
100 Tage im Amt:

Iohannis, bilant de 100 de zile

Presedintele Klaus Iohannis a sustinut, marti, incepand de la ora 19:00, o conferinta de presa la Palatul Cotroceni, cu ocazia implinirii a 100 de zile de la preluarea mandatului, conferinta la care a vorbit despre indeplinirea promisiunilor, relatia cu Guvernul si nemultumirea fata de Parlament.

- Au trecut primele 100 de zile din mandatul meu de presedinte. Unii se intreaba de ce nu am vorbit mai mult, de ce nu am eu prima reactie la fiecare breaking news, de ce nu admonestez public alte institutii, de ce nu critic zilnic alti politicieni. Foarte simplu, nu acesta este rolul unui presedinte.

Max Meyer
Erstellt am 02.06.2015, 20:29 Uhr
Leider entpuppt sich Johannis immer mehr als ein Vertreter der neuen, in Rumänien etablierten Nomenklatur. Sie verteidigt Ihre Machtvorteile mit aller Kraft und jeder Methode. So setzt sich der "Liberale Deutsche" für das System ein, dass Menschen nur auf Grund einer, oft bei inhaftierten Straftätern, erzwungenen Denuntation - dabei werden deren alle Straftaten erlassen- verhaftet werden kann und auch wird, die neue Stasi - mit meht als 10.000 Mitarbeiter- alle ausspieniert, auch unter dem Vorwand der Inneren Sicherheit Privatfirmen (in Hinsicht von Produktionsgeheimnisse) ausspioniert, Mitglieder der politische Parteien, des Parlamentes charakterlose Lumpen sind die nach Ihrer Wahl in ein Amt ihre Meinung und Partei wie Unterhosen wechseln oder bei Bedarf gleich ein paar neue Parteien gründen, System in dem Staatsanwälte keiner Kontrolle unterstehhen und auch de facto nie haften.Richter müssen so urteilen wie die Stasi oder Anklage will.
"Was geht uns dieses alles an, soll er machen wass er will" würde man denken. Leider nicht, er bringt Schande für uns alle Rumäniendeusche. Ich konnte dieses bereits wahrnemen, obwohl ich seit 25 Jahren fort bin und mit dem Land nichts mehr zu tun habe außer seltenen Besuche oder Telefonate mit alten Freunden oder rumänischer Verwandschaft. Es wird einem deindeutig gemacht, dass "wir Deutsche" schön reden aber auch nicht viel taugen, Versprechungen nicht halten und übrigens Merkel währe ja auch eine komische Deuschte.
Und hier in Deutschland sickern auch Informationen über den Staatsterror dürch und man wir gefragt: Was macht "euer Deutscher" in "euerem" Rumänien?
Es ist gar nicht gut!!!

Shimon
Erstellt am 04.06.2015, 20:43 Uhr
Wenn Merkel und Johannis nichts taugen, dann probiere es doch mal bei Erdogan!

pedimed
Erstellt am 05.06.2015, 08:23 Uhr
Nachdem Rumänien fast 100 Jahre deutsche Könige hatten war es ja nur logisch das ein Deutscher Staatspräsident wurde !

edka
Erstellt am 05.06.2015, 08:43 Uhr
@ Nachdem Rumänien fast 100 Jahre deutsche Könige hatten


Aber nur weil normaler Königshaus war nicht bereit sein Sohn in diesem .....loch zu schicken....
Auf Lügen aufgebaute Gesellschaft hat keine Zukunft, daran lässt sich eben nun mal, nichts ändern ...



gerri
Erstellt am 06.06.2015, 18:54 Uhr
@ Jede Geselschaft hat ihre Gegner und Befürworter.

ZB,Gestern beim Transfer vom Hotel zum Flughafen in der Türkei,hatte der Fahrer des Kleintransporters seine Freude die ersten 20 Km der 75 Km, die unendliche Ansprache des womöglich vielgeliebten Erdogan,uns den Insassen zu bieten.
Bei meiner Frage ob er auch Musik hätte,schaute er mich verblüft an,suchte aber dennoch einen anderen Sender mit Musik.Wir im Bus sahen uns an,es war schlimmer als die Rede.

Shimon
Erstellt am 06.06.2015, 19:04 Uhr und am 06.06.2015, 19:05 Uhr geändert.
@gerri - hast du dich gleich in die AKP eingeschrieben?

Fahren Sie mit der Maus über die Box um die Vorschau anzuzeigen.
AKP
Von Benutzern verlinktes Bild - Link zum Bild

gerri
Erstellt am 08.06.2015, 08:49 Uhr
@ Nein,denn Er mag die Israeli nicht.....

Shimon
Erstellt am 08.06.2015, 09:10 Uhr
@ Du magst die ja auch nicht...

Johann
Erstellt am 08.06.2015, 21:11 Uhr
"Sătul de mitici, Caragiale s-a exilat la Berlin. Îngrețoșat de aceiași mitici, Arghezi se plângea că n-avem și noi nemții noștri. Ei, uite că ne-am procopsit, după lupte seculare care au durat fix două tururi de scrutin, cu un neamț. Dar, ghinion: neamțul nostru nu-i ca nemții lor. Fiindcă nemții ăia adevărați muncesc de le sare berea prin pori, în vreme ce neamțul nostru, de când l-am săltat, fără voia și știința lui, taman sus, în Dealul Cotrocenilor, cu munca nu prea s-a omorât.

Ba a fost prin insule exotice, ba pe la felurite sindrofii, ba pe la târguri de carte, să arate că d-aia nu vorbește, fiindcă toate cuvintele le-a scris și nu mai are nimic de scos pe gură. Înțeleg că Prima Doamnă are multe toalete de etalat și doi genunchi frumoși de baschetbalistă, de arătat prostimii, dar totuși, mă așteptam ca un neamț să muncească nemțește, nu să se distreze românește."

Quelle: Academia Catavencu

Seite 2 von 31 |< · · [1] [2] [3] [4] [5] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz