Herten: Großartiger Abschluss einer gelungenen Europa-Reise

Die Transylvania Hofbräu Band und die Transylvania Dancing Group aus Kitchener machten zum Abschluss ihrer Europa-Reise in der Siebenbürger Siedlung vom 13. bis 15. Juli 2012 in Herten Station. Nach dem Empfang im Europa-Saal des Rathauses durch den Bürgermeister Dr. Paetzel führte der Bürgermeister selbst die Gäste auf Stadtrundfahrt mit Rundgang durch Herten. Endstation der Führung war das Siebenbürger Haus, wo die Gäste herzlich von zahlreichen Mitgliedern und der Siebenbürger Blaskapelle begrüßt wurden.

Nach dem leckeren Holunderblütenlikör sowie Kaffee und Kuchen erfuhren die Landsleute aus Kanada bei einer Bildershow allerhand über das Wirken der Siebenbürger in Herten. Im Anschluss hatten sie die Gelegenheit, die Heimatstube im Giebelzimmer zu besichtigen. Auch das gesellige Beisammensein am Abend eröffnete die Siebenbürger Blaskapelle Herten und spielte für die Gäste aus Kitchener und aus ganz NRW. Nach dem gemeinschaftlichen Mittagessen übernahm die Transylvania Hofbräu Band. Bei einem abwechslungsreichen Programm mit vielen Mitwirkenden verbrachten die Besucher einen kurzweiligen Abend. Am nächsten Tag gingen die Jugendlichen gemeinsam Schwimmen, bevor die Gäste aus Kanada etwas freie Zeit für Einkäufe nutzten.

Abends traf man sich bei Gegrilltem und Baumkuchen, bevor sich das Siebenbürger Haus füllte. Auch der Landes- und stellvertretenden Bundesvorsitzende Rainer Lehni und seine Frau nutzten die Gelegenheit, die Darbietungen unserer Gäste zu verfolgen. Viele Besucher aus ganz NRW verfolgten das beeindruckende Konzert der Siebenbürger Sachsen aus Kanada mit großem Interesse. Ihr Spiel, Tanz und Gesang begeisterten und rührten gleichermaßen. Im Hintergrund richteten sich zahlreiche Trachtenträger für den großen Trachtenaufmarsch, der den Abschluss des Programms bildete. Zahlreiche Trachtenpaare beteiligten sich an diesem Ereignis, erfreulich viele Kinder und Jugendliche wirkten mit. Das Programm endete mit dem gemeinsamen Singen des Siebenbürgenliedes. So lange als möglich nutzte man den weiteren Abend für das Zusammensein und die Pflege der Gemeinschaft.

Fotos: Stadt Herten, Michael Lütke-Bordewick, Karin Roth

Bild Nr. 1 Bild Nr. 2 Bild Nr. 3 Bild Nr. 4 Bild Nr. 5 Bild Nr. 6
Bild Nr. 7 Bild Nr. 8 Bild Nr. 9 Bild Nr. 10 Bild Nr. 11 Bild Nr. 12
Bild Nr. 13 Bild Nr. 14 Bild Nr. 15 Bild Nr. 16 Bild Nr. 17 Bild Nr. 18
Bild Nr. 19 Bild Nr. 20 Bild Nr. 21 Bild Nr. 22 Bild Nr. 23 Bild Nr. 24
Bild Nr. 25 Bild Nr. 26 Bild Nr. 27 Bild Nr. 28 Bild Nr. 29 Bild Nr. 30
Bild Nr. 31 Bild Nr. 32 Bild Nr. 33 Bild Nr. 34 Bild Nr. 35 Bild Nr. 36
Bild Nr. 37 Bild Nr. 38 Bild Nr. 39
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz