Siebenbürger Sachsen beim Still-Leben 2010

Die Landesgruppe Nordrhein-Westfalen beteiligte sich mit der SJD NRW am Höhepunkt des Kulturhauptstadtjahres Ruhr 2010. Am 18. Juli 2010 wurde die A40 - der Ruhrschnellweg - zwischen Duisburg und Dortmund auf 60 Kilometer gesperrt. An 20.000 Tischen wurde die längste Tafel der Welt aufgestellt. Rund 3 Millionen Besucher wurden gezählt. Die Tische der Landesgruppe NRW befanden sich am Kreuz Kaiserberg, zahlreiche Interessenten fanden sich hier ein. Volkstanz wurde von der Jugendtanzgruppe Drabenderhöhe geboten, bemalte Lebkuchen und Stickereien zeigten die Frauen aus Wuppertal, siebenbürgisches Gebäck kam es aus Setterich und Informationen über die Siebenbürger Sachsen gab es reichlich.
Fotos: Heike und Rainer Lehni

Bild Nr. 1 Bild Nr. 2 Bild Nr. 3 Bild Nr. 4 Bild Nr. 5 Bild Nr. 6
Bild Nr. 7 Bild Nr. 8 Bild Nr. 9 Bild Nr. 10 Bild Nr. 11 Bild Nr. 12
Bild Nr. 13 Bild Nr. 14 Bild Nr. 15 Bild Nr. 16 Bild Nr. 17 Bild Nr. 18
Bild Nr. 19 Bild Nr. 20 Bild Nr. 21 Bild Nr. 22 Bild Nr. 23 Bild Nr. 24
Bild Nr. 25 Bild Nr. 26 Bild Nr. 27 Bild Nr. 28 Bild Nr. 29 Bild Nr. 30
Bild Nr. 31 Bild Nr. 32 Bild Nr. 33 Bild Nr. 34 Bild Nr. 35 Bild Nr. 36
Bild Nr. 37 Bild Nr. 38 Bild Nr. 39 Bild Nr. 40 Bild Nr. 41 Bild Nr. 42
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz