SbZ-Archiv - Stichwort »Anna Schuller-schullerus«

Zur Suchanfrage wurden 138 Zeitungsseiten gefunden.

  • Folge 20 vom 15. Dezember 2014, S. 19

    [..] und Lörrach einen siebenbürgischen Mundart-Theaternachmittag im Gemeindesaal der Kreuzkirche Freiburg. Die Crailsheimer Theatergruppe war zu Gast und führte das Theaterstück ,,Der Gänjzeleroken" von Anna Schuller-Schullerus auf. Anna Schuller-Schullerus (-), Pfarrerstochter aus Fogarasch sowie Pfarrersfrau und Lehrerin in Schaas, war eine der ersten siebenbürgisch-sächsischen Lehrerinnen, die Mundartstücke schrieb. Sie war hoch gebildet. Von ihr stammt der Spruch ,,E [..]

  • Folge 18 vom 20. November 2014, S. 19

    [..] er Tradition gehört auch Musik, Tanz und Theater", sagte Schuster in seiner Begrüßung. An diesem Abend war die Theatergruppe der Kreisgruppe Crailsheim zu Gast, die das Stück ,,Der Gänjzeleroken" von Anna Schuller-Schullerus präsentierte. Das Lustspiel greift einen Brauch auf, der in einigen sächsischen Gemeinden üblich war. Am letzten Spinnabend vor der Fastenzeit wurde in der Spinnstube Spaß gemacht und dabei zerbrach der Bursch seiner Auserwählten symbolisch ihren ,,Spinnr [..]

  • Folge 17 vom 5. November 2014, S. 16

    [..] in Dinkelsbühl statt. Dazu sind alle Mitglieder, deren Freunde und Bekannte eingeladen. Einlass ist ab . Uhr, um . Uhr führt die Theatergruppe Crailsheim das Lustspiel ,,Der Gänjzelroken" von Anna Schuller-Schullerus auf. Das Stück greift einen Brauch aus einigen siebenbürgischen Orten auf, es wird in siebenbürgischer Mundart vorgetragen. Ab . Uhr spielt die beliebte Band ,,Amazonas Express", die auch bei unseren letzten beiden Bällen für super Stimmung gesorgt ha [..]

  • Folge 16 vom 20. Oktober 2014, S. 13

    [..] ühl statt. Dazu sind alle Mitglieder, deren Verwandte, Freunde und Bekannte eingeladen. Einlass ist ab . Uhr, ab . Uhr führt die Theatergruppe Crailsheim das Lustspiel ,,Der Gänjzelroken" von Anna Schuller-Schullerus auf. Wie dem Titel schon zu entnehmen ist, wird das Stück, in dem ein Brauch aus einigen siebenbürgischen Orten aufgegriffen wird, in siebenbürgischer Mundart vorgetragen. Ab . Uhr spielt zum Tanz die beliebte Band ,,Amazonas Express", die auch bei un [..]

  • Folge 8 vom 20. Mai 2014, S. 7

    [..] ilie, in der Wissenschaft und Kunst seit Generationen eine wichtige Rolle spielten. Trudes Vater war der bedeutende Theologe, Volkskundler und Linguist D. Dr. Adolf Schullerus (-), die Tante, Anna Schuller-Schullerus (-), eine der ersten sächsischen Schriftstellerinnen, während der Onkel, Fritz Schullerus (-), ein ehemaliger Schüler Carl Dörschlags (-) war und der ersten Generation moderner, akademisch gebildeter siebenbürgischer Maler angehört [..]

  • Folge 7 vom 5. Mai 2014, S. 22

    [..] eder, zuletzt ,,Af deser Iërd" zusammen mit dem ganzen Saal. Passend zum Thema der Veranstaltung trug Annemarie Markeli das Gedicht ,,Mottersproch" von Karl Gustav Reich vor. ,,Der Gänjzeleroken" von Anna Schuller-Schullerus ist ein Lustspiel mit urkomischen Situationen. Zugleich ist es aber auch eine gefühlvolle Darstellung des Übergangs vom sporadisch ausgebildeten (und durch Naturalien, der so genannten ,,Präbende", nicht gerade üppig entlohnten) ,,Dorflehrer" zu Lehrerinn [..]

  • Folge 4 vom 20. März 2014, S. 16

    [..] ag, dem . März, ab . Uhr bei unserem Heimatgeschichtlichen Nachmittag in der Turn- und Festhalle in Crailsheim-Ingersheim. Dann führt unsere Theatergruppe das Lustspiel ,,Der Gänjzeleroken" von Anna Schuller-Schullerus auf. Der Vorstand und die Theatergruppe laden zu dieser Veranstaltung herzlich ein. Bernddieter Schobel Kreisgruppe Tuttlingen Jahreshauptversammlung Der Vorstand der Kreisgruppe Tuttlingen lädt alle Mitglieder und Freunde ein zur Jahreshauptversammlung a [..]

  • Folge 8 vom 15. Mai 2013, S. 6

    [..] eboren in Hermannstadt) trug Fabeln vor: vom Esel, vom Diamanten verachtenden Hahn, vom Adler und von Affen. An das Frühjahr erinnerte das Lied des Singkreises ,,De Kirsche blähn an asem Guerten" von Anna Schuller-Schullerus (Satz Hans Welther). Es folgten zwei bekannte Humoristen: Dietrich Weber (geboren in Schirkanyen) mit ,,De Kåmpütze-Kåjchen" über einen missglückten Kohlrüben-Einkauf im Supermarkt und Hans Otto Tittes (geboren in Heldsdorf) mit: ,,Det Bodzimmer ­ frähr u [..]

  • Folge 3 vom 25. Februar 2013, S. 8

    [..] ch aus Hermannstadt und Dr. Gerda Bretz-Schwarzenbacher Vorträge. Auch Schriftsteller und bildende Künstler wurden im Rahmen der Seminare geehrt, so Michael Albert, der Mundartdichter Viktor Kästner, Anna Schuller-Schullerus, Grete Csaki-Copony u.a. unternahm sie mit den Frauenreferentinnen sogar eine Reise zu den Kirchenburgen in Siebenbürgen. Als nach der Wende die Zahl der Aussiedler sprunghaft anstieg, organisierte sie mehrere Seminare im Hinblick auf deren Eingliede [..]

  • Folge 20 vom 20. Dezember 2012, S. 25

    [..] ende Anneliese Hüll in ihren Grußworten. ,,Das geht nur, weil wir eine ganz tolle Gemeinschaft haben." Anschließend hob sich der Vorhang. Die Theatergruppe zeigte das Lustspiel ,,Äm zwin Kretzer" von Anna Schuller-Schullerus. Mit eben diesem Stück hatte der damalige Vorsitzende Eduard Dürr den Katharinenball in Drabenderhöhe eingeführt. Die Laiendarsteller entführten zum -jährigen Bestehen wieder in ein siebenbürgisches Dorf, wo sich um herum die Frauen und Mädche [..]