Die Rebschule

Mann, 35 Jahre, aus Großpold

Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (3 MB, Mp3, ca. 3:16 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Bei der Kollektivwirtschaft in Großpold gab es seit 1958 eine Rebschule. Die Weingärten der Kollektivwirtschaft wurden auf die Familien aufgeteilt. Jede Familie hatte ihre "Reihen" zum bearbeiten. 1964 wurden drei Proben nach Erfurt zum "medailieren" geschickt, dabei wurde Riesling und Gutedel mit Gold und Mädchentraube mit Silber ausgezeichnet.

Aufnahmejahr: 1970 - Veröffentlicht am 14. September 2009

Schlagwörter: Rebschule, Weinbau

Aufnahmen benachbarter Orte

Bitte Umschalttaste (Shift) zum Zoomen gedrückt halten.
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.