Berichte aus Siebenbürgen

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 2 von 31 |< · · [1] [2] [3] [4] [5] · · >|


Elsam
Erstellt am 27.12.2012, 10:39 Uhr

Die Mehrheit der Rumänen (siehe gepostete Artikel) scheinen es aufrichtig zu bedauern, dass die SBS das Land verlassen haben.


Ich kann es auch für dich nochmals versuchen.

Die Mehrheit der Rumänen die du erwähnst, spricht weder Deutsch noch hat sie eine Ahnung was ihr hier auf dem Forum euch leistet.


@ grumpes
Erstellt am 27.12.2012, 10:41 Uhr
Die Mehrheit der Rumänen die du erwähnst, spricht weder Deutsch noch hat sie eine Ahnung was ihr hier auf dem Forum euch leistet.

Und es ist auch gut, dass sie nicht lesen, was Du dir hier leistest.

Elsam
Erstellt am 27.12.2012, 10:43 Uhr und am 27.12.2012, 10:44 Uhr geändert.

Die SBS, die hier ausfallend werden, haben Leute wie Du @elsa und ein @popescu, zu verantworten.


Armer grumpes. Braucht ihr immer einen (Rumänen)Schuldigen um ihn für euere Taten verantwortlich zu machen?


Hier ein Muster, ist nicht einmal 12 Stunden alt:

Heermann Gregor

Damit meinte ich, dass "wir Europäer" über 2.000 km Autobahn in Siebenbürgen hätten, nun ja - wir haben nichts - nichts außer knapp 18 Mio Bettler, Taugenichts, Schmarotzer und "Fuduli". Die Schuldigen suchen wir nicht, wir kennen sie ja allzugut.


Bin ich dafür verantwortlich?

@ grumpes
Erstellt am 27.12.2012, 10:51 Uhr und am 27.12.2012, 10:57 Uhr geändert.
Bin ich dafür verantwortlich?
Nein, dafür nicht.
Şi noi avem uscăturile noastre.

P.S. Obwohl,mit der Autobahn könnte er Recht haben.

Elsam
Erstellt am 27.12.2012, 10:54 Uhr

Nein, dafür nicht.
Şi noi avem uscăturile noastre.


Damit kann ich leben.

Elsam
Erstellt am 27.12.2012, 11:07 Uhr

P.S. Obwohl,mit der Autobahn könnte er Recht haben.


Ihr hättet 2000 km Autobahnen?

Und ihr hättet ...?
Und noch ...?

Und was habt ihr tatsächlich außer dem Konjunktiv für den Fall des Eintreffens der Idealbedingungen eures prezumtiven Schaffens?

@ grumpes
Erstellt am 27.12.2012, 11:11 Uhr
Und ihr hättet ...?

Na wenigstens saubere Toiletten hätten wir eingeführt
(Wegen die Kultur weisst Du ?)

Elsam
Erstellt am 27.12.2012, 11:20 Uhr und am 27.12.2012, 11:21 Uhr geändert.

Na wenigstens saubere Toiletten hätten wir eingeführt



Dann erzähl mal über deine frühere Gartentoilette aus deinem früheren Heimatdorf.
Wie fortschrittlich und sauber sie war, Herta Müller erzählte doch was darüber in einem Nobelpreisroman oder?

Und was dich an die heutigen rumänischen Toiletten stört? Ist das ein Hobby von dir, die rumänische Toiletten abzuklappern? Wie viele davon hast du schon „besucht“ um die Relevanz der Pauschalisierung zu rechtfertigen?


p.s. Bin ich auch hier für euere eventuellen aufbrausenden, chauvinistischen Antworten verantwortlich?

seberg
Erstellt am 27.12.2012, 11:26 Uhr und am 27.12.2012, 11:46 Uhr geändert.
Elsam:
„Die Hoffnung stirbt zuletzt.“
Genau das meint auch der bekannteste lebende rumänische Historiker:

„E de sperat“:
„E vorba de imensa dezorganizare a acestei ţări. România e o ţară dezorganizată şi cam aşa a fost totdeauna. Lipseşte rigoarea, lipseşte seriozitatea, s-ar cuveni mai multă seriozitate, mai multă responsabilitate. Lipseşte respectarea normelor, a instituţiilor. Occidentul este o lume aşezată pe norme, pe reguli, pe instituţii. Or, societatea românească, care are toate aceste instituţii, pe care le-am luat din Occident şi le-am adus aici, nu le interiorizează. La noi, relaţiile personale, relaţiile de grup, aranjamentele contează mult mai mult decât regulile – asta e deosebirea cea mare dintre România şi Occident. Să sperăm că, dacă lucrurile vor merge bine în UE, treptat, să se petreacă o mai bună integrare, fără să ne pierdem trăsăturile noastre caracteristice. E de sperat. Vorbim cum sunt românii, dar uitaţi-vă, românii mulţi care merg acum în Occident şi lucrează acolo se adaptează foarte bine la lumea occidentală. Lăsându-i la o parte pe cei care fac tot felul de lucruri mai puţin frumoase pe acolo. Marea majoritate a românilor se arată foarte capabili să se integreze la ritmurile occidentale. Am fost întrebat: ce credeţi că va fi? Eu nu cred nimic, n-am nici cea mai mică idee, nimeni nu ştie, deşi sunt şi unii care pretind că ştiu ce va fi. În realitate, nimeni nu ştie ce va fi pe lumea asta.“

Also: „Die Hoffnung stirbt zuletzt.“

TAFKA"P_C"
Erstellt am 27.12.2012, 11:27 Uhr
Hier ein Muster, ist nicht einmal 12 Stunden alt:

Heermann Gregor

Damit meinte ich, dass "wir Europäer" über 2.000 km Autobahn in Siebenbürgen hätten, nun ja - wir haben nichts - nichts außer knapp 18 Mio Bettler, Taugenichts, Schmarotzer und "Fuduli". Die Schuldigen suchen wir nicht, wir kennen sie ja allzugut.



Bin ich dafür verantwortlich?


Auzi meştere Einsam, ce zice turcul:

http://www.zf.ro/companii/povestea-turcului-care-a-vrut-sa-fie-roman-aici-strainii-sunt-vazuti-ca-musafiri-in-alte-tari-sunt-vazuti-ca-imigranti-10311360

Numai de-ar vrea să muncească

Este optimist însă şi are încredere că după nori şi furtună, soarele cu siguranţă apare. "Românii sunt muncitori, problema e să vrea să muncească", spune Süsli.


@ grumpes
Erstellt am 27.12.2012, 11:28 Uhr
Und was dich an die heutigen rumänischen Toiletten stört? Ist das ein Hobby von dir, die rumänische Toiletten abzuklappern?
Wenn Du mal mit einem kleinen Kind , in dem Skiurlaub warst, und zum Teil versucht hast im CFR dein Kind über die Toilette zu halten, weißt Du wovon ich spreche.
Der Fahrtwind hat die Scheiße bis an die Decke aus der Toilette geblasen.
Willst Du noch mehr Beispiele ?

TAFKA"P_C"
Erstellt am 27.12.2012, 11:35 Uhr
Eine rumänische Version dieses Forum, wo auch jeder Rumäne euch Sachsen verstehen kann, wäre unter den hier geäußerten chauvinistischen Meinungen auch nicht Möglich. Die Empörung der rumänischen Bevölkerung wäre Maßlos.

Na ja, die rumänischen Foren sind bekannt für ihre pc, meştere Einsam. LOL

Elsam
Erstellt am 27.12.2012, 11:50 Uhr


Wenn Du mal mit einem kleinen Kind , in dem Skiurlaub warst, und zum Teil versucht hast im CFR dein Kind über die Toilette zu halten, weißt Du wovon ich spreche.
Der Fahrtwind hat die Scheiße bis an die Decke aus der Toilette geblasen.


Ich war auch mal als Kind mit der CFR gefahren.
Eine offensichtlich kaputte Zugtoilette habe ich aber nicht erlebt, zumindest ich erinnere mich nicht daran, es gab Interessanteres auf der Reise.

Aber zurück zu kommen zu deiner Pauschalisierung über die Sauberkeit der rumänischen Toiletten.
Ich bin mir sicher dass deine Begeisterung groß war als du bei den Reichsdeutschen angekommen, hast entdeckt wie der Knopf der Spülung funktioniert und später wozu auch eine Wasserklobürste gut ist.
Viele Dorfbewohner Rumäniens hatte diese Opportunität wie du sie hattest nicht gehabt, bei den Deutschen „eingeladen“ zu werden, um schon in den 1980-er Jahren die Vorzügen der moderneren Wassertoiletten zu entdecken. Deswegen dauert es mit dem Vorschritt in dem von dir erwähnten (und scheinbar jetzt lebenswichtigen) Bereich.


seberg
Erstellt am 27.12.2012, 11:53 Uhr und am 27.12.2012, 11:55 Uhr geändert.
Der selbe Historiker:

„Au trecut totuşi 20 de ani şi românii au devenit măcar conştienţi de toate insuficienţele României. Iar insuficienţele României nu poţi să le reduci la responsabilitatea guvernului în funcţiune şi la responsabilitatea guvernului imediat anterior, cu „greaua moştenire“, cum se spune...Dar, în acelaşi timp, o responsabilitate mai mare, mai generală este a istoriei. Asta am căutat să arăt în carte, fără să ocolesc responsabilităţile actuale, şi ale liderilor politici, şi ale fiecărui român în parte.

"Die Hoffnung stirbt zuletzt"

Elsam
Erstellt am 27.12.2012, 12:29 Uhr

Au trecut totuşi 20 de ani şi românii au devenit măcar conştienţi de toate insuficienţele României.


Ja Seberg all dies stimmt auch und ist auch richtig; Die Hoffnug stirbt zuletzt.

Seite 2 von 31 |< · · [1] [2] [3] [4] [5] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz