Der alte Urgroßvater

Frau, 44 Jahre, aus Agnetheln

Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (1.8 MB, Mp3, ca. 4:02 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Der alte Urgroßvater war - den Erzählungen der Mutter nach - ein sehr lebhafter und lustiger Mensch. Er trug Sommers wie Winters eine alte, abgeschabte Pelzkappe. Er liebte es, seine Frau zu necken. Wenn die Totenglocke zu hören war, so sprach er zu ihr: "Hör mal, man läutet deinem Liebchen."

Aufnahmejahr: 1971 - Veröffentlicht am 24. Januar 2011

Schlagwörter: Anekdote, Biografisches, Urgroßvater

Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen gefördert.

Aufnahmen benachbarter Orte

Bitte Umschalttaste (Shift) zum Zoomen gedrückt halten.
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.