Sprachaufnahmen aus Girelsau

Strenge Lehrer und Pfarrer

Frau, 37 Jahre, aus Girelsau


Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (1.2 MB, Mp3, ca. 2:39 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Wenn sich die Erzählerin an die Schulzeit erinnert, fällt ihr ein Erlebnis im Singunterricht ein. Der Lehrer bestimmte sie für die erste Stimme, obwohl sie trotz mehrfacher Versuche, die hohen Töne nicht traf. Der strenge Lehrer unterstellte ihr mangelde Anstrengung, da ihr Vater ein ein guter Musiker sei.

Ebenfalls in Erinnerung ist ihr eine Unterrichtsstunde beim Pfarrer geblieben. Einige Mädchen waren unaufmerksam und lachten währen des Unterrichts. Die Erzählerin hatte das Pech, daß der Pfarrer gerade sie auserkoren hatte. [mehr...]
Aufnahmejahr: 1968 - Veröffentlicht am 23. März 2019 • Kommentieren
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Arbeit als Dienstmagd

Frau, 37 Jahre, aus Girelsau
Da der Vater im Krieg war und zuhause Not herrschte, mußte sich die Erzählerin in jungen Jahren als Dienstmagd im Nachbardorf verdingen. Die Arbeit war schwer und abends blickte sie oft mit Heimweh in die Richtung ihres Heimatdorfes. [Aufnahme anhören »]
8:11 Minuten, 3.8 MB • Aufnahmejahr: 1968 - Veröffentlicht am 21. März 2019

Aufpassen auf die kleine Schwester

Frau, 37 Jahre, aus Girelsau
Eine Frau aus Girelsau berichtet aus ihrer Kindheit. Während ihre Eltern bei der Feldarbeit und die mittleren Geschwister im Kindergarten waren, mußte sie auf ihr kleinstes Schwesterlein aufpassen. Um die Milch für das Fläschchen zu erhitzen, benutzte sie einen Tauchsieder. Eines Tages beeilte sie sich damit, da ihre Freundin schon zum Spielen wartete. Sie nahm ihr Schwesterlein und das Fläschchen und lief raus, ohne den Tauchsieder auszuschalten. [Aufnahme anhören »]
7:28 Minuten, 3.4 MB • Aufnahmejahr: 1968 - Veröffentlicht am 19. März 2019

Hochzeit in Girelsau - Das Fest

Frau, 60 Jahre, aus Girelsau
Nach den Vorbereitungen wird dann am Sonntag das Hochzeitsfest gefeiert. Während der Hochzeitsvater die Gäste empfängt, geht das Brautpaar mit den Trauzeugen zum Pfarrer. Anschließend versammelt sich die Hochzeitsgesellschaft in der Kirche zur Trauung. [Aufnahme anhören »]
9:54 Minuten, 9.1 MB • Aufnahmejahr: 1968 - Veröffentlicht am 22. Januar 2011

Hochzeit in Girelsau - Vorbereitungen für das Festmahl

Frau, 60 Jahre, aus Girelsau
Was wäre ein Hochzeitsfest auf dem Dorfe ohne ein üppiges Festmahl? Deshalb wird schon am Donnerstag mit den Vorbereitungen begonnen: Schweineschlachten, Brot backen. Ganz wichtig ist das Backen der Hanklich. Für 200 Hochzeitsgäste müssen 20 bis 25 tischgroße Hanklichen gebacken werden. Diejenigen, die nicht so schön geraten, werden sofort von den Backfrauen verzehrt. Die schönste Hanklich hingegen wird - na, wem wohl? - dem Pfarrer geschenkt. [Aufnahme anhören »]
27:23 Minuten, 25.1 MB • Aufnahmejahr: 1968 - Veröffentlicht am 22. Januar 2011

Geschichten von Hexen und Drachen

Mann, 60 Jahre, aus Girelsau
Als der Großvater des Erzählers eines Abends aus der Schänke kam, traf er auf eine Frau, die in ein weißes Leintuch gehüllt war. Offenbar handelte es sich um eine Hexe. Und auch der Vater des Erzählers wußte noch von einem feuerspeienden Drachen zu berichten. "Heutzutage", schließt der Erzähler seinen Bericht "glaubt man nicht mehr an sowas, und es ist ja auch nicht mehr vorgekommen." [Aufnahme anhören »]
2:52 Minuten, 2.6 MB • Aufnahmejahr: 1968 - Veröffentlicht am 21. Januar 2011

Aufnahmen benachbarter Orte

Bitte Umschalttaste (Shift) zum Zoomen gedrückt halten.
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Weitere Informationen, Nachrichten, Bilder auf der Ortschaftsseite von Girelsau »

Aufnahmen aus dem Schallarchiv der in Rumänien gesprochenen deutschen Mundarten des Linguistikinstituts Bukarest aus den Jahren 1966-1975.
weitere Informationen »

Nutzungsbedingungen

Sie dürfen die Aufnahmen zu privaten Zwecken verwenden. Jede kommerzielle Verwendung ohne schriftliche Zustimmung des Verbandes ist untersagt.

Saksesch Podcast

Die hier veröffentlichten Aufnahmen gibt es auch als RSS-Feed/Podcast. Sie können sich so über die neuesten Aufnahmen automatisch informieren lassen bzw. diese automatisch auf Ihr podcastfähiges Abspielgerät (Mp3-Player o. ä.) übertragen lassen:
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz