In Bukarest

Frau, 55 Jahre, aus Gergeschdorf

Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (5.6 MB, Mp3, ca. 6:08 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Der Mann hat eine Stelle in Bukarest, also zieht auch die Frau dahin, obwohl sie lieber auf dem Dorf bleiben möchte. In Bukarest angekommen, wird die bäuerliche Tracht gegen städtische Kleidung getauscht. Doch kaum kommt man aus dem Kleiderladen, rutscht man auf dem schneeglatten Gehsteig aus, und schon ist die neue Stumpfhose im Eimer.

Aufnahmejahr: 1973 - Veröffentlicht am 6. März 2011

Schlagwörter: Biografisches, Anekdote, Bukarest

Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen gefördert.

Aufnahmen benachbarter Orte

Bitte Umschalttaste (Shift) zum Zoomen gedrückt halten.
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.