Bundesvorstand tagte in München

Der Bundesvorstand des Verbandes der Siebenbürger Sachsen in Deutschland hielt seine Frühjahrssitzung am 7. März 2020 im Haus des Deutschen Ostens in München ab. Das Führungsgremium tagte erstmals unter der Leitung des Bundesvorsitzenden Rainer Lehni und beriet über Möglichkeiten, den Verband durch neue Mitglieder zu stärken. Geplant wurden der Heimattag der Siebenbürger Sachsen in Dinkelsbühl und weitere kulturelle Maßnahmen. Mit einem Sektempfang verabschiedete sich Erhard Graeff, ehemaliger Bundesgeschäftsführer und Schriftführer des Verbandes der Siebenbürger Sachsen in Deutschland, von seinen Kollegen im Bundesvorstand. Zum SbZ-Bericht >>
Fotos: Siegbert Bruss

Bild Nr. 1 Bild Nr. 2 Bild Nr. 3 Bild Nr. 4 Bild Nr. 5 Bild Nr. 6
Bild Nr. 7 Bild Nr. 8 Bild Nr. 9 Bild Nr. 10 Bild Nr. 11 Bild Nr. 12
Bild Nr. 13 Bild Nr. 14 Bild Nr. 15 Bild Nr. 16 Bild Nr. 17 Bild Nr. 18
Bild Nr. 19 Bild Nr. 20 Bild Nr. 21 Bild Nr. 22 Bild Nr. 23 Bild Nr. 24
Bild Nr. 25 Bild Nr. 26
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz