Aufnahmen zum Schlagwort Fuchs

Bitte Umschalttaste (Shift) zum Zoomen gedrückt halten.
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Hofhunde schützen Hühner vor Fressfeinden

Mann, 44 Jahre, aus Petersdorf bei Marktschelken


Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (2.7 MB, Mp3, ca. 5:52 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

In Petersdorf hat jeder Bauer einen Hund. Sie werden vor allem als Hofhund, aber auch als Schutz vor Ungeziefer eingesetzt. Ratten halten sich oft im Schweinestall auf. Petersdorf liegt nahe am Wald, daher muss man sich auch gegen Füchse und Wölfe schützen die oft Hühner reissen. Es gibt keine Familie in der Gemeinde die keinen Schaden vom Fuchs hat. [mehr...]
Aufnahmejahr: 1970 - Veröffentlicht am 8. Februar 2019 • Kommentieren
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Die Geschichte vom Fuchs und vom Wolf

Frau, aus Kleinprobstdorf
Eine Frau aus Kleinprobstdorf erzählt das Märchen vom Fuchs und vom Wolf. Der Wolf und der Fuchs klettern durch ein Kellerfenster in einen mit Leckereien für eine Hochzeit gefüllten Keller und hauen sich die Bäuche voll. Der Wolf übertreibt es aber und frisst so viel, dass er nicht mehr durch das Kellerfenster flüchten kann... [Aufnahme anhören »]
3:39 Minuten, 1.7 MB • Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 24. April 2011

Der Fuchs und der Wolf

Frau, 56 Jahre, aus Felmern
Der Fuchs und der Wolf gehen ins Dorf auf eine Hochzeit. Sie schleichen sich in den Keller, wo sie sich über die Vorräte machen. Doch während der Fuchs Maß hält, besäuft sich der Wolf und wird anschließend von den Bauern verprügelt. Statt dem zerschundenen Wolf anschließend zu helfen, quält der Fuchs seinen Freund noch mehr. Gut daß der Wolf zumindest eine treu sorgende Ehefrau hat. [Aufnahme anhören »]
5:35 Minuten, 2.6 MB • Aufnahmejahr: 1969 - Veröffentlicht am 20. April 2011

Der Fuchs und der Wolf - Kurzversion

Schülerin, 11 Jahre, aus Martinsdorf
Eines Tages sagt der Wolf zu dem Fuchs, er habe großen Hunger. So gehen beide ins Dorf und dringen in einen Keller ein. Während sich der Wolf den Bauch vollschlägt, geht der Fuchs immer wieder mal zum Fenster, um zu sehen ob keiner kommt. Natürlich kommen die von dem Lärm aufmerksam gewordenen Hausbewohner - und dann geht es ganz schnell ... [Aufnahme anhören »]
1:08 Minuten, 0.5 MB • Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 31. März 2011
Aufnahmen aus dem Schallarchiv der in Rumänien gesprochenen deutschen Mundarten des Linguistikinstituts Bukarest aus den Jahren 1966-1975.
weitere Informationen »

Nutzungsbedingungen

Sie dürfen die Aufnahmen zu privaten Zwecken verwenden. Jede kommerzielle Verwendung ohne schriftliche Zustimmung des Verbandes ist untersagt.

Saksesch Podcast

Die hier veröffentlichten Aufnahmen gibt es auch als RSS-Feed/Podcast. Sie können sich so über die neuesten Aufnahmen automatisch informieren lassen bzw. diese automatisch auf Ihr podcastfähiges Abspielgerät (Mp3-Player o. ä.) übertragen lassen:
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz