Kreativaustausch in Gruppe Sonnesieben

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 4 von 13 |< · · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] · · >|


Reimer
Erstellt am 17.02.2020, 20:29 Uhr und am 17.02.2020, 20:31 Uhr geändert.
Früh an einem schönen Morgen
ging ein Herr sich Zucker borgen.
Doch der Nachbar, wie erwartet,
hatte keinen! Also startet
unser Herr zu Fuß zum Netto,
mit der Absicht schon in petto,
außer Zucker, was zum Naschen
und zwei kleine Zuika-Flaschen
einzukaufen auf die Schnelle.
Doch genau an jener Stelle
klaute ihm ein böser Bube,
mangels guter Kinderstube,
seine Brieftasch' voller Geld,
die zehn Euros grad enthält.
Da wird der böse Bube weich,
stellt fest, damit wird keiner reich.
Der Herr teilt nun aus Dankbarkeit
sein Kapital aus lauter Freid'
und geizt auch mit der Țuică nicht,
denn nur die bringt ins Gleichgewicht
des Sachsen Psyche und Statur,
am besten in der gaşcă, nur
der Pitz, der Misch und auch der Honnes
hatten leider nix davon! Es
dauerte jedoch nicht lange
da wurde es dem Buben bange;
schnell holt' er sein Handy 'raus
und ruft seinen Nachbarn Klaus
............................

Maikind
Erstellt am 17.02.2020, 22:10 Uhr und am 17.02.2020, 22:31 Uhr geändert.
Früh an einem schönen Morgen
ging ein Herr sich Zucker borgen.
Doch der Nachbar, wie erwartet,
hatte keinen! Also startet
unser Herr zu Fuß zum Netto,
mit der Absicht schon in petto,
außer Zucker, was zum Naschen
und zwei kleine Zuika-Flaschen
einzukaufen auf die Schnelle.
Doch genau an jener Stelle
klaute ihm ein böser Bube,
mangels guter Kinderstube,
seine Brieftasch' voller Geld,
die zehn Euros grad enthält.
Da wird der böse Bube weich,
stellt fest, damit wird keiner reich.
Der Herr teilt nun aus Dankbarkeit
sein Kapital aus lauter Freid'
und geizt auch mit der Țuică nicht,
denn nur die bringt ins Gleichgewicht
des Sachsen Psyche und Statur,
am besten in der gaşcă, nur
der Pitz, der Misch und auch der Honnes
hatten leider nix davon! Es
dauerte jedoch nicht lange
da wurde es dem Buben bange;
schnell holt' er sein Handy 'raus
und ruft seinen Nachbarn Klaus
doch durch den angetrunknen Schwips
kommt nicht der Klaus, es kommt der Zips

Kurt Binder
Erstellt am 18.02.2020, 06:54 Uhr und am 18.02.2020, 06:58 Uhr geändert.
Quo vadis, du komisches Gedicht?

Früh an einem schönen Morgen
ging ein Herr sich Zucker borgen.
Doch der Nachbar, wie erwartet,
hatte keinen! Also startet
unser Herr zu Fuß zum Netto,
mit der Absicht schon in petto,
außer Zucker, was zum Naschen
und zwei kleine Zuika-Flaschen
einzukaufen auf die Schnelle.
Doch genau an jener Stelle
klaute ihm ein böser Bube,
mangels guter Kinderstube,
seine Brieftasch' voller Geld,
die zehn Euros grad enthält.
Da wird der böse Bube weich,
stellt fest, damit wird keiner reich.
Der Herr teilt nun aus Dankbarkeit
sein Kapital aus lauter Freid'
und geizt auch mit der Țuică nicht,
denn nur die bringt ins Gleichgewicht
des Sachsen Psyche und Statur,
am besten in der gaşcă, nur
der Pitz, der Misch und auch der Honnes
hatten leider nix davon! Es
dauerte jedoch nicht lange
da wurde es dem Buben bange;
schnell holt' er sein Handy 'raus
und ruft seinen Nachbarn Klaus
doch durch den angetrunknen Schwips
kommt nicht der Klaus, es kommt der Zips,
und mit ihm noch andre Zipser

Tarimona
Erstellt am 18.02.2020, 07:11 Uhr
Einen Guten Morgen. Donnerwetter ihr wart ja kreativ. :-)

Früh an einem schönen Morgen
ging ein Herr sich Zucker borgen.
Doch der Nachbar, wie erwartet,
hatte keinen! Also startet
unser Herr zu Fuß zum Netto,
mit der Absicht schon in petto,
außer Zucker, was zum Naschen
und zwei kleine Zuika-Flaschen
einzukaufen auf die Schnelle.
Doch genau an jener Stelle
klaute ihm ein böser Bube,
mangels guter Kinderstube,
seine Brieftasch' voller Geld,
die zehn Euros grad enthält.
Da wird der böse Bube weich,
stellt fest, damit wird keiner reich.
Der Herr teilt nun aus Dankbarkeit
sein Kapital aus lauter Freid'
und geizt auch mit der Țuică nicht,
denn nur die bringt ins Gleichgewicht
des Sachsen Psyche und Statur,
am besten in der gaşcă, nur
der Pitz, der Misch und auch der Honnes
hatten leider nix davon! Es
dauerte jedoch nicht lange
da wurde es dem Buben bange;
schnell holt' er sein Handy 'raus
und ruft seinen Nachbarn Klaus
doch durch den angetrunknen Schwips
kommt nicht der Klaus, es kommt der Zips,
und mit ihm noch andre Zipser,
aus Maramuresch, die Gipser,

Kurt Binder
Erstellt am 18.02.2020, 07:57 Uhr und am 18.02.2020, 07:57 Uhr geändert.
Ich korrigiere mich: Der Weg sei das Ziel (u. a. Konfuzius)!

Früh an einem schönen Morgen
ging ein Herr sich Zucker borgen.
Doch der Nachbar, wie erwartet,
hatte keinen! Also startet
unser Herr zu Fuß zum Netto,
mit der Absicht schon in petto,
außer Zucker, was zum Naschen
und zwei kleine Zuika-Flaschen
einzukaufen auf die Schnelle.
Doch genau an jener Stelle
klaute ihm ein böser Bube,
mangels guter Kinderstube,
seine Brieftasch' voller Geld,
die zehn Euros grad enthält.
Da wird der böse Bube weich,
stellt fest, damit wird keiner reich.
Der Herr teilt nun aus Dankbarkeit
sein Kapital aus lauter Freid'
und geizt auch mit der Țuică nicht,
denn nur die bringt ins Gleichgewicht
des Sachsen Psyche und Statur,
am besten in der gaşcă, nur
der Pitz, der Misch und auch der Honnes
hatten leider nix davon! Es
dauerte jedoch nicht lange
da wurde es dem Buben bange;
schnell holt' er sein Handy 'raus
und ruft seinen Nachbarn Klaus
doch durch den angetrunknen Schwips
kommt nicht der Klaus, es kommt der Zips,
und mit ihm noch andre Zipser,
aus Maramuresch, die Gipser,
ein Hermannstädter auch dabei
................................

Reimer
Erstellt am 18.02.2020, 11:30 Uhr
Früh an einem schönen Morgen
ging ein Herr sich Zucker borgen.
Doch der Nachbar, wie erwartet,
hatte keinen! Also startet
unser Herr zu Fuß zum Netto,
mit der Absicht schon in petto,
außer Zucker, was zum Naschen
und zwei kleine Zuika-Flaschen
einzukaufen auf die Schnelle.
Doch genau an jener Stelle
klaute ihm ein böser Bube,
mangels guter Kinderstube,
seine Brieftasch' voller Geld,
die zehn Euros grad enthält.
Da wird der böse Bube weich,
stellt fest, damit wird keiner reich.
Der Herr teilt nun aus Dankbarkeit
sein Kapital aus lauter Freid'
und geizt auch mit der Țuică nicht,
denn nur die bringt ins Gleichgewicht
des Sachsen Psyche und Statur,
am besten in der gaşcă, nur
der Pitz, der Misch und auch der Honnes
hatten leider nix davon! Es
dauerte jedoch nicht lange,
da wurde es dem Buben bange;
schnell holt' er sein Handy 'raus
und ruft seinen Nachbarn Klaus,
doch durch den angetrunknen Schwips
kommt nicht der Klaus, es kommt der Zips,
und mit ihm noch andre Zipser,
aus Maramuresch, die Gipser,
ein Hermannstädter auch dabei
und noch zwei aus der Walachei,

Kurt Binder
Erstellt am 18.02.2020, 12:05 Uhr und am 18.02.2020, 12:05 Uhr geändert.
Früh an einem schönen Morgen
ging ein Herr sich Zucker borgen.
Doch der Nachbar, wie erwartet,
hatte keinen! Also startet
unser Herr zu Fuß zum Netto,
mit der Absicht schon in petto,
außer Zucker, was zum Naschen
und zwei kleine Zuika-Flaschen
einzukaufen auf die Schnelle.
Doch genau an jener Stelle
klaute ihm ein böser Bube,
mangels guter Kinderstube,
seine Brieftasch' voller Geld,
die zehn Euros grad enthält.
Da wird der böse Bube weich,
stellt fest, damit wird keiner reich.
Der Herr teilt nun aus Dankbarkeit
sein Kapital aus lauter Freid'
und geizt auch mit der Țuică nicht,
denn nur die bringt ins Gleichgewicht
des Sachsen Psyche und Statur,
am besten in der gaşcă, nur
der Pitz, der Misch und auch der Honnes
hatten leider nix davon! Es
dauerte jedoch nicht lange,
da wurde es dem Buben bange;
schnell holt' er sein Handy 'raus
und ruft seinen Nachbarn Klaus,
doch durch den angetrunknen Schwips
kommt nicht der Klaus, es kommt der Zips,
und mit ihm noch andre Zipser,
aus Maramuresch, die Gipser,
ein Hermannstädter auch dabei
und noch zwei aus der Walachei -
dödel diedel dadel dum
...............................

Maikind
Erstellt am 18.02.2020, 17:56 Uhr und am 18.02.2020, 17:59 Uhr geändert.
Kriegen wir die Kurve zum Schluss?
Es scheint unendlich zu werden!?

Früh an einem schönen Morgen
ging ein Herr sich Zucker borgen.
Doch der Nachbar, wie erwartet,
hatte keinen! Also startet
unser Herr zu Fuß zum Netto,
mit der Absicht schon in petto,
außer Zucker, was zum Naschen
und zwei kleine Zuika-Flaschen
einzukaufen auf die Schnelle.
Doch genau an jener Stelle
klaute ihm ein böser Bube,
mangels guter Kinderstube,
seine Brieftasch' voller Geld,
die zehn Euros grad enthält.
Da wird der böse Bube weich,
stellt fest, damit wird keiner reich.
Der Herr teilt nun aus Dankbarkeit
sein Kapital aus lauter Freid'
und geizt auch mit der Țuică nicht,
denn nur die bringt ins Gleichgewicht
des Sachsen Psyche und Statur,
am besten in der gaşcă, nur
der Pitz, der Misch und auch der Honnes
hatten leider nix davon! Es
dauerte jedoch nicht lange,
da wurde es dem Buben bange;
schnell holt' er sein Handy 'raus
und ruft seinen Nachbarn Klaus,
doch durch den angetrunknen Schwips
kommt nicht der Klaus, es kommt der Zips,
und mit ihm noch andre Zipser,
aus Maramuresch, die Gipser,
ein Hermannstädter auch dabei
und noch zwei aus der Walachei -
dödel diedel dadel dum
ein Herr schaut ohne Zucker rum
.......

Maikind
Erstellt am 18.02.2020, 18:03 Uhr
Spaß macht es allemal!!
hat mich sehr gefreut
mit euch:

Musengeküsste im wilden web
mussten die Künste im Rhythmenstepp
der Welt noch warm präsentieren
reihum den Vers preparieren
kunterwiebunter reimt Mirl und Sepp!!

Maikind
Erstellt am 18.02.2020, 18:08 Uhr
Wenn ihr möchtet
könnt ihr euch gerne in die Gruppe Sonnesieben (der Name als Kombination aus sonnige Gedanken und Siebenbürgen )
eintragen.

KarlP.
Erstellt am 18.02.2020, 18:11 Uhr
Aber ja doch. Ich bin dann mal so frei.

Früh an einem schönen Morgen
ging ein Herr sich Zucker borgen.
Doch der Nachbar, wie erwartet,
hatte keinen! Also startet
unser Herr zu Fuß zum Netto,
mit der Absicht schon in petto,
außer Zucker, was zum Naschen
und zwei kleine Zuika-Flaschen
einzukaufen auf die Schnelle.
Doch genau an jener Stelle
klaute ihm ein böser Bube,
mangels guter Kinderstube,
seine Brieftasch' voller Geld,
die zehn Euros grad enthält.
Da wird der böse Bube weich,
stellt fest, damit wird keiner reich.
Der Herr teilt nun aus Dankbarkeit
sein Kapital aus lauter Freid'
und geizt auch mit der Țuică nicht,
denn nur die bringt ins Gleichgewicht
des Sachsen Psyche und Statur,
am besten in der gaşcă, nur
der Pitz, der Misch und auch der Honnes
hatten leider nix davon! Es
dauerte jedoch nicht lange,
da wurde es dem Buben bange;
schnell holt' er sein Handy 'raus
und ruft seinen Nachbarn Klaus,
doch durch den angetrunknen Schwips
kommt nicht der Klaus, es kommt der Zips,
und mit ihm noch andre Zipser,
aus Maramuresch, die Gipser,
ein Hermannstädter auch dabei
und noch zwei aus der Walachei -
dödel diedel dadel dum
ein Herr schaut ohne Zucker rum.
Da sagt der Zips Auf Wiedersehn,
lasst uns gesund nach Hause gehn!

Nett war's.. Auf ein Neues :-)

Kurt Binder
Erstellt am 18.02.2020, 18:33 Uhr
Aber hallo, liebe Ute, das waren doch anapästische Verse, im Volksmund - ein Limerick! Hab ich Töne? Also, wäre das ein Vorschlag(hammer), eine neue Reihe mit Limericks zu starten?? Natürlich unabhängig voneinander. Die Reimfolge der Verse ist aabba. Hier ein Muster zur Orientierung:

Ich suche eine Muse,
damit sie mit mir schmuse.
Wer sie auch sei
ist einerlei,
von mir aus - Beate Uhse.

Wir ihr seht, geht es mit Küssen weiter ;-))) Okay, dies war nur der Köder. Hier ein Rezept:

Du musst mit Geduld und Geschick
viel Unsinn mixen, ganz dick.
Ihn über fünf Zeilen
gleichmäßig verteilen -
und schon gibts 'nen Limerick!

Kurz: Der Limerick ist ein fünfzeiliger Unsinn!

Probieren wirs??

Maikind
Erstellt am 18.02.2020, 18:51 Uhr und am 18.02.2020, 18:59 Uhr geändert.
Ich bin dabei!!
zur Übung ... macht den Meister!!
ich hab noch weitere abgespeckte Variante eines Elfchens... elf Wörter in der Form:

Grün
der Spiegel
im klaren Bach
ein Fischlein schmückt den
Baum.

Krah!
Die Elster
über dem Rabennest
warf den Ring zum
Kuckuck!

Viel Spaß beim Dichten!
gereimt oder ungereimt!

Kurt Binder
Erstellt am 18.02.2020, 19:02 Uhr
Bin auch dabei! Für ätherische Elfen hatte ich immer eine Vorliebe ;-)) Hier mein Debüt:

Sonne
geht unter
hinter dem Dach,
doch die Leberwurscht schmeckt
besser!


Tarimona
Erstellt am 18.02.2020, 19:15 Uhr
Na dann ich auch mal.. na gut, seid gnädig :-)

Manchmal
bin ich wenig,
manchmal aber viel.
Doch immer bin
Ich!

Seite 4 von 13 |< · · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz