Die Schildbürger

Junge, 11 Jahre, aus Rosenau

Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (1.6 MB, Mp3, ca. 3:31 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Eines Tages gingen die Schildbürger in den Wald, um Holz für ihr neues Rathaus zu holen. Sie brachten jedes einzelne Stück Holz zu zweit ins Dorf herunter. Das letzte Stück fiel ihnen herunter und rollte von allein ins Tal. Dann erkannten sie, dass das viel einfacher ist, und brachten das Holz wieder hinauf, um es herunterrollen zu lassen.

Die Schildbürger hatten viele Mäuse und wussten nicht, wie sie diese los werden konnten...

Zwei der bekanntesten Schildbürgergeschichten, erzählt von einem Jungen aus Rosenau.

Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 22. März 2019

Schlagwörter: Märchen, Schwank

Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Aufnahmen benachbarter Orte

Bitte Umschalttaste (Shift) zum Zoomen gedrückt halten.
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.