Rumänien heute

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 1049 von 1050 |< · · [1046] [1047] [1048] [1049] [1050] · · >|


azur
Erstellt am 22.11.2018, 14:11 Uhr
Ilan Laufer wirft Staatspräsident Johannis Antisemitismus vor - Ex-Minister diffamiert DFDR als „Nachfolger einer Nazi-Organisation“

"In Wahrheit war Laufer von Johannis schon einmal zum Minister ernannt worden – in der Regierung Tudose hatte er dem weit weniger einflussreichen KMU-Ressort vorgestanden. Nach dessen Tirade vom Vorabend stellte Johannis nun am Mittwoch klar, dass Laufer als Sprachrohr der „toxischen“, volksverhetzenden „PSD-Propaganda“ jeden Anspruch auf ein Regierungsamt verwirkt habe.

Aus den USA verlautete Rabbiner Andrew Baker, AJC-Direktor für internationale jüdische Angelegenheiten, dass man Johannis keineswegs Antisemitismus unterstellen könne, er genieße beim AJC „großen Respekt“, eine Rücknahme der Auszeichnung „Light unto the Nations“ sei ausgeschlossen.

Seinerseits stellte DFDR-Vorsitzender Dr. Paul-Jürgen Porr auf Anfrage der ADZ klar, gegen Laufer wie gegen die restlichen Diffamierer des Forums und der deutschen Minderheit vorgehen zu wollen – nämlich mit Anzeigen, einschließlich strafrechtlichen."

kokel
Erstellt am 22.11.2018, 14:13 Uhr
wäre - hätte - fahrradkätte...

Eine erneut "hervorragende" Stellungnahme von @Shimon bezüglich eines vernünftigen Dialoges...
"Seher", du kommst mir vor wie ein Maulwurf: der guckt mal schnell durch den kleinen Spalt, den er in Richtung Oberfläche gegraben hat und wenn er merkt, dass die Luft rein ist, buddelt er schnell sein Häufchen hervor und verschwindet dann wieder in seinem unterirdischen Gang.
Dialog? Für diesen User ein Fremdwort, denn mehr als einen Satz bringt er nie zusammen.

_Gustavo
Erstellt am 25.11.2018, 12:22 Uhr
B. Fabritius spricht im rumänischen Fernsehen

keinsachse
Erstellt am 25.11.2018, 12:47 Uhr
Eifrig, eifrig der @Gustavo und sein Thread.
Wer liest den noch sowas, außer ihm?

_Gustavo
Erstellt am 25.11.2018, 13:14 Uhr und am 25.11.2018, 13:18 Uhr geändert.
@keinsachse,
deine Forumsabstinenz hat dich bestimmt "geschwängert"
Jetzt kannst Du wieder Dampf ablassen.
Einen gewissen Unterhaltungswert hatten deine Beiträge schon, nur die Farbe, gefiel mir zuletzt gar nicht.

P.S. Bin gespannt wann der @gehabe wieder erscheint..

kokel
Erstellt am 25.11.2018, 13:59 Uhr
Bin gespannt wann der @gehabe wieder erscheint..

Hast wohl Sehnsucht nach ihm...

keinsachse
Erstellt am 25.11.2018, 14:01 Uhr
"geschwängert"
Hat meine Frau auch festgestellt, nach dem der Herr Doktor mir ein 24-St. Messgerät umhing.
Der Unterschied liegt zu dir in der präziseren Feststellung.
Sie meinte, ich sei "viereckig geschwängert"

gerri
Erstellt am 25.11.2018, 20:46 Uhr

"-B. Fabritius spricht im rumänischen Fernsehen."

@ In einer wunderbar gepflegten rumänischen Sprache,hat Herr Fabritius das Thema Minderheiten in Rumänien beantwortet und verteidigt.

keinsachse
Erstellt am 27.11.2018, 12:31 Uhr und am 27.11.2018, 12:48 Uhr geändert.
Immer mehr kommt die Kritik an der rumänischen Regierungspolitik in der internationalen Presse zur Geltung.
Wenn schon die Siebenbürgische Zeitung sich an statt mit Orbán mit Dragnea befasst, ist das ein Zeichen. Nach zig ausgetauschten Ministern, einer unfähiger als der nächste oder der vorangegangene. Und nicht aufhörenden Nazi-Vorwürfen, obwohl die Nazis seit 1945 als führende Organisation verschwanden.
Kann Sie nicht anders, oder ist das rumänische "Messer schon am Knochen angekommen"?

Dabei Palavern einige Verbandsfunktionäre noch immer von Kooperation, Einigung und europäischem Geist.
Danke für die Hilfe....
Hundert Jahre seit 1918, wenig hat sich geändert...Auch damals wollten ein paar "Patrioten" den einen Unterdrücker mit einem neuen austauschen. Das Resultat ist für diese Sorte noch immer nicht sichtbar.
"Der Wolf ändert sein Fell, nicht aber seine Mentalität" sagt treffend der Rumäne. Ein Hirtenvolk hat auch Erfahrung.

Christian Schoger

Moderator
Erstellt am 27.11.2018, 12:44 Uhr
@kleinsachse: in eigener Sache (weil man die Verfälschung des Titels leider gar nicht so selten zu hören bekommt), es handelt sich ganz unzweifelhaft um die Siebenbürgische Zeitung (eine bescheidene Tatsache in diesen Zeiten blühender Fakes).

keinsachse
Erstellt am 27.11.2018, 12:45 Uhr und am 27.11.2018, 12:49 Uhr geändert.
Danke für den Hinweis und bitte um Entschuldigung. Wer "kleinsachse" ist, weis ich nicht, habe aber den Text korrigiert.

Christian Schoger

Moderator
Erstellt am 27.11.2018, 13:14 Uhr
@keinsachse: Verzeihung, das "l" hat sich unwillkürlich "eingeschlichen".

Shimon
Erstellt am 27.11.2018, 13:20 Uhr
...Ein Hirtenvolk hat auch Erfahrung.

Ja - von den Hirten - kann der Sachs und der Nicht-Sachs - ganz schön viel lernen!

seberg
Erstellt am 27.11.2018, 13:31 Uhr und am 27.11.2018, 13:37 Uhr geändert.
Schoger: @keinsachse: Verzeihung, das "l" hat sich unwillkürlich "eingeschlichen".
Ja, die unwillkürlichen Schliche der Unbewussten drängen zur Wahrheit, zum Lichte...wie heißt klein noch auf Ungarisch?

keinsachse
Erstellt am 27.11.2018, 14:11 Uhr
wie heißt klein noch auf Ungarisch?

"pici".
Wird auch als Hundename missbraucht.
Und als fest geklemmtes, entsprechend großes Hirn

Seite 1049 von 1050 |< · · [1046] [1047] [1048] [1049] [1050] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz