Kreativaustausch in Gruppe Sonnesieben

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 1 von 13 [1] [2] [3] [4] · · >|


Maikind
Erstellt am 07.12.2019, 05:49 Uhr und am 07.12.2019, 05:49 Uhr geändert.
künstlerisch aktive Siebenbürger für neue Gruppe gesucht
- sehr gerne auch junge Kreative -
eine win-win Situation
wenn Austausch stattfinden kann
über Themen die bewegen
vielleicht gemeinsame Projekte entstehen können
Interessierte bitte meldet euch über die Gruppe Sonnesieben
Euer Maikind

Maikind
Erstellt am 14.12.2019, 14:01 Uhr und am 14.12.2019, 14:09 Uhr geändert.
Nun etwas konkreter vielleicht?
Wer hat Lust zum Thema
W - wie Auswanderung
zu schreiben...
entweder im Forum
oder
die Texte: Gedichte, Kurztexte, Erzählungen, Geschichten
könnten privat unter den Gruppenteilnehmern ausgetauscht werden.
Gerne auf meiner Homepage
www.maikind-poesie.de Register xy
passwortgeschützt für die Gruppenteilnehmer
oder Einrichtung einer neuen Homepage über künstlerische Beiträge
vielleicht entsteht ein tolles Sammelwerk.
wie seht ihr das
gibt es schon???

rosenau
Erstellt am 20.12.2019, 13:40 Uhr
Vergiss es
m.f.g.

Doris Hutter

Moderator
Erstellt am 21.12.2019, 04:10 Uhr
Warum vergessen?
Sehen so "freundliche Grüße" aus?

Die Idee ist doch gut!
Muss sich nur herumsprechen.
Sicher haben einige Leute schon was in der Schublade...oder noch nur im Kopf?

Der Onkel
Erstellt am 21.12.2019, 05:19 Uhr
Hallo Maikind,

nur als Tipp, hast schon oder hast du noch vor deinen Aufruf auch in den neuen sozialen Netzwerken mitzuteilen? Also facebook, twitter, instagramm, youtube, o.Ä. ?

Maikind
Erstellt am 24.12.2019, 06:33 Uhr
Hallo ihr Lieben
ich habe kein Zugang mehr über facebook weil ich das absichtlich abgestellt habe...
weil mir meine Zeit zu teuer ist und die Welt des facebook und Co. ziemlich unübersichtlich erscheint.
die Plattform über die Zeitung scheint mir jedoch interessant, aber wie ihr seht habe ich nicht täglich reingeschaut und deswegen auch nicht gleich geantwortet.

Ja, ich würde mich freuen den Gefühlen und Beobachtungen unserer Landsleute auch in einer anderen Sprachweise verpackt zu begegnen.

Das Thema der ausWanderung oder das
Weh der Auswanderung scheint mir nach wie vor ein ganz besonderes und bewegendes wie aktuelles Thema zu sein...

Vielleicht auch ein wichtiges, gerade für die Zukunft unserer Kinder einen Spiegel des Innenlebens der Generationen vor Ihnen
zusammenzutragen.

Für mich ein interessantes Gebiet.

Danke für euer Melden

Maikind

Maikind
Erstellt am 24.12.2019, 06:42 Uhr
In meinem Buch
Wony Wolkenpony, s. Artikel in der SB. Zeitung ist zB. eingebaut was mir wichtig ist in Bezug auf die Spielwelt der Kleinen
weg von den elektr. Wowshis unserer Zeit hin zu Fantasie und Natur.
Vielleicht haben noch andere ähnliche Ideen und Geschichten auf Lager...

Maikind
Erstellt am 24.12.2019, 06:49 Uhr
Ich glaube wir Siebenbürger haben diese "heile Welt" noch sehr nahe an der Gegenwart und könnten doch noch etwas beitragen und weitergeben von diesem Schatz. Sei es kulinarisch, oder Traditionen oder aber Sprache und Kunst... Und das zusammen zubekommen in irgendeiner Form ist die Idee.

Maikind
Erstellt am 24.12.2019, 06:55 Uhr
ich verabschiede mich nun für ein paar Tage und wünsche allen die das lesen
erholsame, schöne und erfüllte
Weihnachts-Festtage!
Maikind

Maikind
Erstellt am 24.12.2019, 07:21 Uhr und am 24.12.2019, 07:30 Uhr geändert.
...noch ein Weihnachtsgruß

Wie weit ist Weihnacht

Lichterketten zieren
festgesäumte Straßen
ich suche Weihnacht
wo Gotteskind lacht.

Im Feld – dem heilgen Raum -
rühmt der Bach, der Baum
es schmückt die Sternenpracht
und zwinkert: Weihnacht!

Im Lichtergärtenglanz
erblasst der Sternenkranz.

Ein Kerzenlicht schlicht
die Kette durchbricht.

Der lebendige Schein
hüllt mein Herzlein ein.
Der liebende Docht
im warmen Wachs geflocht´
wie das Kind jener Nacht
in mir ist Weihnacht!

Maikind
Erstellt am 14.01.2020, 21:34 Uhr
im neuen Jahr ...
vielleicht sind neue Benutzer dazugekommen, die am Kreativaustausch interessiert sind?

Wach auf!
meine Liebste!

R-u-h-i-g, es wird nicht besser,
wenn Sie toben und schreien.

Sie braucht die Stütze im Stillen
wachsender Kreise
hören Sie nicht auf zu verstehen, zu liebkosen
ihr Lieder zu singen!

Die Medikamente die sie jetzt braucht
ist klares Wasser und blauer Himmel!

Ihre Adern sind verstopft
ihre Lunge durchbohrt
ihr Herz auf Sparflamme
ihre Haut zerschunden
ihre Haare gebrochen.

Bleiben Sie behutsam, auf der Hut,
sorgen Sie für Frieden und Liebe,
vermeiden Sie Hass und Vergeltung auch
wegen Hunger und Leid,

wird sie wieder strahlen
in ihrer Kraft und Schönheit
in ihrer Reinheit und Vielfalt,

mein Kind!


Maikind
Erstellt am 17.01.2020, 16:13 Uhr
Altes Haus

siebzehnhundertund...
Jahre bröseln
wo Abschiede tränen
ein liebes Lied weilt
heilt.

Ein Gedicht bei einem Siebenbürgenaufenthalt entstanden...


Maikind
Erstellt am 17.01.2020, 16:17 Uhr
Lieber Kurt,
ja, sehe ich ebenso... die Inspiration lebt unter anderem vom Austausch...
danke für dein Gedicht!


"Maikind, Du hast mich in "Kreativaustausch" inspiriert!"

Dem Rhetor hinterm Rednerpult
ist Unweltschutz sakraler Kult.
Er tönt von Feinstaub, CO2,
von Abgas - und noch mancherlei.

So wettert er von früh bis spät,
dass unsre Welt versinken tät
durch unsre dumme Ignoranz
im Dreck, erst bis zum Hals, dann ganz,
bedächten wir uns nicht recht bald,
zu schonen unsren Regenwald.

In einer kurzen Quasselpause
schiebt er sich, quasi so als Jause
’nen Schokoriegel mit dem Daumen
zielsicher unter seinen Gaumen.
Das Packpapier schnippst er kokett
auf das gebohnerte Parkett.

Da drängt ein Kind sich durchs Gewühl;
es geht nach vorne und hebt still
vom Boden das Papierchen an -
und spricht zu dem perplexen Mann:

„Die Umwelt, Onkel, ist auch hier;
die deinige - gleich neben dir!“

Kurt Binder
Erstellt am 15.02.2020, 08:45 Uhr und am 15.02.2020, 08:47 Uhr geändert.
Maikind (17.01.20, 16:17 Uhr):
„ ... die Inspiration lebt unter anderem vom Austausch ...“
Falls Humor erwünscht ist - hier eine Idee, suggeriert von meiner Tochter Monika:
Der Vers unten sei der Beginn eines Gedichts, an den jeder Benutzer nach eigenem Gutdünken einen Vers/Reim hinzufügen kann. Dies kann durch Kopieren der vorangehenden Verse in seine Antwort leicht gemacht werden. Von der Kreativität der Teilnehmer gesteuert wird sich das Gedicht so im Zickzackkurs ziellos dahinschlängeln – Spannung: Drei Punkte! Viel Spaß!

„Früh an einem schönen Morgen,
..........................................
..........................................

KarlP.
Erstellt am 15.02.2020, 09:21 Uhr
Das nenne ich mal eine gute Idee.. Kompliment deiner Tochter lieber Kurt. Bin neu hier und habe erstmal nur gelesen. Dies ist aber sehr reizvoll. Maikind, eine sehr schöne Sache so ein Kreativaustausch..

Früh an einem schönen Morgen
ging ein Herr sich Zucker borgen.
.............................................

Seite 1 von 13 [1] [2] [3] [4] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz