Buchpräsentation des "Mediascher Bildbandes"

Termine und Veranstaltungen

13. Juli 2009

Die Buchpräsentation findet am Mittwoch, 29.07.2009 um 18h30 in München, HAUS DES DEUTSCHEN OSTENS - Am Lilienberg 5 - 81669 München Tel 089 / 4499930 Fax 089 / 44 99 93-150, statt!
Die Auslieferung hat begonnen
Was lange währt, wird endlich gut! Ob dies auch für das neue Mediasch-Buch zutrifft, können manche von Ihnen inzwischen beurteilen. Denn: was lange währte, ist endlich fertig geworden! Seit Anfang Juli liefern wir die vorbestellten Exemplare aus. Aus den Vorlagen einer Autorengruppe um die beiden Herausgeber Günther Schuster und Hansotto Drotloff hat der begeisterte Redakteur Anselm Roth vom Schiller-Verlag Hermannstadt in dem stattlichen Band ein im wahrsten Sinne farbenfrohes Bild des historischen Mediasch, von seiner Gründung bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts entworfen. 352 Seiten stark, im Großformat 24x24 cm und mit nahezu eintausend Bildern - hinter den nüchternen Zahlen verbirgt sich ein Buch, das etwas vom vergangenen Leben in unserer Heimatstadt in Erinnerung will. Ob hier tatsächlich eine „Kokelperle“ evoziert wird, wie die Bewohner liebevoll titulierten, oder ob die nachbarlichen Spötteleien über „Fleosebrich“ berechtigt waren, mag der Leser entscheiden. In sechs Abschnitten nähern sich die Autoren der Stadt in einer Art kreisenden Bewegung in Raum und Zeit. Vom landschaftlichen Umfeld wendet sich der Streifzug erst dem in ferner Vergangenheit fixierten Portrait der Stadt zu. Im großen Mittelteil führen vier Rundgänge durch das historische Zentrum: um das Kastell, rund um die Stadtmauer, zu den vielen Sakralbauten und schließlich durch die Strassen und Plätze der Altstadt. Dem Leben in Alt Mediasch - der wirtschaftlichen Entwicklung, der Geschichte von Schule und Bildung und dem Vereinsleben - ist ein weiterer Abschnitt gewidmet, ehe das Buch mit einer „Medwischer Chronik“ endet, wo weit mehr geboten wird als eine Aneinaderreihung historischer Ereignisse, wie der Titel vermuten lässt.  Geplant war ein Projekt der Mediascher für die Mediascher und ihre Freunde. Viele ließen sich für unsere Absicht begeistern und unterstützten uns rege, wie die Liste der Spender eindrucksvoll beweist, aber auch der „Dank“ auf Seite 352. Bald wird jeder, der schon bestellt haben, seinen Band in den Händen halten. Ein guter Teil der Auflage ist jedoch noch verfügbar. Erst wenn alle Exemplare verkauft sind, werden die Herstellkosten eingespielt sein. Wir hoffen daher auf die “Mundpropaganda“ aller, die das Buch für empfehlenswert halten.
Alle, die unser Buch lesen, bitten wir, uns Ihre Meinung mitzuteilen; schreiben Sie uns vor allem, wenn Sie inhaltliche Fehler finden. Auch bei noch so sauberer Recherche war manches einfach nicht mehr zu ergründen. Und trotz genauester Korrektur haben sich auch Fehler eingeschlichen, die wir gerne - etwa in einer späteren Neuauflage - korrigieren möchten. Und - last but not least - noch dies: Das Buchprojekt ist abgeschlossen, das Projekt „Archiv der HG“ geht natürlich weiter. Hoffentlich regt dieses Buch an, über Bilder und Dokumente nachzudenken, die wir noch nicht kennen und die das Archiv bereichern können. Vielleicht fühlt der eine oder andere sich angeregt, seine Erinnerungen aufzuschreiben - gerade über das letzten Jahrhundert ist noch vieles unbekannt; es könnte ein neues Projekt der HG werden, sich diesem Zeitraum zuzuwenden.
*********************************************************************** Bei Bestellungen über die HG-Mediasch e.V., Sankt-Gallen Ring 198, 90431 Nürnberg, gilt weiterhin der, lediglich an den Unkosten orientierte Preis von 25 Euro, zzgl. Verpackung und Versand. Bitte unbedingt weitersagen!

Harald Gökeler

Weitere Nachrichten »

Editor(en)

Registrieren! | Passwort vergessen?
In Zusammenarbeit mit mehreren Verlagen, Unternehmen und Künstlern bietet das Siebenbuerger.de Shop-Portal eine Auswahl an Artikeln mit Bezug zu Siebenbürgen.

Siebenbuerger.de Shop

Geschenkideen im Shop: Siebenbürgen-Parfüm für Damen und Herren ~ Siebenbürgen-DVDs ~ "E Liedchen hälft ängden" - Alte und neue Lieder aus Siebenbürgen ~ Martin Eichler: Sechs neue Siebenbürgen-Kalender 2019 ~ Aquarelle von Theo Damm - Städte, Dörfer und Kirchenburgen aus Siebenbürgen ~ Wappen aus Kupfer von Neumarkt ~ Honterus-Verlag ~ Karl-Heinz Brenndörfer: Die Elektrifizierung des Burzenlandes - Von der Vision zum Strom ~ CD: Mit Blasmusik voran ~ Wolfgang Klein: Schnaps für alle ~ Schiller Verlag: Viele neue Bücher ~ Fabini: Sakrale Baukunst in siebenbürgisch-sächsischen Städten ~ Hildegard Bergel-Boettcher und Andrea Gatzke: CD Siebenbürgische Lieder ~ Neue CD von Jürgen aus Siebenbürgen: "Nach meiner Heimat"

Berichte und Rezensionen der SbZ zu Büchern und sonstigen Medien mit siebenbürgischem Bezug
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz